Vorsicht: Unseriös

19.03.07 22:45 #1
Neues Thema erstellen

bernie ist offline
Beiträge: 137
Seit: 24.01.07
Hallo Leute,

aus persönlichen Gründen ist es mir ein Anliegen etwas "Seriösität" in den Bereich Elektrosmog zu bringen. Einiges habe ich ja schon geschrieben, hoffentlich seriös.

Zur Diskussionsanregung möchte ich hier einige links einstellen, die meiner Meinung nach in Richtung Verarschung gehen. Wie soll man damit umgehen? Darüber sich amüsieren, oder traurig sein, weil Menschen darauf hinenfallen, oder daran glauben, was da prpagiert wird:


Startseite der Gabriel-Tech - Homepage

eBay: Elektrosmog EMV Pyramide Strahlenschutz Gesundheit Bio (Artikel 330098469884 endet 23.03.07 19:05:05 MEZ)

eBay: Elektrosmog (4 versch. Systeme für eine 50 qm Wohnung) (Artikel 190093293455 endet 25.03.07 22:27:34 MESZ)

eBay: WEG MIT FEUCHTEN MAUERN + ERDSTRAHLEN + ELEKTROSMOG (Artikel 230102819920 endet 09.04.07 13:34:45 MESZ)

zwar nicht Elektrosmog aber "Schwingungen":
..: Dr. Monika Schiffer - Imedis, Rostock Essenzen, Akupunktur, Homöopathie, Manualtherapie:..

Vorsicht: Unseriös

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
Hallo!

jemand der bei solchen angeboten ernsthaft darüber nachdenkt, das eine oder andere zu erwerben, wird auch deine warnung in den wind schreiben!

LEIDER!

ich danke dir aber für diesen beitrag, so konnte ich meinen horizont wieder um einige schwachsinnigkeiten erweitern.


grüße
richter

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Vorsicht: Unseriös

bernie ist offline
Themenstarter Beiträge: 137
Seit: 24.01.07
Damit uns nicht fad wird:

www.mtec-ag.de/diode_weissem_rauschen_elektrosmog_unschaedlich.as p?lang=de

www.quantec.ch / Instrumentelle Biokommunikation mit QUANTEC® / Anwendungsbereiche / Umweltsanierung / Benzin


Vorsicht: Unseriös

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
HAHAHA!

ich danke dir! das mit dem benzin ist einfach spitze.

ich rede mal gleich mit meinem auto, muß ja so auch gehen!




grüße
richter

Vorsicht: Unseriös

bernie ist offline
Themenstarter Beiträge: 137
Seit: 24.01.07

Vorsicht: Unseriös

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Ich habe mir den einen oder anderen Link hier auch mal angeschaut. Ich muss sagen, das es mir fast den Atem verschlagen hat, als ich den "Erklärungsversuch" beim Benzin-verbessern gelesen habe. Aber man soll ja nicht unken bevor man es nicht selber geprüft hat. Dieses überprüfen von "hausgemachten" und rein esotherisch begründeten Verfahren oder Anwendungen überlasse ich doch lieber denjenigen die Ihr Gewissen damit freikaufen wollen.

Erinnert das ganze hier nicht ein bisschen an den guten alten Ablaßhandel ?

Längst wird auf großer Ebene mit Emissionen gehandelt und man kann sich ein Seele in der ehemaligen dritten Welt kaufen. Hier gilt es zu erkennen wer wen bezahlt bzw. beeinflussen möchte. Unsere "kapitalistische" und streng vorteilsbehaftete Gesellschaft hat sich zum Ziel erklärt von der Geburt an, in Form einer industiellen Verarbeitung, Zeitpunkte und Lernziele ganz konkret und einheitlich formiert zu übersenden. Alles was von der Norm abweicht wird durch taktile Maßnahmen dazu angehalten sich in Konfrontation mit der DIN bzw. neuerdings EN zu begeben oder am besten selbstständig zu entfernen.

Da das große Spiel nur zwei Extreme kennt bleibt es der einen Seite die andere Seite zu ignorieren oder zu vernichten wenn Sie zu stark wird.

Alles in allem bleibt bei allen Systemen die offene Frage ob es Sinn macht einem Extremisten ein Handy zu geben oder Ihm andere Komunikationsformen zur Verfügung zu stellen ohne das er gezwungen wird über seine Intentionen zu reden. Denn ob es nun die eine oder andere Seite der Medalie trifft - es bliebt die scheinbar ewig ungelöste Frage offen: warum ?

Es werden wohl noch einige Liter Benzin als Abfallstoff der Ölindustrie durch Verbrennungsmotoren fliessen müssen und einige Handy's verkauft werden bis wir entdecken dürfen, das längst neue Wege der Komunikation und andere Wege der teilweise unnützen Bewegung entdeckt worden sind.

Hier nur der kleine Hinweis das uns Mitte der 90er Jahre von "führenden Wissenschaftlern" das papierlose Büro und der interaktive computergestützte Lehrsaal prognostiziert wurde. Die Technik ist längst da aber eine esotherisch angehauchte Angst hält die Entscheidungsträger davon ab, längst etablierte Innovationen einfach zu benutzen.

Solange bis unsere Wisseschaftler die Fernwartung und Operationssaaltechniken zu Ihrem und unserem Vorteil nutzen hören wir noch ein wenig dem gequälten Gefasel von lokalen Klimakatastrophe und grenzüberschreitendem Regulationsbehördenkram zu. Wichtig und vorrangig scheint zur Zeit ausschliesslich zu sein das die scheinbar unberenzte Währung fliesst und das es nur Gewinner gibt.

Das aktuelle Schlagwort "Win-Win Situation" wird sicher noch zum "Wort des Jahres" wohingegen sich der Begriff "Klimakatastrophe" noch einer harten Prüfung unterziehen muss.

Am Beispiel einer Folie die angeblich ein Handy zu einem feinstofflich verträglichen Gut der Komunikation macht sei anbemerkt das der Vertreiber scheinbar vergessen hat das zum Erwerk seines Gutes (ungeachtet der Nutzbarkeit) immerhin leistungsmäßig zwei Bäume im Wald abgeholzt werden müssen.

Esiotherik frisst Ökonomie
Ökologie frisst Ökonomie
Technik frisst Ökonomie

wer nur frisst wird bauchlastig und träge!

Ich sehe nur das wir alle noch einen Chip zum telefonieren brauchen weil jemand der den Chip herstellt daran verdienen will. Es gibt noch viel zu tun und ich würde mich freuen wenn wir uns auf die realisier- und nachvollziehbaren Dinge beschränken können als die offensichtlich lächerlichen Versuche einer fast auschlieslich verbal-subatomaren Quantenverbiegung in den Vordergrund zu schieben.

wie immer, nachdenklichst

Mike

Vorsicht: Unseriös

Bastian ist offline
Beiträge: 233
Seit: 17.11.05
Zitat von Mike Beitrag anzeigen
Ich habe mir den einen oder anderen Link hier auch mal angeschaut. Ich muss sagen, das es mir fast den Atem verschlagen hat, als ich den "Erklärungsversuch" beim Benzin-verbessern gelesen habe. Aber man soll ja nicht unken bevor man es nicht selber geprüft hat. Dieses überprüfen von "hausgemachten" und rein esotherisch begründeten Verfahren oder Anwendungen überlasse ich doch lieber denjenigen die Ihr Gewissen damit freikaufen wollen.
Nun Mike, probier es mal bitte aus, ich werde mich Richters Lachen anschließen.....

Ich glaube, deine Idee mit dem Ablass ist schon ganz gut an dieser Stelle.

Bastian

Vorsicht: Unseriös

Michael ist offline
Beiträge: 405
Seit: 09.01.04
Hallo zusammen

....um dem Fass den Deckel aufzusetzen, hätte ich auch noch was!

Der Körperpflege Hersteller "Clarins-Paris" hat ein Duftwässerchen auf den Markt gebracht, der garantiert gegen Elektrosmog, Handystrahlen und sonstige Strahlen helfen soll (ist kein Witz, Quelle: Kassensturz SFDRS1)!!

Ich frage mich ernsthaft, woher oder woran merken es sich die Strahlen, dass sie die Duftwolke nicht durchdringen dürfen??

Für ganz experimentier freudige: "Clarins-Paris, Expertise e3p" für schlappe SFr.60.- das fläschchen, ist doch ein schnäppchen, oder?

Michael

Ps: "Das Wässerchen gegen böse Schwiegermütter, kommt zur Walpurgisnacht auf den Markt!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht