Schutz mit Alu-Fliegengitter?

30.04.09 12:38 #1
Neues Thema erstellen
Schutz mit Alu-Fliegengitter?

Bergkristall ist offline
Beiträge: 26
Seit: 27.09.05
Hallo !

Welche Abschirmfarbe hast du verwendet ! Firma, genaues Produkt ?
Hast du auch alles richtig angewendet ?

Möchte nämlich mein Schlafzimmer auch mit so einer Farbe welche die Strahlung nicht reflektiert sondern absorbiert streichen .

LG
Bergkristall

Schutz mit Alu-Fliegengitter?

hdnowak ist offline
Beiträge: 35
Seit: 27.08.08
Hallo,
Farben habe ich bisher nur für Niederfrequenz (50 Hz) empfohlen. Es gibt mehrere Lieferanten, die ich aber im Moment nicht heraussuchen kann (googel doch mal). Für Hochfrequenz habe ich bisher noch keine glaubhafte Spezifikation gefunden. Ich glaube auch nicht, daß Farbe das kann; denn die Resorption beruht bei Abschirmgardinen auf einem Resonanzphänomen, bei denen die etwa 15cm langen eingewebten Silberfäden (mit einer gewissen Streubreite der Länge) mit den HF-Wellen (900 MHz) in Resonanz kommen (für andere Frequenzbereiche sind in dem Silberfadengemisch andere Längen enthalten). Dabei entsteht in der Mitte eines solchen Fadens ein "Strombauch", wo die HF-Energie in Wärme umgewandelt wird. Wie ein solcher Effekt bei einer Farbe bewerkstelligt werden soll, kann ich mir nicht vorstellen.

Du könntest aber eine solche Gardine vollflächig mit Tapetenkleister auf die Wand kleben - dann wäre die Physik komplett. Falls die Wand elektrisch leitend wäre, müßtest Du eine Tapete darunterkleben, um direkten Kontakt der Silberfäden mit der Metallfläche zu vermeiden. Die Gardine kannst Du anschließend mit einer steifen Farbe überstreichen oder übertapezieren.
LG Hans-Dieter

Geändert von hdnowak (17.07.09 um 18:38 Uhr)

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Schutz mit Alu-Fliegengitter?

o0Pascal0o ist offline
Beiträge: 182
Seit: 17.05.09
Zitat von hdnowak Beitrag anzeigen
Aber Hallo o0Pascal0o,
lese ich da zwischen Deinen Zeilen, daß Du Dein Haus in einen Faraday'schen Käfig umbauen willst ?
LG Hans-Dieter
Nein, ich informiere micht erst einmal nur.

Aber du bist noch nicht auf meine Frage eingegangen:
Zitat von o0Pascal0o Beitrag anzeigen
und wenn man es überlappend legt?

Man bekommt einen gewischt, wenn man es berührt, aber nicht, wenn man durch die Haustüre geht, oder?

Selbst, wenn in der Haustür kein Gitter ist, hat man doch schon etwas gewonnen - oder wie würdest du die Haustür integrieren?
eine schöne Woche!

Pascal

Schutz mit Alu-Fliegengitter?

hdnowak ist offline
Beiträge: 35
Seit: 27.08.08
Hallo Pascal,
ohne klare Aufgabenstellung, was Du überhaupt erreichen willst, kann ich dazu kaum Stellung nehmen, dafür ist die ganze Materie zu komplex - und ich will keine Romane schreiben. Wodurch meinst Du, bekommst Du "einen gewischt" ? In was soll die Haustür "integriert" werden ? Was soll die gesamte Aktion für einen Zweck haben ? Was hast Du überhaupt für Probleme oder Symptome ? Was bist Du bereit, Dich den ganzen Spaß kosten zu lassen ?
LG Hans-Dieter

Schutz mit Alu-Fliegengitter?

o0Pascal0o ist offline
Beiträge: 182
Seit: 17.05.09
Hallo hdnowak,

die Frage mit dem einen gewischt bekommen, bezog sich hier drauf:
Zitat von hdnowak Beitrag anzeigen
... das einzelne Gitter ja (wenn die Drähte zuverlässig miteinander verschweißt sind) - aber um einen Faraday'schen Käfig zu bauen, braucht man mehrere Gitter, die miteinander verbunden werden müssen. Außerdem sollte man den Käfig dann auch noch erden, damit er sich nicht elektrostatisch auflädt und man dann beim Ein- und Aussteigen einen "gewischt" bekommt. Ferner muß eine Türe eingebaut werden, damit man überhaupt hineinkommt.
Gruß

Pascal

Schutz mit Alu-Fliegengitter?

ehs ist offline
ehs
Beiträge: 50
Seit: 14.06.09
Zitat von Bergkristall Beitrag anzeigen
Hallo !

Welche Abschirmfarbe hast du verwendet ! Firma, genaues Produkt ?
Hast du auch alles richtig angewendet ?

Möchte nämlich mein Schlafzimmer auch mit so einer Farbe welche die Strahlung nicht reflektiert sondern absorbiert streichen .

LG
Bergkristall
Ich habe den Hersteller der Farbe doch schon genannt. Den Namen der Farbe weiß ich nicht genau, müsste ich nachsehen, habe noch einen Eimer davon. Es gibt aber nur diese eine Farbe von dem genannten Hersteller gegen E-Smog, sollte also nicht so schwer zu finden sein....

Gruß

BTW
Du plenkst!
__________________
"Deine Nahrungsmittel sollen deine Heilmittel sein,
deine Heilmittel sollen deine Nahrungsmittel sein." - Hippokrates


Optionen Suchen


Themenübersicht