Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

01.05.10 15:28 #1
Neues Thema erstellen
Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Gini ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.032
Seit: 18.04.09
Hallo zusammen,

ich stehe mit jemandem, der an MS leidet, per PN in Verbindung und darf dessen negative Erfahrungen mit der FIR-Sauna hier posten.

Die Person hat auf höchster Stufe sauniert, weil sie nur bei dieser Temperatureinstellung zum Schwitzen kam. Sie bekam nach dem Saunieren mit der Menox-Sauna zunächst verstärkte Beschwerden, die aber mit einer kühlen Dusche nach 1-2 Stunden jedes Mal wieder abgeklungen waren. Nach täglichem Saunieren über eine Woche hinweg kam dann ein MS-Schub, sodaß die Person statt 400 Meter nur noch 30 Meter laufen konnte und eine Cortison-Behandlung erforderlich wurde.

MS ist eine entzündliche Erkrankung der Nerven, und die Entzündung wurde wahrscheinlich durch die Hitze der Sauna angeheizt und hat den Schub ausgelöst.

Das steht jetzt zwar im Gegensatz zudem, was ich in Beitrag #89 verlinkt hatte, wo eine an MS erkrankte Frau positive Erfahrungen gemacht hat, trotzdem wollte ich es hier zur Vorsicht posten.


Jetzt habe ich gerade noch einmal die Kontraindikationen, die wir anfangs verlinkt hatten, durchgesehen, und da gibt es tatsächlich einen Link, in dem es heißt, dass bei entzündlichen Erkrankungen wie Multipler Sklerose bzw. systemischem Lupus, sowie bei geschwollenen und chronische heißen Gelenken vom Saunieren abgeraten wird.
far infra-red therapy at aqua viva health in abbeygate, grimsby, north east lincolnshire

Also: Bitte Vorsicht bei entzündlichen Erkrankungen!

LG
Gini

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung
Weiblich Belcanto
Hallo Gini,

das ist ja interessant, danke fürs Posten.

Ich frage mich, was in dem Fall mit "entzündlichen Erkrankungen" gemeint ist.

Gerade bei CFS sind ja verschiedene Entzündungsvorgänge mit im Spiel. Andererseits weiß das sicher auch eine Dr. Myhill und sie empfiehlt die Saunen ja ausdrücklich.

Bei mir ist es nach wie vor so, dass das Kribbeln in den Beinen durch die Sauna schlimmer wird. Das werde ich genau beobachten.

Viele Grüße
Nina

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung
Binnie
Hallo zusammen,

das erstaunt mich jetzt allerdings auch. Ich hatte es nämlich auch so wie Nina verstanden, dass gerade auch bei CFS regelmäßig eine Entgleisung des IS mit entzündlicher Lage im Hintergrund steht.

Wie wird das denn begründet ?

Vielen Dank und viele Grüße
Binnie

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Gini ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.032
Seit: 18.04.09
Hallo zusammen,

auch wenn ihr mich jetzt vielleicht für ein bisschen verrückt haltet: Ich habe mir trotz der bestellten Sauna-Kabine, die ja erst August/September kommen wird, eine Menox-Sauna bestellt, weil ich es aus ganz bestimmten Gründen sehr eilig habe mit meiner Genesung. Ich habe dies unter dem Aspekt getan, die transportable dann an ein vergiftetes 16-jährigen Mädchen zu verschenken, dessen Eltern sich keine Sauna leisten können. Meine Eltern haben mich der großen Sauna beschenkt, dann darf ich davon auch etwas weitergeben…

Ich habe jetzt in den letzten 5 Tagen dreimal sauniert, und jedes Mal mit einem verstärkten Brennen in den peripheren Nerven reagiert, sowie mit einem moderaten Anstieg der Schlaftabletten-Dosierung. Also was die Parästhesien anbelangt, Symptomverstärkung wie Nina - der Schlaf ist zudem mein wundester Punkt, der mir per Schlaftablettendosierung am Abend untrüglich aufzeigt, ob es tagsüber zuviel Stress für mein geschädigtes Nervensystem gab.

Nun bin ich dabei aber auf ein Problem mit den Menox-Saunen gestoßen, das wir bisher noch gar nicht bemerkt haben. Die sitzende Sauna, die ich mir bestellt habe, hat laut englischer Bedienungsanleitung ein Temperaturspektrum von 45-55 Grad Celsius. Das beigelegte deutsche Beiblatt schreibt paradoxerweise von 55-65 Grad Celsius. Real sind in der Sauna 39,6 Grad mit einem Fieberthermometer auf den ersten drei der fünf Temperatur-Stufen zu messen (Regulierung fehlt), ab Stufe 4-5 gibt es einen Temperatursprung um je 3 Grad nach oben (Zimmerthermometer).

Ich weiß von mir selber, dass ich bei einem grippalen Infekt mit Fieber genau dieselben Probleme bekomme wie jetzt beim Saunieren: verstärktes Brennen in den peripheren Nerven mit einem Ansteigen der Schlaftablettendosierung. Sprich: meine geschädigten peripheren Nerven tolerieren Hitze überhaupt nicht. Erst jetzt beim Saunieren wurde mir die innere Hitze als Ursache für meine Grippe-Beschwerden überhaupt richtig bewusst.

Genau deshalb, weil geschädigte autonome Nerven keine hohen Temperaturen tolerieren, schreibt Dr. Rogers, mit dem Saunieren bei einer Temperatur von nur 37 Grad zu starten. Erst wenn dies toleriert wird, soll/kann man die Temperatur steigern. Wird es nicht toleriert, muß die Dauer verkürzt und die Abstände vergrößert werden.

Nochmals am Rande: Temperaturen von 37 Grad sind überhaupt nur beim FIR-Spektrum möglich, nicht bei den IR-A, IR-B, IR-C-Spektren, die erst ab 60 Grad aufwärts beginnen. Daß aber nicht alle FIR-Saunen die Temperatur von 37 Grad obligatorisch anbieten, das ist neu, und die Menox-Sauna, jedenfalls die sitzenden Variante, hat die Möglichkeit von 37 Grad nicht. Ich vermute, dass dies beim Tunnel auch so ist, und Nina deshalb die Probleme bekommen hat.

Unsere Symptomverstärkungen belegen damit sehr eindrücklich die Aussagen von Dr. Rogers bezüglich der Schädigungen im autonomen Nervensystem!
Bezüglich der entzündlichen Prozesse vermute ich, dass ein Saunieren mit 37 Grad toleriert werden müsste, da es der Körpertemperatur entspricht.

Ich habe heute noch einmal auf einer US-Seite die Empfehlungen zur FIR-Sauna bei CFS gelesen. Sie raten bei CFS zu einem extrem langsamen Start, noch langsamer, als es Dr. Myhill angibt: alle zwei Tage 5 Minuten Saunieren, Herzkranke sogar nur mit 1-2 Minuten-Sitzungen. Erst wenn dies toleriert wird, weitere 5 Minuten zugeben.
Die Unterseiten dieser Homepage lassen sich leider nicht separat verlinken, sodaß ihr über die Suchfunktion nach der Seite „Detoxification Protocols“ suchen müsst; unter „Light-Therapies“ kommt dann das FIR-Kapitel: Health-Spy

Das ist jetzt natürlich schade, dass wir das erst jetzt bemerkt haben und uns die Saunen schon angeschafft haben, aber besser wir haben es bemerkt, und können entsprechend darauf reagieren, als mit zu hohen Temperaturen weitersaunieren und uns Probleme einhandeln, und das Vertrauen zur Sauna-Therapie zu verlieren. Ob das Öffnen des Reißverschlusses eine Temperaturersenkung auf 37 Grad ermöglicht, könnte man noch testen, wobei ich aber nicht weiß, ob die FIR-Strahlen, die in ihrer Intensität ja gleich vorhanden sind, trotzdem den unerwünschten Effekt im autonomen Nervenssystem hervorrufen.

Ein Weiterverkauf der Sauna an Personen, die keine Schädigungen im autonomen Nervensystem haben, ist immerhin noch guten Gewissens möglich und hält den Schaden in Grenzen. Ich bin paradoxerweise trotzdem froh, dass ich mir diese Sauna noch gekauft habe, und daß ich diesem Problem bei den portablen Saunen (auch euretwegen) noch auf die Schliche gekommen bin – ich weiß nicht, ob ich da sonst drauf gekommen wäre. Bleibt die Recherche nach portablen FIR-Saunen mit 37 Grad.

LG
Gini

Geändert von Gini (27.06.10 um 17:27 Uhr)

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
Wuhu,
wie immer ein riesengroßes Danke an deine exellent geführten Beiträge.

Dieses Posting nur, damit ich dahingehend
Zitat von Gini Beitrag anzeigen
... Bleibt die Recherche nach portablen FIR-Saunen mit 37 Grad.
auf dem Laufenden gehalten werde (so werde ich immer benachrichtigt, wenn neue Beiträge hier erscheinen).

__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Hi,

das mit der Wärme scheint bei mir keine Rolle zu spielen, zum Glück. Es ist eher so, dass es mir an sonnigen, warmen Tagen besser geht.

Was ich allerdings feststellen konnte, dass bei mir seit ein paar Wochen irgendwie vermehrt Krampfadern in den Beinen auftreten. Sehr hierzu auch http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ntgiftung.html

Ob da jetzt ein Zusammenhang mit der FIR-Sauna steht, weiss ich nicht.

Gruß

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Gini ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.032
Seit: 18.04.09
Hallo ohleclair,

ich habe gerade etwas gegoogelt zu Krampfadern und Sauna allgemein. Gleich im ersten Beitrag geben finnische Ärzte einer Saunagesellschaft Entwarnung: Man darf mit Krampfadern in die Sauna, nur bei frischer Thrombose und Venenentzündung ist die Sauna verboten.
www.medical-well.de/index.php?id=sauna_erlaubt

Meine Mutter ging auch viele Jahrzehnte mit Krampfadern in die Dampfsauna ohne Komplikationen und hat sie nie operieren lassen.

Bei Neigen zu Blutungen ist sie allerdings abgeraten.
far infra-red therapy at aqua viva health in abbeygate, grimsby, north east lincolnshire

LG
Gini

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Gini ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.032
Seit: 18.04.09
Hallo ohleclair,

ich habe von doctordetox.co.uk eine Antwort bekommen zur Frage, ob Kinder saunieren dürfen:

Children can use it as soon as their body thermostat starts working which is around six years old.
Ja, Kinder können die Sauna benutzen, sobald ihr Körperthermostat zu arbeiten beginnt, was etwa ab dem 6. Lebensjahr der Fall ist.

Trotzdem bitte mit kurzen Saunierungs-Zeiten, niedrigen Temperaturen und der nötigen Vorsicht beginnen, und die Toleranz wie bei Erwachsenen testen.

LG
Gini

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

ohleclaire ist offline
Beiträge: 282
Seit: 17.01.05
Hi Gini,

vielen Dank für Deine Antworten. Das ist ja Prima mit dem Saunen bei Kindern, wobei mein elfjähriger Sohn sich nicht in die Sitzkabine setzen möchte. Zwingen werde ich ihn nicht.

Heute Abend habe ich mal nach einigen Tagen Pause eine Saunaeinheit weiterhin auf Stufe 3 abgesessen. bereits nach 5 Minuten begann ich zu schwitzen. Das war grossartig, da es sonst oft erst nach 15 bis 20 Minuten begann.

Viele Grüße

Fern-Infrarotsauna (FIR) zur effektiven Entgiftung

Gini ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.032
Seit: 18.04.09
Hallo ohleclair,

meine Mutter war ja jahrzehntelang Saunagängerin. Und sie sagte mir vor ein paar Tagen, daß man nicht jedesmal gleich stark schwitzt, auch wenn die äußeren Bedingungen immer gleich sind.
Also - kein Grund zur Besorgnis, wenn man mal kaum oder nur wenig oder erst am Ende der Zeit schwitzt, das nächstemal kann es bei gleicher Temperatur wieder ganz anders sein. - Ist einfach so!

LG
Gini


Optionen Suchen


Themenübersicht