Rizinusöl

28.08.05 12:15 #1
Neues Thema erstellen
Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Sorry, dass ich keine Lust habe mir alle 600 Seiten durchzulesen. Und meine Frage wird im Wiki leider nicht beantwortet.
Wenn ihr meine Frage nicht beantworten wollt: Warum tut ihr es dann?
Diese blöden Bemerkungen könnt ihr euch sparen.

Rizinusöl

bullerbü ist offline
Beiträge: 126
Seit: 23.08.12
hi lukas,

gib mal bei der suchfunktion "ernährung nach rizinusöl" ein, da kannst du fündig werden....
__________________
Liebe Grüße von bullerbü

Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Zitat von bullerbü Beitrag anzeigen
hi lukas,

gib mal bei der suchfunktion "ernährung nach rizinusöl" ein, da kannst du fündig werden....
Habe ich getan. Leider nichts gefunden.

Ich finde es ehrlich gesagt etwas lächerlich was wir hier machen..
Ihr hättet meine Frage mit einem Satz beantworten können. Stattdessen werden lieber 5 Sätze geschrieben, die weder mir noch anderen weiterhelfen, sondern lediglich dem Zweck dienen, für miese Stimmung zu sorgen.
Was soll dieser Unsinn eigentlich?

Rizinusöl

alibiorangerl ist gerade online
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu lieber ML,
Du schaffst es (übrigens nicht nur in diesem Thread) öfters, Dir
Zitat von Medizinmann-Lukas Beitrag anzeigen
Sorry, ... Warum tut ihr es dann?
bereits (Deine) Antworten selbst zu geben... WzB auch hier:
Zitat von Medizinmann-Lukas Beitrag anzeigen
... Ich kann mir vorstellen, dass neben [XYZ] sicher auch [ABC] ganz gut geeignet ist. Halt alles, wo der Darm nicht so viel Arbeit mit hat.
Denn der Darm soll sich ja um die Entgiftung kümmern und nicht mit Zerlegung von Nahrung beschäftigt werden.
Wenn sich dann andere User von solchen bereits selbst beantworteten Fragen genervt fühlen, dann äußern sie es auch schon mal - also bitte nicht den Beleidigten geben...
Zitat von Medizinmann-Lukas Beitrag anzeigen
... Was soll dieser Unsinn eigentlich?
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Hier bitte schön für Dich Lukas, meine Bestof nach dem Durcharbeiten einiger hundert Seiten des Threads....nach dem Lesen werden kaum noch Fragen offen bleiben:

Rizinusöausleitungl bei Hit.doc

Alles Gute und heiteren Gemütes nach der schnellen Ausleitungsaktion heute mit Griess und etwas dunkler Galle später.
Claudia.

PS: Dass da Hit spielt, ist nicht von Belang.

Rizinusöl

ReinhardX ist offline
Beiträge: 1.892
Seit: 16.12.11
Hallo in die Runde,

hat jemand Erfahrungen mit der Einnahme von Bittersalz nach einer Rizinusölanwendung? Ich stelle mir vor, dass das den Abtransport der Gifte erleichtert, bin mir nur über die Menge und den zeitlichen Abstand nicht ganz im Klaren.

Habe heute zwei Stunden vor der Einnahme des Öls ein Glas (200 ml) warmes Wasser mit 25 g Bittersalz zu mir genommen (sonst immer nur 4 g, eine halbe Stunde vor dem Öl). Und ich habe den Eindruck (große Müdigkeit, zeitweise Kopfschmerzen), dass das die Lösung der Gifte merklich unterstützt. Aber nun sollen sie auch rasch raus.

Oft habe ich gefastet nach der Anwendung, solange bis 24 Stunden nach dem letzten Essen um waren. In letzter Zeit habe ich aber lieber relativ rasch mein Müsli gegessen (Nackthafer, Apfel, Banane...), damit Stoffe in den Darm kommen, die das Gift mitnehmen. Außerdem hatte ich Appetit und Hunger. Was ich mir auch angewöhnt habe und für nützlich halte, ist, wirklich viel Flohsamenschalen einzunehmen, heute bereits 2 x 10 g mit jeweils 1/2 l Apfelessigwasser.

Kommentare? Tipps? Auch noch einmal zum Bittersalz?

Mit Dank im Voraus:
Reinhard

Rizinusöl

pixelschubser ist offline
Beiträge: 192
Seit: 30.05.13
Guten Abend,

hab heute meine 2. Rizinuskur (fast) hinter mir.
Dazu ein paar fragen die mir heute aufgefallen sind:

Nach der Einnahme des Milch - Rizinusgemisch (vertrage leider keine Fruchtsäfte) wird mir so extrem schlecht das mein Körper das ganze schon vorzeitig los werden möchte. Über den Tag wird das ganze nicht wirklich besser. Hat da jemand einen Tipp ?

Bis jetzt hat immer der letzte Stuhlgang stark gebrannt, kann das dadurch auch ausgelöst werden das der After an diesem Tag durch ca. 10 Toilettengänge oder mehr, durch das Toilettenpapier stark beansprucht wird und deswegen brennt ?
Ausserdem hab ich noch nicht die typische Pechschwarze Gallenfarbe beobachten können, auch nicht der markante Geruch.

Was heute aber auch wieder stark vorhanden war, war die "Betrunkenheit",das Bauchgrummeln und das unsichere gehen.

Schönen Sonntag euch noch,

Rizinusöl
Medizinmann-Lukas
Hallo Reinhard,

auch ich war den ganzen Tag müde und habe geschlafen.
Ob das wohl ein Zeichen der Entgiftung ist?

Wenn Du den Eindruck hast, dass der Dreck im Darm nicht raus will, dann mach doch mal einen Einlauf.

Ich habe auch den Eindruck mit dem Bittersalz als Ergänzung besser zu fahren, als mit Rizinusöl alleine.
Auch halte ich es generell für eine gute Idee, Ballaststoffe in den Darm zu lassen, weil diese auch den Darm reinigen sollen.

Jedenfalls halte ich es für wichtig am Rizinusöl-Tag etwas zu essen. Weil sonst kommt die Verdauung gar nicht in Schwung.

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Hallo pixselschubser,
die Milch würde ich mal weglassen, kann sein, dass Du sie nicht verträgst ohne es zu wissen, kann Lactose sein ,Milcheiweiss oder sonstwas.

Ich verzichte auf jegliche Flüssigkeit unter anderem auch wegen diverser Unverträglichkeiten.
Ich speichle immer ein. Dh. ich nehme das Öl pur in den Mund, einen grossen Esslöffel voll, 5 bis 7 Minuten das Öl im Mund bewegen, dann ist der Mund voll, mehr einspeicheln geht vermutlich nicht. Beim Runterschlucken halte ich die Nase zu. Ich nahm heute 40 ml und habe 4 mal ne Protion eingespreichelt, nebenbei abgewaschen, ablenken ist gut scheint mir, da verschwindet eventueller Ekel. Mich nervt gar nicht so sehr der Geschmack, diese Klebrigkeit am Anfang ist fast schlimmer. Aber es ist machbar mit dem Lamotte Öl und ne Stunde nach dem ersten Einspeicheln gehts dann auch schon los.
Bei mir kam bislang immer nur Gries, gelbe Galle, grünliche Galle...geht insgesamt alles super obohl ich alle Nahrungsmittelunv. habe inkl. Hit und ich auch noch Dialysepatientin bin.
Manche brauchen angeblich sehr lange, ehe so richtig die Post abgeht.

Alles Gute.
Claudia.

Rizinusöl

bestnews ist offline
Beiträge: 6.392
Seit: 21.05.11
Also mir ist nun schon das zweite Mal aufgefallen, dass nach der Rizikur die ersten Tage das Zahnfleischbluten so gut wie weg oder sogar weg ist.
Ausserdem hat sich meine Fructosemalaborption die Tage gerade ganz gut erholt mal sehen, wie lange das anhält....Sonntag gehts weiter , Anwendung Nr.4.

Schöne Woche.
Claudia.


Optionen Suchen


Themenübersicht