Verein für Elektrosensible jetzt online

06.06.11 10:53 #1
Neues Thema erstellen

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Neue Nachrichten (und ein paar Ausschnitte) - hier kann man sich über vieles gut informieren:

Der Verein für Elektrosensible München ist jetzt online und unter
Webseite des Verein für Elektrosensible e.V - Startseite - Verein für Elektrosensible zu finden.

Ständig unter Strom - Übersicht

Ständig unter Strom
Was löst die Beschwerden aus?
Warum haben nicht alle Leute Beschwerden?
Wie kann ich feststellen, ob die Beschwerden vom Elektrosmog kommen?
Was tun, wenn die Beschwerden tatsächlich vom Elektrosmog kommen?
Warum sagt mir mein Arzt nicht, woher die Beschwerden kommen
Kann man nachweisen, dass eine einzelne Person durch
elektromagnetische Felder körperlich leidet?
Warum wird behauptet, dass die Wirkung nur psychosomatischer Natur sei?
Forschung und Lehre sind käuflich
Wie kann ich mich gegen die allgegenwärtige Strahlung wehren?
Es heißt immer wieder, dass internationale Kommissionen keinen Anlass
sehen, die Grenzwerte zu ändern. Wie kommt das?


Ständig unter Strom

Sie fühlen sich seit Jahren, Monaten, Wochen nicht mehr wie früher, sondern ständig unter Strom? Sie sind ständig angespannt, unruhig, nervös, reizbar, Ihre Hände zittern, obwohl Sie früher gut entspannen und abschalten konnten? Wie sich Bettschwere anfühlt, wissen Sie nur noch aus der Erinnerung? Sie leiden unter Schlafstörungen, Erschöpfung, Tinnitus, Bluthochdruck, Tachykardie, Herzrhythmusstörungen, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit, Schwindel, Kopfweh, häufigen Migräneanfällen, Kribbeln oder Brennen unter der Haut, Sehstörungen, juckenden Augen, Muskelschmerzen, Reizdarm ohne dass eine medizinische Ursache gefunden werden konnte?
================================================== ===============================

Gute Internetseiten sind u. A.

www.mobilfunkstudien.de
Der Mast muss weg! Bürgerinitiative Bismarckstraße 57, Stuttgart West. Aktuelles
Die Wellenbrecher
Ulrich Weiner
Brgerwelle e.V. - Herzlich willkommen...
www.diagnose-funk.de
Willkommen
Institut für Baubiologie + Ökologie Neubeuern IBN


Was tun?


Wehren Sie sich gegen Psychiatrisierung.


Sollte Sie Ihr Arzt nicht ernst nehmen und Ihnen psychische Erkrankung bescheinigen, lassen Sie sich das nicht gefallen. Fordern Sie Einsicht in die Krankenakte. Einen Musterbrief finden Sie unter www.verbraucherzentrale-bremen.de/beratung/gesundheit/patientenlexikon.html. Sie haben einen Rechtsanspruch darauf.

Legen Sie beim Arzt ein umweltphysikalisches Gutachten vor und fordern Sie Korrektur der Falsch-Diagnose.

Sollte Ihnen ein Krankenhausaufenthalt bevorstehen, fragen Sie nach Zimmer ohne WLAN und DECT. Fragen Sie ob im Krankenhaus Handytelefonate erlaubt sind und bestehen Sie darauf, dass Handyverbote eingehalten werden.
================================================== ==================================

Wer sind wir?

Wir sind die Spitze des Eisbergs.
Ein kleiner Teil der Bevölkerung, der erkannt hat, wodurch seine Beschwerden verursacht werden.


================================================== =====================================

Erfahrungsberichte

Die Erfahrungsberichte sind nicht fiktiv, sondern stammen von uns bekannten Personen, Vereinsmitgliedern oder anderen Personen, die sich an uns gewandt haben. Wir haben eine Einteilung vorgenommen: Erfahrungen mit verschiedenen strahlenden Anwendungen sowie Erfahrungen bei der Suche nach ärztlicher Hilfe. Vielleicht erkennen Sie eigene Erlebnisse wieder.

Erfahrungen mit krankmachender Technik
Erfahrungen mit Ärzten und Kliniken
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

**Verein für Elektrosensible jetzt online**

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Nischka Beitrag anzeigen
[Sollte Ihnen ein Krankenhausaufenthalt bevorstehen, fragen Sie nach Zimmer ohne WLAN und DECT. Fragen Sie ob im Krankenhaus Handytelefonate erlaubt sind und bestehen Sie darauf, dass Handyverbote eingehalten werden.
Der Witz des Tages !
Ich kenn kein Krankenhaus in meiner Umgebeung, was nicht Handyantennen auf ihren Dächer stehen hat.

Gruss
Juppy

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
**Verein für Elektrosensible jetzt online**

Nischka ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Hi Juppy,
das ist natürlich ungeschickt gemacht.

Aber ich habe einen Tip: In Schloß Hamborn ist eine anthroposophische Klinik, die geschützt liegt und keinerlei kabellose Technik verwendet. Eine Freundin war dort, sie sagte, wenn sie sich einen KM weiterbewegte, pfiff die Strahlung über die Bergkuppen - immerhin ein KM!
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

**Verein für Elektrosensible jetzt online**

kristelle ist offline
Beiträge: 89
Seit: 30.01.11
Hey Nischka ;-)

was für eine Klinik gibt es denn dort? Ist sie neu? Ich kenne nur das Internat, Schule, Kindergarten und Altersheim.

LG und bis bald einmal,

Kristelle

**Verein für Elektrosensible jetzt online**

Nischka ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Hallo Kristelle,
es gibt diese da:
HOME

__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D


Optionen Suchen


Themenübersicht