Bluetooth Gefahrenpotential ...?

04.08.04 08:27 #1
Neues Thema erstellen

Gaea ist offline
Beiträge: 101
Seit: 28.03.04
Hallo ,

Ich habe im netz über gefahren von Bluetooth gesucht , aber nix finden können.
Angeblich soll es wie Radioübertragung sein.

kennt einer was genaues?

wenn ich nicht auf mein handy verzichten will , möchte ich allerdings die auswirkungen minimieren.
deshalb wollt ich was über bluetooth headsets wissen!

manche "spezialisten" behaupten mit einem einfachen "kabel headset" würde die strahlung minimiert werden, da man das handy selbst ja nicht an den kopf hält.

ich weiss allerdings daß genau das gegenteil der fall ist , da das kabel wie eine antenne wirkt und der "knopf im ohr" das signal genau in den gehörgang pulst!!!

ein bluetooth headset würde zwar auch am kopf sitzen, allerdings ohne kabelverbindung.
wie schädlich kann man sich das im verhältniss zum handy / kabelheadset vorstellen??

ciao gaea

Bluetooth Gefahrenpotential ...?

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hallo Gaea

Du stellst viele Fragen auf einmal, ich versuche mich mal so kurz und zusammenfassend wie nur möglich zu erklären.

Bluetooth ist ein Kommunikationsform, das ursprünglich für die Daten übertragung zwischen PDA (z.B. Palm Organizer) und PC eingesetzt war und damit die Infrarot Übertragung ablösen sollte. Der Funk Datentransver hat fundamentale Vorteile, die kommunizierenden Geräte müssen nicht aufeinander ausgerichtet werden, sondern können beliebig in einem Maximal Abstand von ca. 10 m miteinander funken.
Die Entwickler haben mit dem Bluetooth neue Wege gesucht und die kommunikationsbasis für den Handy erschlossen. Die neueren GSM Geräte verfügen praktisch alle über diese Funk Option und lösen den drahtgebundenen Headset langsam, aber sicher ab.
Die Vorteile liegen auf der Hand, ein kabel Headset ist sehr umständlich, man verhäddert sich im Kabel, dabei werden einem die Ohrstöpsel aus dem Ohr gerissen. Das Kabel ist zwar hochflexibel, aber dennoch sind Kabelbrüche eine Frage von Zeit!
Das Bluetooth - headset, wenn man sich daran gewöhnt hat, erscheint sehr luxuriös, schon fast lässig ;-)) Bewgungsfreiheit ohne Einschränkung!! Auch das Handy kann in sicherer Entfernung abgestell werden!

Eine objektive Berichterstattung ist nichts wert ohne das ABER:
>Bluetooth ist nicht abhörsicher!
>Man hat immer noch einen Sender, zwar einen schwachen, aber dennoch einen Sender am Ohr!
>Die gegenwärtigen Ausbau Vorhaben von Bluetooth lassen aufhorchen, der W-Lan soll konkurenz bekommen und dadurch steigen auch die Sende Leistungen. Die ersten Bluetooth Piraten tummeln sich schon im Web. auf Kosten von ahnungslosen Bluetooth benützer.
>Der mini Lautsprecher im headset kann so hohe Frequenzen erreichen, dass die Gehörgänge unreparabel geschädigt werden! (trifft auch auf Kabel Headset's zu)
>Im öffentlichen Verkehr ist es unter Strafe verboten, damit zu telefonieren! (Meine Tochter wurde die letzte Woche mit so einem Ding am Ohr auf dem Fahrrad erwischt. In der Schweiz kostet sowas stolze SFr. 100.--, als Aufmunterungsprämie für das nächste mal!!)

Also Gaea, habe ich Dir etwas weiterhelfen können? ...ich hoffe ein bisschen! Bei unklarheiten ist Deine Frage sehr wilkommen!!

Liebe Grüsse, Michael

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Bluetooth Gefahrenpotential ...?

Silke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.01.04
Hallo liebe Gaea,

hier geb ich Dir mal einen link zum Thema Bluetooth und seine Nachteile:

www.bsi.bund.de/literat/doc/bluetooth/

Hoffe Dir etwas weitegeholfen zu haben.

Liebe Grüße

Silke


Optionen Suchen


Themenübersicht