Rizinusöl

28.08.05 12:15 #1
Neues Thema erstellen
Rizinusöl

brilei ist offline
Beiträge: 45
Seit: 21.05.10
@HappyIronman

Ich habe die selbe Reaktion,wenn ich eine Rizinusanwendung gemacht habe;so 1-2Tage-leichte Sinusitissymptome;dazu kann ich anmerken,seitdem ich die Rizinusentgiftungen mache,sind meine nahezu ständigen,starken Nasennebenhöhlenentzündungen abgeklungen,eben bis auf diese 1-2 Tage gleich nach der Rizinusanwendung.
Ich habe allerdings noch drei Amalgamplomben,die jetzt hoffentlich Ende Juli entfernt werden;ich hoffe,daß dann alles noch besser wird!
Warum das so ist,weiss ich allerdings auch nicht...

LG Brigitte

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Hoffentlich Brigitte unter Dreifachschutz! Anschliessend gelich mit Natriumthiosulfat den Mund spülen....Vorweg med. Kohle kann auch nicht schaden.

Alles Gute.
Claudia.

Rizinusöl

brilei ist offline
Beiträge: 45
Seit: 21.05.10
Danke für die Tipps Claudia,die kann ich gut gebrauchen,habe schon ordentlich Schi...vor diesem Termin!
Ich muß mich da richtig wappnen und vorbereiten,möchte nicht nochmals durch die "Hölle" gehen...

LG Brigitte

Rizinusöl

Happy Ironman ist offline
Beiträge: 71
Seit: 04.06.11
nimm einfach ne handvoll chlorella vor der behandlung ein und nochmals einige chlorella dann im mund nach der behandlung kauen und ausspucken......evtl. nach der ausbohrung eine dmsa kapsel und ne halbe stunde später rizinusöl hinterher.....und die nächsten tage immer wieder chlorella nachschieben...denke so passiert auf keinen fall was.....dmsa ist sehr nebenwirkungsarm...egtl so gut wie keine nebenwirkungen, wennn man 30 min später rizi dazu nimmt.....

vg,
hi

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Hallo HappyIronman.

Wieviel Rizi und wann und wie lange muss man in dem Fall aufs Klo?
Ne normale Riziausleitung? Da muss man ja nüchtern sein....

Chlorella geht allerdings nicht bei einer Histaminintoleranz.....

Alles Gute.
Claudia

Rizinusöl

lale93 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 25.04.12
so nun ist es amtlich.

Die letzte Laboruntersuchung hat Rückgänge in den durch DMPS aktivierten Ausscheidungen ergeben. Sowohl der Test vor der Aktivierung wie auch der Test nach der Aktivierung waren mit weniger SM belastet.

Zwischen den Untersuchungen wurde nur mit Rizinusöl "gekurt". Ansonsten keine Kohle, MSM, DMPS, Chlorella, Koriander o.ä. genutzt.

Klar lagen einige Jahre dazwischen. Klar ist aber auch, daß die Ausleitung von SM kein Spaziergang ist. Von alleine geht da praktisch gar nichts, da die SM ja auch teilweise Mineralien als Bausteine verdrängen, bzw. sich an den Wänden der Blutgefäße absetzen.
Da bei mir darüberhinaus auch ein Großteil der Symptome verflogen, bzw. nur noch sehr sporadisch anzutreffen ist, gehe ich davon aus, daß bei einigen SM die für mich kritische Grenze schon unterschritten wurde.

Für mich und auch für die Person, die mich bei der Ausleitung gelegentlich begleitet:

Einfach weitermachen.

Geändert von lale93 (30.06.14 um 09:27 Uhr)

Rizinusöl

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
bestnews:
"Da muss man ja nüchtern sein...."

So ist es.

Weiter alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Rizinusöl

lale93 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 25.04.12
Durch die Ausleitung mit Rizinusöl ist der Wert für Quecksilber bei mir um 75% zurückgegangen, Aluminium um ca. 65%. Das ist echt gut. Quecksilber liegt leider noch über den gesundheitlich bedenklichen Limit. Wird schon, einfach weitermachen.

Rizinusöl

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
lale93:
Nach wie vielen Anwendungen von Rizinusöl haben sich die o. g. Reduktionen ergeben?

Vielen Dank und weiter alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Rizinusöl

lale93 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 25.04.12
Habe die Ausleitung im März 2012 begonnen, seit dem gibt es ca. wöchentlich eine Kur. Teilweise hatte ich die Frequenz leicht erhöht. Es sollten zwischen 110 und 120 Kuren gewesen sein.

Wenn man die SM rein bezogen auf Kreatinin betrachtet, war die Reduktion noch deutlich höher.

Gruß lale

Geändert von lale93 (30.06.14 um 23:06 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht