Microwelle

28.07.04 09:57 #1
Neues Thema erstellen

himmelsengel ist offline
Beiträge: 912
Seit: 25.03.04
Hi...
was haltet ihr eigentlich von der Microwelle in der Küche?

VG :)
himmelsengel

Microwelle

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hallo Himmelsengel

enschuldige, dass ich nicht schon früher auf Deine Anfrage eingegangen bin!!

Leider habe ich nur ein theoretisches Wissen über die Microwelle und die ist eigentlich nicht "Pro"!!

Meine Lebensgefährtin, die absulute Chefin in unserer Küche, haltet überhaupt nichts von so einem Microwellen Gargerät. Sie ist, von mir zugegeben beeinflusst, sehr kritisch gegenüber unnatürlichen Gar Möglichkeiten. Als bei uns das Thema aktuell war, haben wir die Vor und Nachteile sehr minuziös gegeneinander aufgewogen, schlussendlich nahmen die Nachteile überhand.
Der grösste Anti-Posten war die Strahlung. Geräte in der Unteren bis Mittleren Preisklasse haben eine nicht unerhebliche Strahlung im Bereich der Türe. Teure Geräte (Profi Klasse) sind praktisch Strahlungs frei, für die Abdichtung werden auch hochwertigere Materialien und bessere Schlösser eingestzt. Im privat Haushalt stellt sich bei solchen Geräten die Kosten/Nutzen Frage und in den meisten Fällen ist auch die Zuleitung (Steckdose) unterdimensioniert.

Wenn man schon so viel Geld für schnelles Kochen ausgeben möchte, sollte man die Anschaffung eines "Streamers" ins Auge fassen, bei uns zuoberst auf der Wunschliste (wir warten noch auf den sechser im Lotto) Die Schwester meiner Freundin ist stolze besitzerin eines solchen Gerätes und lässt keine Gelegenheit aus um über die Vörzüge zu prahlen.
So ein Streamer ist eigentlich ein Umluft - Backofen, das mit Wasser zu einem "Dampf-Gar-Ofen" wird, oder so ähnlich!!

Ich hoffe, dass ich Dir bei der Entscheidung behilflich sein konnte,

liebe Grüsse, Michael

L

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Microwelle

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
:) ,
Ich schließe mich Michael an. So ein Mikrowellenherd ist zwar praktisch, weil schnell. Aber ich finde auch, daß die Risiken die Vorteile überwiegen.
Deshalb habe ich bei unserem letzten Küchenumbau einen Dampfgarer bekommen: im Grund ein eingebauter Dampfkochtopf, mit dem vor allem Gemüse, Aufwärmen, Tafelspitz, Brühen, Obstsaft usw. prächtig gelingen...

Gruß,
Uta

Microwelle

himmelsengel ist offline
Themenstarter Beiträge: 912
Seit: 25.03.04
Ich habe zwar ein Microwelle... benutze die aber nur gelegentlich, wenn ich mir z.B. nur eine Tasse Wasser für Tee zubreite oder wenn Tiefgefrorenes (z.B. Blub-Spinat *g*) auf dem Plan steht.

Anstonsten bin ich auch kein Freund von den Microwellen... es soll ja Leute geben, die Kochen und Backen darin.
Da kommt bei mir der Gedanke auf, ob diese Leute nicht auch irgendwann be(ver-)strahlt sind...

Ich würde mir keine Neue mehr kaufen, falls diese mal kaputt gehen sollte.

VG :)
himmelsengel

Microwelle

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hoi zusammen

Uta, ist bei Deinem Gerät auch so ein IR - Grill eingebaut, mit dem mann Braten und ähnliches knusprig braten kann?

Ich musste meinen Monitor, vor den neugierigen Blicken meiner Liebsten, abdecken ;-)), sonst hätte Sie mir wieder Vorhaltungen gemacht "Sie sei die letzte, die so ein Gerät besitzt"!! Ich habe Ihr versprochen, dass bei der nächsten Küchensanierung, (etwa in 30 Jahren), Sie sich auch zu den stolzen Besitzerinnen zählen kann. Da wird es ja auch einen gewissen Sinn machen, wir beide zahnlos und vergreist, könen die Speisen nur in "gut durch" oder aus dem Mixer wirklich geniessen ;-)) Vor an stehen natürlich noch viel wichtigere Anschaffungen, z.B. ein Breitreifenumbau für meinen Motorrad, ein Flammen-Design fur meinen möchtegern Sport-Kleinwagen mit den dazupassenden "protz-klotz-blöff" Leichtmetallfelgen, hi,hi!! ....so, jetzt muss ich aufhören, sonst muss ich mit der gusseisernen Bratpfanne bekanntschaft machen, den mein Schatzi unmissverständlich wie einen Tennisschläger hin und her wiegt (Sie ist bestimmt nicht zum Tennisspielen aufgelegt)!!!

Himmelsengel, was ist ein "Blub-Spinat"??

Ich muss zwar ehrlich zugeben, dass kochen nicht zu meinen Meister Disziplinen gehört, bei mir brennt sogar das Teewasser an. Darum benütze ich für Teewasser, unsere Expresso Maschine, der hat so einen Dampf "Schnabel" und damit funktioniert es tadellos!!
Damals, als wir uns mit der mikrowellen Frage beschäftigten, habe ich unter anderem eine wissenschaftlich belegte Aussage gelesen, worin gerade Frauen besonders gefährdet sein sollen. Durch austretende Strahlen werde der Eisprung behindert, die Gebärmutter kann irreparabel geschädigt werden durch irgendwelche Verklebungen. Unter Mikrowellen-Bestrahlung werden gutartige Tumore zum wachsen angeregt und können unter gewissen Bedingungen sogar bösartig werden. Ob das immer noch aktuell ist, weiss ich nicht, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste!! Also halte Dich zurück und benütze es nur sehr sparsam, wenn überhaupt!!

Gute Nacht zusammen

Michael




[geändert von Michael am 07-31-04 at 12:50 AM]

Microwelle

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Hallo Michael,
mein Dampfgarer ist noch einer von der älteren Sorte: man kann darin nur mit Dampf garen, sonst nichts. ABer das reicht mir völlig ;) . Am meisten freue ich mich immer, wenn ich - wie zur Zeit - Johannisbeersaft damit machen kann, der dann zu Gelee weiterverarbeitet wird. Das ist wirklich super einfach: keine Kleberei, Spritzerei überall, verbrannte Finger ....

:p ;) :) :p : Ich stelle mir gerade Deine Liebste in Aktion mit der Bratpfanne vor ...

Grüße,
Uta

Microwelle

himmelsengel ist offline
Themenstarter Beiträge: 912
Seit: 25.03.04
Erstellt von Michael

Himmelsengel, was ist ein "Blub-Spinat"??

[geändert von Michael am 07-31-04 at 12:50 AM]
Also Blub-Spinat ist fertig zubreiteter tiefgefrohrener Spinat mit einem Schuss Sahne darin... in der Werbung, als ich noch Kind war, hiess das immer der Spinat mit dem Blub drin... deswegen Blub-Spinat ;)

VG
himmelsengel

Microwelle

Gaea ist offline
Beiträge: 101
Seit: 28.03.04
finger weg von mikrowellen essen!
was da rauskommt hat energetisch gesehen nichts mehr mit dem zu tun was man vorher reingestellt hat.

es gibt studien wo man tiere nur mit mikrowellen erhitzter nahrung gefüttert hat: sie überlebten keine 21 tage!

eine sehr gute art trinkwasser zu zerstören ist es kurz in der mikrowelle zu erhitzen! sieht aus wie wassser ist aber tod.

ich selbst habe mir so ein ding absichtlich nie gekauft und sowas kommt mir auch nicht in die küche!
wer von gesunder ernährung etc spricht , aber sein essen in der mikrowelle bereitet , der hat nichts begriffen!

Microwelle

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hallo Gaea

das mit dem Wasser erhitzen in der Mikrowelle stimmt. Ich habe gestern unseren Laborleiter getroffen und der hat Deine Ausführung bestätigt.

Zitat Laborleiter: Durch die Mikrowellen-Strahlen werden die Wassermoleküle durcheinandergewirbelt. In diesem Zustand reiben sich die Moleküle aneinander und dadurch entsteht Hitze. Nebenbei zerstören sich die Moleküle selber, alle Mineralstoffe werden in ihre Bestandteile zerlegt. Mann spricht auch von Totem Wasser!!

Nachvollziehbar ist es schon, wenn man bedenkt, dass sich ja das Gefäss nicht erhitzt. Die Moleküle des Geschirrs sind ja schon zerstört und starr und können sich nicht durch bestrahlung bewegen!!

Liebe Himmelsengel, sorry, ich wollte nicht mit einer Hiobsbotschaft das "vorzeitige ableben" Deines Gerätes beschleunigen. Wegen einer Tasse Wasser wirst Du bestimmt keine bleibenden Schäden davontragen. Da, Gaea mit Ihrem Beitrag die Tatsachen aufgedeckt hat, muss ich meine Recherche an Dich weitergeben. Das mit dem "Blub-Spinat" ist auch nicht weiter schlimm, da Spinat zu den Inhaltstoff ärmsten Gemüse zählt.
Wenn Du Dich jetzt entschliessen kannst, Dein Gerät zu entsorgen, bin ich der erste der Beifall klatscht und Dich zu Deinem Entschluss begückwünscht!!

Liebe Grüsse, Michael

Microwelle

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Liebe Uta

das mit der Bratpfanne stimmt natürlich nicht, ist aus reiner übermütiger Fantasie entsprungen!!

Ich könnte meine Gefühle zu meiner Lebensgefährtin in seitenlange liebeserklärungen kleiden und hätte bestimmt noch nicht alles gesagt!!
Vor bald dreissig jahren hat der "Deckel" den richtigen "Topf" getroffen und das würde der "Topf" mit einer Bratpfannen-Atacke nicht zerstören wollen, denk ich mal!!

Das mit dem Johannisbeersaft kenne ich aus dem "Tetrapack", vom Grossverteiler. Da hat es so viele Inhaltstoffe drin (Konservierungsmittel, Farbzusätze, Geschmackverstärker und eine Prise Insektizide, usw.), dass Du es unter Garantie nicht zu der selben Quallität bringst ;-))!!

Liebe Grüsse, Michael

Ps: Bin Gegenwärtig im Garten, unter dem Rotahorn, mit Eistee und Laptop und warte auf die Fütterung!!


Optionen Suchen


Themenübersicht