HAARP Aktivität

03.01.12 12:40 #1
Neues Thema erstellen
HAARP Aktivität

Pan ist offline
Pan
Beiträge: 5
Seit: 18.07.12
Ich glaube, dass vorallem die Qualität der Information abgewogen werden muss. Ein greifbarer Mensch, mit dem man, wie z.B. Tiffany61 telefonieren kann und die Information direkt erhält (oder zumindest die Meinung der Person hört), ist viel wertvoller, als iregendein Pro7 Gallileo-Beitrag.
Die Auswirkungen solcher Anlagen sind wahrscheinlich von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich!

Ob sich das Klima erwärmt oder nicht (da sagen ja auch immer alle was anderes) und ob Funkwellen hoch oder tief schwingen, Fakt ist, dass wir Spuren auf der Welt hinterlassen, die offensichtlich Einfluss auf unser physisches und seelisches Wohlbefinden nehmen. Diese Einsicht wäre ja schon Anreiz genug, die altbekannten Systeme zu überdenken und womöglich neue "angepasstere" Modelle zu generieren!

HAARP Aktivität

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Hallo!
Ein Bekannter von mir kriegt mit, wenn Haarp hochfährt. Er meldete mir, daß es heute stundenweise ganz besonders schlimm sei, am Morgen schon einige Stunden, und jetzt wieder. Jeder hat dann natürlich eine eigene Symptomatik dazu, außerdem gibt es unterschiedliche Haarp-Frequenzen, zudem weiß man nicht, aus welchem Land es kommt.

Ich selbst merke auch, daß so einiges massiv hochgezogen ist, ich gehe davon aus, daß es hier insbesondere LTE ist.

Feier- und Ferientage sind häufig mit die schlimmsten.

Vielleicht merkt ja von Euch auch jemand, daß die Befindlichkeit heute auffällig abgestürzt ist. Aber das ist ja gerade das Heimtückische, daß es so viele Faktoren gibt, die dies bewirken können. Und Noch-nicht-Informierte gehen zumeist von seelischer Belastung aus.

Trotz allem, ich wünsche besonders denen, die jetzt so schwere Stunden durchmachen - welche Ursache auch immer -, daß sie die Zeit zu Silvester überstehen, und daß natürlich im neuen Jahr neue Impulse entstehen, die endlich endlich dieser Technologie den Garaus machen!

NACHTRAG:
Appell an alle Funk-Nutzer: Jedes Telefonat, jedes Einloggen in Sendezellen, jedes Surfen über LTE verursacht anderen Menschen bzw. Lebewesen - ob sie es wissen oder nicht - mehr oder weniger Beschwerden. Insofern bitte ich alle, soweit wie nur irgendmöglich auf diese Technologie zu verzichten und lediglich Kabelverbindungen zu nutzen.

Alles Gute!
**Nischka**

P. S. Wichtig könnte für manche folgendes sein:
Sowohl dieser Bekannte als auch ich haben heute
Schüßlersalz Nr. 5 genommen, das ist Kalium
phosphoricum in leicht potenzierter Form
(siehe Homöopathie), und es half, zumindest die
Spitzen einiger Symptome zu bessern.
Leider kann ich nicht sagen, ob die Nr. 5 nun
haarp-spezifisch hilft, und ob sie anderen hel-
fen würde. Zumindest lohnt mal ein Ausprobie-
ren (Buchtip: Monika Helmke Hausen: Lebens-
quell Schüßlersalze, Taschenbuch, mit Symptom-
liste, gut zu lesen)
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Geändert von Nischka (31.12.12 um 20:57 Uhr)

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
HAARP Aktivität

Tiffany61 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 05.11.10
Zitat von Nischka Beitrag anzeigen
Hallo!
Ein Bekannter von mir kriegt mit, wenn Haarp hochfährt. Er meldete mir, daß es heute stundenweise ganz besonders schlimm sei, am Morgen schon einige Stunden, und jetzt wieder. Jeder hat dann natürlich eine eigene Symptomatik dazu, außerdem gibt es unterschiedliche Haarp-Frequenzen, zudem weiß man nicht, aus welchem Land es kommt.

Ich selbst merke auch, daß so einiges massiv hochgezogen ist, ich gehe davon aus, daß es hier insbesondere LTE ist.

Feier- und Ferientage sind häufig mit die schlimmsten.

Vielleicht merkt ja von Euch auch jemand, daß die Befindlichkeit heute auffällig abgestürzt ist. Aber das ist ja gerade das Heimtückische, daß es so viele Faktoren gibt, die dies bewirken können. Und Noch-nicht-Informierte gehen zumeist von seelischer Belastung aus.

Trotz allem, ich wünsche besonders denen, die jetzt so schwere Stunden durchmachen - welche Ursache auch immer -, daß sie die Zeit zu Silvester überstehen, und daß natürlich im neuen Jahr neue Impulse entstehen, die endlich endlich dieser Technologie den Garaus machen!

NACHTRAG:
Appell an alle Funk-Nutzer: Jedes Telefonat, jedes Einloggen in Sendezellen, jedes Surfen über LTE verursacht anderen Menschen bzw. Lebewesen - ob sie es wissen oder nicht - mehr oder weniger Beschwerden. Insofern bitte ich alle, soweit wie nur irgendmöglich auf diese Technologie zu verzichten und lediglich Kabelverbindungen zu nutzen.

Alles Gute!
**Nischka**

P. S. Wichtig könnte für manche folgendes sein:
Sowohl dieser Bekannte als auch ich haben heute
Schüßlersalz Nr. 5 genommen, das ist Kalium
phosphoricum in leicht potenzierter Form
(siehe Homöopathie), und es half, zumindest die
Spitzen einiger Symptome zu bessern.
Leider kann ich nicht sagen, ob die Nr. 5 nun
haarp-spezifisch hilft, und ob sie anderen hel-
fen würde. Zumindest lohnt mal ein Ausprobie-
ren (Buchtip: Monika Helmke Hausen: Lebens-
quell Schüßlersalze, Taschenbuch, mit Symptom-
liste, gut zu lesen)
Ja stimmt die Nr.5 ist wirklich gut, habe das auch schon gemerkt, und nehme das auch täglich.

HAARP Aktivität

knopper ist offline
Beiträge: 38
Seit: 09.07.12
hmm und wie macht sich das genau bemerkbar?
Würde mich auch mal interessieren! Was sind die ungefähren Symptome, die dann auftreten?

HAARP Aktivität

Tiffany61 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 05.11.10
Zitat von knopper Beitrag anzeigen
hmm und wie macht sich das genau bemerkbar?
Würde mich auch mal interessieren! Was sind die ungefähren Symptome, die dann auftreten?
Von einem durchdringenden Brummton im ganzen Körper hauptsächlich Kopfbereich bis zu einem inneren Vibieren - fühlt sich an wie Schüttelfrost. Unterschiedliche Intensität, manchmal garnicht spürbar. Vlt schaltet jemand das an und aus. Kann das merken wenn ich morgends entspannt noch ein wenig liegenbleibe - plötzlich ist das Summen da oder auch ein sehr plötzliches Wach-Gefühl obwohl man eben noch schläfrig war. Gibt noch mehr Symptome, die paar nur zum Anfang.

HAARP Aktivität

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Hallo!
Ich denke, die Symptome durch diese Anlagen variieren von Mensch zu Mensch.

Und inzwischen ist es längst nicht mehr "nur" Haarp, sondern aus anderen Ländern kommt auch einiges an diesen High-Tech-Waffen. Ganz Südschweden ist überzogen mit LOIS - dem mittlerweile größten weltweiten Haarp-System.

Kennt Ihr diese Seite? Guckt Euch das mal an:

www.rosinakaiser.de/mediapool/92/923085/data/BABS-I_HAARP_LOIS_LOFAR_1_.pdf
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

HAARP Aktivität

Tiffany61 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 05.11.10
Zitat von Nischka Beitrag anzeigen
Hallo!

Und inzwischen ist es längst nicht mehr "nur" Haarp, sondern aus anderen Ländern kommt auch einiges an diesen High-Tech-Waffen. Ganz Südschweden ist überzogen mit LOIS - dem mittlerweile größten weltweiten Haarp-System.

Kennt Ihr diese Seite? Guckt Euch das mal an:

www.rosinakaiser.de/mediapool/92/923085/data/BABS-I_HAARP_LOIS_LOFAR_1_.pdf
Hallochen Nischka, diese Anlagen sind HAARP-Technik. Nun weiß ich auch aus welcher Ecke mein Beschwerdebild kommt. Die Richtung stimmt auf jeden Fall - beide. Ich wohne in Norddeutschland.
Kannst du mir noch mitteilen woher du dieses PDF hast? Welche Quelle? Achso diese Rosina Kaiser - hoffen wir mal dass das nichts esoterisches ist.
Danke :-)

Geändert von Tiffany61 (14.01.13 um 17:37 Uhr)

HAARP Aktivität

Tiffany61 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 05.11.10
Hier ein Beitrag, etwas länger, von einem Youtuber, mit Videomitschnitten aus Alaska. Natürlich habe ich auch LTE in Verdacht, aber dieses Video ist so verständlich. Es bestehen bei meinen Beschwerden durchaus Unterschiede im Laufe des Tages.
Es fängt mit den Thema Chemtrails an, geht dann aber nach etwa 3 Minuten in haarp über.

HAARP Aktivität

Tiffany61 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 05.11.10
Es ist zwar über das Kopp-Forum aber seht selbst. HAARP: Aktiver Einfluss auf die Erdatmosphäre - Kopp Online


Optionen Suchen


Themenübersicht