Rizinusöl

28.08.05 12:15 #1
Neues Thema erstellen
Rizinusöl

pedi501 ist offline
Beiträge: 24
Seit: 02.08.13
Zitat von bestnews

Das Ekelgefühl beim Einspeicheln und zwar ein heftiges setzte bei mir erst bei der dritten Arktion ein, mir war dann auch prompt ne Stunde total übel....

Hoffentlich bleibt es bei mir so, dass ich das Öl weiterhin problemlos nehmen kann. Ich werde mir wohl vorsichtshalber einen Saftvorat parat halten.


Nachtrag: Mal eine technische Frage: Wie bekome ich es beim Antworten auf eure Beiträge hin, dass es als Zitate von.. angezeigt wird (ich habe dies lediglich manuell nachgetragen, nachdem ich nach dem Erstellen meines Beitrags gesehen habe, dass es anders aussah, als bei euch)?

Geändert von pedi501 (10.11.13 um 13:56 Uhr)

Rizinusöl

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von pedi501 Beitrag anzeigen
[Zitat vonMedizinmann-Lukas;
Hallo warum denn am Vorabend?

Ich habe mir alles hier im Forum angelesen. Irgend wo stand mal, so glaube ich mich daran zu erinnern, dass es jemand so gemacht hatte. War erst mal ein Anfang für mich. Wenn ich im Laufe der Anwendungen meine Erlebnisse hatte, dann werde ich vielleicht auch das ein oder andere mal probieren.



Vielleicht versuchst Du auch mal das Rizinusöl/Kohle am Abend vor dem zu Bett gehen zu nehmen.

Die vielen Beiträge hier, lassen mich derzeit davon Abstand halten. So war es für mich auch schon mittags vorbei. Die Vorstellung, was da nachts im Bett schief gehen könnte, hält mich auch davor zurück.

Aber die Erfahrungen, die ich in Zukunft mit den nächsten Anwendungen machen werde, werden vielleicht dazu führen, dass ich das eine oder andere bei der Anwendung otimieren werde.

Danke für die Anregung
Vor allem in Foren aus de USA wird dringend vor der abendlichen Einnahme von Rizinusöl gewarnt, da der Wirkungseintritt im Tiefschlaf erfolgen könnte.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Hätte, Hätte, Fahrradkette.
Im Gegensatz zu Euch, habe ich es selbst ausprobiert!
Ich nahm um 2 Uhr nachts (gehe meist so spät ins Bett) 60 ml Rizinusöl, vermischt mit 40 ml Kakao zu mir. Parallel dazu nahm ich 10 Kohle-Tabletten ein.
Dann legte ich mich ins Bett.
Am nächsten Morgen wachte ich gegen 8 Uhr auf und hatte Durchfall (leicht brennend).
Dann legte ich mich wieder ins Bett.
2 Std später, um ca. 10 Uhr, hatte ich dann meinen 2. Durchfall. Wieder leicht brennend.
Der Durchfall war durchwegs schwarz! Die Kohle war also im Darm rechtzeitig angekommen. Warum sollte sie auch später ankommen, wenn sie doch zur gleichen Zeit wie das Rizinusöl eingenommen wurde? Das wäre nicht logisch.

Ja, das war es auch schon. Um 10 Uhr morgens war auch schon wieder alles vorbei. Ich fühlte mich super! Keine Übelkeit. Auch die Nachtruhe war angenehm. Ich hatte einen sehr tiefen Schlaf und schlief von 2-8 Uhr durch.

Damit will ich natürlich nicht sagen, dass es zwangsläufig bei jedem so sein muss. Aber ich persönlich fahre mit der abendlichen Einnahme sehr, sehr gut.
Und wie gesagt, bei der Leberreinigung nach Moritz wird das Öl auch immer am Abend eingenommen. Ich habe noch nirgendwo gelesen, dass jemand damit Probleme hatte.


Vor allem in Foren aus de USA wird dringend vor der abendlichen Einnahme von Rizinusöl gewarnt, da der Wirkungseintritt im Tiefschlaf erfolgen könnte.
Sicher kann das passieren. Aber wo ist das Problem? Nur weil Durchfall sich im Enddarm befindet, wacht man deswegen ja nicht gleich auf oder scheisst ins Bett. Den Urin kann man ja auch halten.
Auch die lange Verweildauer der giftigen Galle im Enddarm sollte dank der Kohle kein Problem mehr sein. Kohle bindet die Gifte, so dass sie nicht mehr gefährlich werden können.

Geändert von Medizinmann-Lukas (10.11.13 um 14:31 Uhr)

Rizinusöl

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von Medizinmann-Lukas Beitrag anzeigen
Sicher kann das passieren. Aber wo ist das Problem? Nur weil Durchfall sich im Enddarm befindet, wacht man deswegen ja nicht gleich auf oder scheisst ins Bett. Den Urin kann man ja auch halten.
Dringend bitte ich um eine angemessenere Sprache; üblicherweise vermeidet man hier die Gossensprache.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Hallo Lukas, nochmal, man sollte das Öl nüchtern nehmen, das bedeutet 12 Stunden nach der letzten Mahlzeit,also ist es morgens am besten.

Bei Moritz funktioniert die Entleerung auch anders: Man hat die eben nicht schon nach 1 oder 2 Stunden wie viele beim Rizinusöl.
So ist es also auch deswegen sinnig, das RÖl nicht vor dem Schlafengehen zu nehmen.

Pedi,
Du könntest noch einen Einlauf vorweg machen, damit alles besser freie Bahn hat.

Zitate: Es gibt über dem Eingabefeld ne Menüleiste, klick die Symbole mal durch, dann findest Du auch das für die Zitate:

Alles Gute.
Claudia.

Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Zitat von gerold Beitrag anzeigen
Dringend bitte ich um eine angemessenere Sprache; üblicherweise vermeidet man hier die Gossensprache.

Alles Gute!

Gerold
Sorry

Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Hallo Lukas, nochmal, man sollte das Öl nüchtern nehmen, das bedeutet 12 Stunden nach der letzten Mahlzeit,also ist es morgens am besten.
Ich habe den ganzen Tag üppig gegessen und es hat trotzdem geklappt.

Bei Moritz funktioniert die Entleerung auch anders: Man hat die eben nicht schon nach 1 oder 2 Stunden wie viele beim Rizinusöl.
Also bei mir dauert es immer mindestens 6 Std, bis der erste Durchfall kam. Manchmal sogar noch länger.

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Also bei mir dauert es immer mindestens 6 Std, bis der erste Durchfall kam. Manchmal sogar noch länger.
Vielleicht liegt am üppigen Essen dass es bei Dir so lange dauert und vielleicht wären die Ergebnisse dann auch besser?
Es ist ja nicht schlecht Entdeckergeist zu haben, ich denke jedoch, wenn man so ziemlich alle Regeln bricht, kommt man nicht unbedingt weiter, denn Regeln haben sich mit Sicherheit nicht ohne Grund entwickelt....

Ahoi.

Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Zitat von bestnews Beitrag anzeigen
Vielleicht liegt am üppigen Essen dass es bei Dir so lange dauert und vielleicht wären die Ergebnisse dann auch besser?
Es ist ja nicht schlecht Entdeckergeist zu haben, ich denke jedoch, wenn man so ziemlich alle Regeln bricht, kommt man nicht unbedingt weiter, denn Regeln haben sich mit Sicherheit nicht ohne Grund entwickelt....

Ahoi.
Es ist ja nicht so, als hätte ich das "Standard-Verfahren" nicht längst getestet.
Früher machte ich es ja streng nach Anleitung, also morgens auf nüchternen Magen. Und da kam auch nicht mehr raus. Da dauert es auch 6 Std, bis der erste Durchfall kam!

Ich werde das Öl ab sofort immer abends einnehmen. Damit spart man sehr viel Zeit und es ermöglicht mir auch, die Rizinusöl-Kur nicht mehr nur am Wochenende durchzuführen, sondern auch mal werktags. Und auch mal 2-3x/Woche statt nur 1x.

Rizinusöl

Elmara ist offline
Beiträge: 76
Seit: 06.12.12
Hallo Medizinmann Lukas,
hast du es denn auch schon mal morgens versucht?
Mag sein, dass ich deine Kommentare falsch in Erinnerung habe, aber klagtest du nicht, dass deine Anwendungstage dir zu unspektakulär seien?
Vielleicht ist ja etwas dran, dass man es auf nüchternen Magen nehmen soll.

Ich nehme es meistens so um 5 Uhr morgens. Meine letzte Mahlzeit ist allerdings dann auch erst acht Stunden her, da mein Arbeitstag nur Spätmahlzeiten zulässt. Auf jeden Fall werde ich nun das nächste Mal darauf achten, dass ich mehr Stunden zwischen den Mahlzeiten habe.
Tja, und das mit dem Salat am Anwendungstag kriege ich nicht hin. Jedes Mal habe ich einen Riesenheißhunger auf Erdnüsse! Ich schätze mal, das ist irgendsoeine Mangelsache, die dann unbedingt aufgefüllt werden muss.

Liebe Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht