antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

18.04.04 19:35 #1
Neues Thema erstellen
antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Urs ist offline
Urs
Beiträge: 32
Seit: 05.02.04
Hallo

Ist zu diesem Thema die Zusammenfassung zulässig, dass Pinzy von so einer Nebenkeule erhöht besrahlt wird und es technisch nicht möglich ist, diese Keulen zu 100% in den Griff zu bekommen, ausser durch grösseren Abstand zwischen der Antenne und möglichen Betroffenen darunter?

@Silke: Die 5 km Strahlungsweite bei UMTS kann ich nachvollziehen, aber WLAN funkt mit tieferen Leistungen. Meines früher schaffte keine 20m im Haus mit schlechten Funkbedingungen allerdings. Sind's vielleicht «nur» 50 m?
Ich möchte keineswegs verharmlosen, gäll, nur klarstellen.

Grüsse die Welt, Urs

antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Silke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.01.04
Hallo lieber Urs,

neulich war ich beim Mobilfunksymosium in Mainz. (Das 1. Deutsche Fernsehen war auch da.) Dort haben verschiedene Fachleute, Ärzte und Professoren ausgiebig über Mobilfunk informiert. Eben dort wurde auch UMTS aufgegriffen und erwähnt, daß es tatsächlich 50 km strahlt. Vielleicht findet man in gegebenen web Seiten mehr Infos dazu.

Am Rande möchte ich noch erwähnen, daß dort auch Prof. Adlkofer war, der von der EU finanziell unterstützt wurde um die Unbedenklichkeit des Mobilfunks zu belegen. Genau das Gegenteil war jedoch der Fall. Er hat festgestellt, daß das Erbgut geschädigt wird. Er berichtete sogar von DNA Brüchen.

Es grüßt Dich lieb

Silke

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.289
Seit: 01.01.04
Hallo Silke

Das kann man nun doch sicher irgendwo im Web nachlesen, oder?
Solche Erkenntnisse würden doch bestimmt sofort über alle möglichen Medien geschleust ...
Insofern wären Links klasse.

Gruss, Marcel

antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Wie wäre es damit:
www.buergerwelle.de/body_newsletter_30404.html
Auf jeden Fall ist da der Herr Adlkofer dabei gewesen.

Wenn man bei google "adlkofer, elektrosmog" eingibt, kommt noch mehr..

Gruß,
Uta

antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo zusammen,

die Sendereichweite bezieht sich immer nur auf das sichere Zusammenspiel von Sender und zugehörigen handelsüblichen Empfängern. Theoretisch strahlt das alles unendlich weit, die Leistung nimmt aber mit dem Quadrat der Entfernung ab. Ein empfindlicherer Empfänger kann durchaus in größerer Entfernung das Signal noch empfangen. Irgendwo sind aber Grenzen, da das Signal im allgemeinen "Rauschen" untergeht. Wie empfindlich der menschliche "Empfänger" ist und wie gut er ein Signal herausfiltern kann, wird wohl kein Mensch definitiv sagen können.
Liebe Grüße

Günter

antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Silke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.01.04
Hallo Urs,

mir ist n kleines Mißgeschick passiert. In meinem letzten Beitrag an Dich meinte ich nicht, das UMTS 50km strahlt, sondern W-LAN. Sorry.

Liebe Grüße

Silke

antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Silke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.01.04
Hallo Günter,

wie empfindlich der menschliche "Empfänger" ist und wie gut er ein Signal herausfiltern kann, kann wirklich bisher noch kein Mensch definitiv sagen. Jedoch, daß menschliche Empfänger um einiges empfindlicher als zugehörige hanldelsübliche Empfänger sind und auch anders damit umgehen. Die Leistung nimmt mit dem Quadrat der Entfernung ab, im mensclichen Körper verhält es sich jedoch etwas anders als außerhalb.

Manche Menschen spüren Mobilfunk, andere nicht. Kein Grund um die die es fühlen zu ignorieren. Manche Menschen bekommen eine Allergie, andere nicht. Allergien werden ernst genommen und behandelt.

Es grüßt Dich

Silke

antenne auf wohnheim-wie schlimm ist strahlung?

Silke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.01.04
Hi Marcel,

hier sind viele, viele Links für Dich:

http://www.microwavenews.com/n-d01renew.html
http://www.naturecare.de/test/news.php?s=print&id=8
http://www.flashmachine.at/ruzicka/infbpage.asp
http://europa.eu.int/comm/research/quality-of-life/ka4/ka4_electromagnetic_en.html
http://www.mobilfunkkritiker.de/
http://www.mobilfunkkritiker.de/
http://www.iddd.de/umtsno/60krebs.htm
http://www.baubiologie-regional.de/forum3/read.php?f=4&i=26&t=26&v=t
http://www.de.internet.com/?id=2022769

Ich hoffe ich kann Dir mit diesen links etwas weiter helfen. Falls sie Dir noch nicht reichen kannst Du Prof. Adlkofer in jede Suchmaschine eingeben. Dort erscheinen zahlrieche links zum Thema.

Viel Glück

Silke


Optionen Suchen


Themenübersicht