Rizinusöl

28.08.05 12:15 #1
Neues Thema erstellen
Rizinusöl

lale93 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 25.04.12
Zitat von malk Beitrag anzeigen
Ich hätte eine weitere Theorie anzubieten, warum die Rizinus Kur so gut funktioniert. Vielleicht gibt es da noch einen weiteren Effekt, den wir noch gar nicht ausreichend betrachtet haben: Es bringt die Lymphentgiftung in Schwung?
....Da schied ich beim Rizinus plötzlich eine große Menge durchsichtiges Gelee aus. Dieses Gelee war komplett durchsichtig und nicht mit Stuhl vermischt. Lediglich etwas Kohle (vom Kohlepulver) war an der Oberfläche (aber nicht drinnen im Gelee). ...
Das kommt bei mir immer mit meist bei der letzten Ausscheidung einer Rizinuskur. Ist jedes mal ein kleines Drama mit Bauchkrampf u.s.w.

Gerade diese Woche kam das Zeug 3 Tage nach der Kur raus. Ist meist in der Menge einer "Überraschungseikapsel".

Was das ist, ist mir ein Rätsel. Deine Theorie könnte stimmen. Werde mal dahingehend versuchen, weiter zu recherchieren.

Über die Lymphentgiftung habe ich auch schon mal nachgedacht, Ideen dazu fehlen mir aber gänzlich.

Naja, das hat sich gerade etwas geändert. Gibt ja auch Foren dazu bei Symptome.ch.

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...gestaut-3.html

Der Threadgründer hat meine Symptome genau beschrieben. Da es im Vergleich zu den früheren Problemen lächerlich ist, und bei mir Gymnastik, Sauna und Laufen sehr gute Erfolge bringen, maß ich dem Thema bisher keine Bedeutung bei. Könnte aber ein Weg sein, etwas besser zu verstehen, bzw. Abhilfe zu schaffen.

Geändert von lale93 (25.12.13 um 19:30 Uhr)

Rizinusöl

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Deshalb ist es klug, am Tag nach einer Rizinusölanwendung einen hohen Einlauf zu nehmen.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Rizinusöl

lale93 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 25.04.12
uneingeschränkte Zustimmung!

Rizinusöl

ReinhardX ist offline
Beiträge: 1.892
Seit: 16.12.11
Zitat von malk Beitrag anzeigen
Da schied ich beim Rizinus plötzlich eine große Menge durchsichtiges Gelee aus. Dieses Gelee war komplett durchsichtig und nicht mit Stuhl vermischt.
Das muss allerdings nicht unbedingt am Rizinusöl liegen. Geleeartiges scheide ich am Ende jedes Kaffee-Einlaufs aus.

Viele Grüße
Reinhard

Rizinusöl

Vinyard ist offline
Beiträge: 220
Seit: 10.03.11
So, heute ich noch einigen Wochen Pause mal wieder Zeit und Muße gehabt einen Kurtag einzulegen. Ca. 160 ml frisch gepresster O-Saft und ca. 60 ml Rizinus. Es kostet mich jedesmal Überwindung in der Zubereitung, aber das Trinken als solches ist dann meist weniger Schlimm als die Zubereitung. Zum Glück.

Gerade eben nach ungefähr einer Stunde wollten die ersten Gäste raus. So, ich richte mich nun auf einen stressfreien Tag ein.

PS: Bisher habe ich auch mit Getränken 2 Stunden gewartet; mit dem Essen eher 5 - 6 Stunden. Wie handhabt ihr das?

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Mit dem Essen so lange wie möglich warten, damit das was rauskommt, freie Bahn hat und es kommt lange was raus, das sieht man am eben erst, wenn man sehr lange mit dem Essen wartet.

Alles Gute.
Claudia

Rizinusöl

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von ReinhardX Beitrag anzeigen
Das muss allerdings nicht unbedingt am Rizinusöl liegen. Geleeartiges scheide ich am Ende jedes Kaffee-Einlaufs aus.
Das finde ich interessant. Wieviel denn ungefähr? Und was ist deine Vermutung worum es sich handelt, könnte es Lymphe sein.

Rizinusöl

ReinhardX ist offline
Beiträge: 1.892
Seit: 16.12.11
Zitat von malk Beitrag anzeigen
Wieviel denn ungefähr? Und was ist deine Vermutung worum es sich handelt, könnte es Lymphe sein.
Es ist nicht immer dieselbe Menge. Vor allem spüre bzw. sehe ich das dann, wenn ich den Kaffee-Einlauf nach vorbereitenden Einläufen sehr lang drin behalte (eine Stunde und mehr).

Ich habe keine Ahnung, was es sein könnte. Bisher dachte ich (und denke es irgendwie immer noch), es ist einfach Schleim aus dem Darm, der durch die Einläufe dann eben noch so rauskommt.

Gruß
Reinhard

Rizinusöl

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von ReinhardX Beitrag anzeigen
Ich habe keine Ahnung, was es sein könnte. Bisher dachte ich (und denke es irgendwie immer noch), es ist einfach Schleim aus dem Darm, der durch die Einläufe dann eben noch so rauskommt.
Dachte ich davor auch. Nur war dann plötzlich die Menge sehr groß und die Kosistenz "anders". Ich würde es eben nicht als Schleim beschreiben, das passt nicht (schleim in kleinen Mengen hatte ich öfters nach Einläufen). Gelee trifft es viel besser, es ist nicht klebrig oder zäh, und es ist absolut durchsichtig/ farblos.

Daher auch meine Idee, weil die Beschreibung im Buch so gut passte. Übrigens war der Abgang auch bei mir mit Krämpfen verbunden.

Geändert von malk (29.12.13 um 00:25 Uhr)

Rizinusöl

lale93 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 25.04.12
Man sieht aus den verschiedenen Ausführungen, daß es eben mal wieder bei jedem anders ist.
Ich habe mich ein bischen über das Lymphthema schlau gemacht. Mir ist da eine einfache Sache ins Auge gestochen, die ich bei meiner letzten Kur sogleich ausprobiert hatte.

Hintergrund sind die leichten Rückenverspannungen im Bereich der Brustwirbel, die sich mit der letzten Entleerung meist ziemlich verziehen. Gelegentlich auch erst nach Einlauf, aber eben meist erst bei Ausscheidung dieses "Gelees".

Es hieß bei intensiver Atmung über ca. 5 Minuten kann man eine scheinbar festsitzende Lymphe wieder in Fluss bringen. Gymnastik oder Trampulin können auch helfen.

Naja, ich habs mit der Atmung probiert. Man soll die Lunge richtig vollsaugen, sodaß sich der Brustkorb hebt, und eben auch die Milz dabei mitbewegt wird.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Die leichten Rückenverspannungen, die ich immer wieder mal habe, können genau durch diese Atmung ziemlich schnell behoben werden. Meist gehts dann auch hinten in irgendwelcher Weise los.

Mit Bestimmtheit kann ich es nicht sagen was das Gelee ist, jedoch gibt es zu dem was man lesen kann, und was ich an mir erfahre schon eine hohe Korrelation zur Lymphe.

Schönen Sonntach noch!


Optionen Suchen


Themenübersicht