Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

02.02.04 12:44 #1
Neues Thema erstellen

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.294
Seit: 01.01.04
Irgendwie kommen die Rubriken "Mobilfunk" nicht so richtig zum Laufen. Mir ist auch klar warum:

1. Es gibt Tausende Websites, welche sich mit Mobilfunk befassen und welche Foren zur Verfügung stellen. Warum sollte man also noch eins auftun, welches sich nur am Rande damit befasst?

2. Anders als bei jedem anderen Thema kann man hier fast nichts auf die Reihe kriegen. Wir können etwas philosophieren und uns gegenseitig an die Gurgel springen. Aber konkrete Resultate kriegen wir damit nicht. Also ganz anders als z.B. im Amalgam-Forum, wo jeder auch wirklich etwas erreichen kann.

3. (schon alleine die ersten 2 Punkte erübrigen die Aufführung weiterer ...)

Ich weiss nicht so recht, wie es nun im Mobilfunk weitergehen soll. Einerseits scheue ich mich davor, diese Rubriken zu schliessen. Alleine die vorhandenen Beiträge von Michael, Silke, Andreas u.a. sind es wert, von möglichst vielen Leuten gelesen zu werden. Sie sind informativ .... sie sind brilliant geschrieben ... und sie sind emotionsgeladen ohne Ende. Sie führen genau dorthin, wo's eigentlich im Endeffekt gar nichts bringt, ausser dass sich die Gemüter erhitzen. Zwar glaube ich, dass die 3 mittlerweile Spass daran haben, sich textlich hochstehende Wortgefechte zu liefern und sogar ein wenig darin aufgehen ... ;) aber dadurch traut sich wohl auch fast niemand mehr in die Rubriken rein. Wer steht schon gern in der Schusslinie, insbesondere wenn offensichtlich das Know-How des "inneren Kreises" derart hoch scheint.

Tja, man kann dieses Thema fachlich fast nicht packen. Und wenn es in diese Richtung geht, dann haben wahrscheinlich wiederum 99% von uns keine Ahnung mehr, worüber da überhaupt geredet wird. Folglich läuft sich das tot.

Anders wäre es, wenn wir vom Thema Mobilfunk runterkommen und über Greifbareres schreiben. Also keine Abhandlungen über den Antennenwald ... sondern über die Elektronik in unseren 4 Wänden. Z.B. also DECT-Telefone. Es gibt einen Bereich, in welchem wir informiert sein sollten und in welchem wir auch für uns handeln und etwas erreichen können. Und DEN sollten wir ansprechen. Ein anderes Beispiel wäre dann WLAN, also die Funknetzwerke. Evtl. würde es sich lohnen die Mobilfunk-Rubriken nach solchen Themen auszurichten und somit z.B. eine Rubrik "DECT" zu eröffnen.

Bitte diskutiert das mal. Wie soll's weitergehen?

Gruss, Marcel

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hallo Marcel

ich muss Dir zustimmen, auch wenn es mir schwerfällt Abschied zu nehmen von meinen, mittlerweile ans Herz Gewachsene, Mitstreiter ;-)) Die verbalen Auseinandersetzungen haben gezeigt, welche Wut und Machtlosigkeit die Thematik der Drahtloskommunikation auslösen kann. Als ich noch aktiv an der Front mitgearbeitet habe, war es an der Tagesodnung, der Kundschaft erklären zu wollen wie die Bilder auf die Mattscheibe kommen.

Wir Menschen sind nun mal auf Materiell greifbare Tatsachen fixiert, eine Logik zu begreifen das unsichtbar ist, wird auch in Zukunft für eine breite Befölkerungsschicht nicht nachvollziehbar bleiben. Logischerweise werden Zweifler und Befürworter gleichermassen Gehör bekommen, das Publikum wird nur noch mehr verunsichert.
In unseren Foren haben wir zwangsläfig die Thematik auf ein Niveau getrieben der für den "Otto Normalverbraucher" nicht nur uninteresant, sondern auch unverständlich geworden ist.

Es Verkam zu einer "Unendlichen Geschichte", und deshalb befürworte ich Deinen Entscheid.

Hiermit, und bei dieser Gelegenhei lade ich meine "Sparings - Partner" gerne zu einem Bierchen ein. Meldet Euch wenn Ihr mal in Luzern seid, jeder von Euch darf mich einmal an die Wand argumentieren, und wenn wir die ganze Mobilfunk Probleme durchgehechelt haben, wird unser Durst entsprechend gross sein. Gegen Verbrüderungen in solch einem Zustand habe ich nichts einzuwenden. (Ehen werden nicht nur im Himmel geschlossen ;-))

In diesem Sinne, grüsse ich Euch

Michael

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

Silke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.01.04
Hallole,

Die Schließung des Forums zum Tema Mobilfunk fände ich schade! :-(

Es gibt vielleicht genug andere Foren zu dem Thema, aber dieses war eins der Besten!! :-)
Und wenn schon.
Wäre vielleicht auch etwas übereilt die Flinte jetzt schon ins Korn zu werfen wo dieses Forum gerade mal einen guten Monat existiert.

Alle Teilnehmer hier waren immer darum bemüht sachlich und vernünftig zu argumentieren. Und auch immer bestrebt über die eigentliche Thematik zu reden und nicht GEGEN andere Mitstreiter. O.K. manchen gelingt das besser, anderen eben nicht so gut. Nobody's perfect.

Las' doch das Forum noch offen. Die, die aussteigen wollen, können's ja tun. Ist doch auch n Ordnung.
Ich finde es einfach nett und sinnvoll hier eine Möglichkeit geboten zu bekommen sich mitzuteilen. Es vergibt sich ja keiner was dabei. Wer nicht mag steigt eben aus.

Dazu das hier keinen gemeinsamen Nenner gefunden wird, (was ja auch nicht zwingend notwendig ist) kann ich nur sagen, ohne zwei Fronten findet nur schwer eine Diskussion statt.

Liebe Grüßlis

Silke

p.S.: Nehme Dein Angebot sich mal zu treffen gerne an Michael!! :-) Wird bestimmt ganz witzig...

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

admin ist offline
Themenstarter Administrator
Beiträge: 20.294
Seit: 01.01.04
Da hatte ich offenbar doch recht mit meiner Vermutung, dass die "härtesten Fronten" sich wahrscheinlich sogar am besten verstehen. ;)

Danke Michael und Silke für Eure geschätzten Meinungen. Wer sich ebenfalls beteiligen möchte ... man kann auch in diesem Thema beliebig Beiträge anhängen.

Ich habe nun wie angesprochen einen Mittelweg begonnen. Eine derart feingliedrige Unterscheidung von Rubriken wir bei Amalgam scheint mir das Thema Mobilfunk nicht zu benötigen. Da passt ein Diskussionsthema schnell mal in alle vorhandenen Rubriken rein. Deshalb habe ich eine Rubrik "Allgemein" eingerichtet, wo auch die bisherigen Beiträge eingefügt wurden und nun dort bestehen bleiben. Dort kann man weiter diskutieren, dass die Fetzen fliegen. Zusätzlich habe ich aber eine Rubrik für DECT eröffnet, wo "greifbareres" zu diesem heiklen Thema gesammelt werden kann. Ich denke, dass es gut ist, wenn man sich allgemein "Dampf ablassen kann" ... und wenn man in ganz spezifischen Rubriken wie DECT ein Thema beleuchtet, das mehr Aufklärung verdient und wo auch konkrete Massnahmen in den eigenen 4 Wänden bereits schon greifen können.

Wie findet Ihr das?

Gruss, Marcel

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

Andreas ist offline
Beiträge: 36
Seit: 28.01.04
Hallo

Das ist doch eigentlich eine gute Idee.
Wenigstens besser als das Forum jetzt schon wieder sterben zu lassen.

Tja Michael das mit der Ehe kann ich Dir nicht versprechen, 2 Ehen sind nach Deutschem Gesetz nicht erlaubt.
Wärste mal vor 21 Jahren gekommen . :-)

Gruß
Andreas

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hoi Marcel

ich sliesse mich meinen Mitstreitern an, ich hätte noch eine kleine Bitte:

würde es Dir nichts ausmachen statt nur "DECT" eventuell mit "GSM" zu erweitern, ich denke mir so: "DECT / GSM"

DECT und auch GSM haben die gleiche Modulatonsform "FM", und bei dieser Form wird die Sendeleistung der Geräte indirekt stark beeinflusst.

Gruss, Michael

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hi Andreas

wir müssen vermutlich die Religion wechseln, das ist unsere einzige Chance :-))

...aber im ernst, schämst Du Dich nicht, mir in aller öffentlichkeit so einen Antrag zu machen!!

Also Melde Dich wenn Du mit Kind und Kegel, Dackel und Gartenzwerg mal durch die Schweiz reisen solltest, ich werde Dir wie auch Silke meine Priv. Mail Adresse durchgeben.

Gruss, Michael

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

Andreas ist offline
Beiträge: 36
Seit: 28.01.04
Ne is klar.

Erst solche Angebote machen und dann sagen ich würde Ihn angraben. :-)

Wir werden dran arbeiten, notfalls im verborgenen,hehe.

Gruß
Andreas

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht
fdosx
Hallo Admin

Ich fände es auch schade, wenn dieses Forum wieder geschlossen würde. Sicherlich gibt es eine Fülle an Websites, die sich mit dem Mobilfunk-Thema eingehender befassen. Doch auf der Ebene der BürgerInnen-Initiative fand ich persönlich nichts gut schweizerisches im Net.
Ich sags mal so: Die Infos über Studien, Betroffenenberichte usw. hole ich gerne aus dem weltweiten Netz, doch konkrete Schritte hin zu tieferen Grenzwerten, erreiche ich vorallem lokal.
Ich hoffe, ich hab mit der Eröffnung des E-Smog messen-Forums nichts verbrochen hier ;o). Wie wäre es mit einer Linksammlung und Adressen von schweizerischen IG zum Thema? Wär da nicht ein Plätzchen dafür noch frei und gleich noch eine kleine Lücke gefüllt?
Würd mich auch aktiv um die Inhalte bemühen, admin smile.

Grüsse, fdosx

Mir gefällt die Mobilfunk-Rubrik so noch nicht

admin ist offline
Themenstarter Administrator
Beiträge: 20.294
Seit: 01.01.04
Hallo Fdosx

Wir versuchen das mal. Kannst also Deine Links platzieren.

Gruss, Marcel


Optionen Suchen


Themenübersicht