Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

12.02.09 10:25 #1
Neues Thema erstellen

Brumm ist offline
Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo Leute, nach meinen persönlichen, eigenen Erkenntnissen kann ich nun
bestätigen: WLAN über Nacht stört den erholsamen Schlaf.

Die Lösung:

Wenn der Router nur alleine für Internet zuständig ist, dann kann man so wie ich diesen an eine Zeitschaltuhr anschließen.
Ich habe 21:30 bis 6:00 eingestellt. Nachts ist mein wlan also nicht auf Sendung.
Außerdem können die neuesten Router in der Software zusätzlich auf reduzierte Sendeleistung eingestellt werden.
Meine Erfahrung: 12% Sendeleistung reicht aus, um den Router im Keller durch die Betondecke in das Erdgeschoß senden zu lassen.

Ich verwende den Speedport W701V.
Getestet habe ich auch die Fritzbox.
Diese läßt sich über Nacht die Wlanfunktion abstellen. Auch hier kann die Sendeleistung reduziert werden. Die meisten haben die Fritzbox im gleichen Stockwerk, dabei reicht die Sendeleistung von nur 6% für eine einwandfreie Wlanfunktion aus.

An den Rechner selbst läßt sich ebenfalls die Sendeleistung reduzieren.
Fritz USB-Stick hat hierfür auch eine Einstellmöglichkeit.

Für Alle, die auf die Techik nicht verzichten können, aber dies dann etwas umweltverträglicher einstellen wollen....

Grüßle
Peter
__________________
RxTx.

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Hallo,
hier mal die Frage eines DAU

Ich hab da so ein grau-weißes Kästchen mit Antenne und einigen Lämpchen. Hinten sind mehrere Stecker und wenn ich den schwarzen ziehe, gehen die Lichter aus und ich komme nicht mehr ins I-net. Reicht dieses Verfahren?

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

Brumm ist offline
Themenstarter Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo AD0

Richtig, das schwarze ist die 12Volt-Netzteil - Leitung.
Ist dies abgesteckt, fehlt er Strom, geht nichts, sendet auch nichts...

Somit ist Dein Wlan nun aus.

Grüßle
PEter
__________________
RxTx.

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich
Weiblich Lexi10
Wenn ich meinen Router vom Strom nehme kann ich aufwändig wieder alles neu einrichten da ihm da auch die Daten verloren gehen. Darum mach ich das nicht, weil ich nicht jedes mal Zeit habe es neu einzurichten.
Ich habe den Router Thomson 585. Der hat auch einen Ausschaltknopf, aber da passiert dasselbe.

Außerdem, müsste man nicht auch sein Handy abschalten?
Oder die Nachbarn fragen ob die ihren Router auch über nacht abgeschalten haben?! Die Funkstrahlen reichen ja bis zu 300 m im freien.

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

very ist offline
Beiträge: 32
Seit: 23.02.08
Vielen Dank, Brumm, super Tip.

Ich habe das bei meiner Fritz Box umgesetzt, und aber 23h schläft mein Router nun.

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Danke dir für die Antwort, Brumm

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
beste und sicherste lösung ist immernoch ein router ohne WLAN.
da kommt für viele aber eben die bequemlichkeit ins spiel.
ich z.b. möchte zu keiner tages- oder nachtzeit mit den strahlen belastet sein, deswegen haben wir rückgerüstet auf normales LAN.

wenn man auf so sachen achtet, dann auch bitte auf alle anderen sachen achten wenn möglich:

- handy so oft wie möglich aus (vorallem nachts), wobei ein handy ohne bewegung kaum signale sendet bzw. empfängt im gegensatz zur autofahrt.
- schnurgebundenes telefon verwenden, oder aber die allerneueste ECO+ technik, die zu 100% nicht sendet wenn man nicht telefoniert, egal ob das handgerät in der basis ist oder nicht.

naja, ist eben nur ein teil der elektrosmog geschichte !

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

Brumm ist offline
Themenstarter Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo regina24455

Ich hab mir gerade mal das Handbuch Deines Routers angesehen...

Wenn das wirklich so ist, dass bei einem Stromausfall die Zugangsdaten wieder neu eingestellt werden müssen...dann hilft nur die Holzhammermethode:

Blechschüssel oder Belchtopf drüberstülpen, dann kann das Ding wenigstens nicht mehr soweit strahlen...

Das mit den Nachbarn kann man leicht finden: (Nur wenn man mit Windows gut kann)
Nachts um 2:00 aufstehen, und dem Laptop mal auch andere wlan-Netze zeigen lassen...Bei Mehrfamilienhäuser wird man sich nun sehr sehr wundern...
Dann aber alles Höstdiplomatisch lösen, Anschuldigungen helfen dann aber nicht, nur eben Konfigurationshilfe wird gerne angenommen... Dabei findet sich immer ein Kompromiss.
Meine Argumente für die Feineinstellung des Wlan:
- leichtes Stromsparen
- besserer Schlaf.

Grüßle
Peter
__________________
RxTx.

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

Brumm ist offline
Themenstarter Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo Leute, hier mein Nachtrag zum Thema WLAN:

Nun hab ich alle Nachbarn dazu gebracht, ihr WLAN nachtsüber im
Zeitfenster von 24:00 bis 6:00, 22:00 bis 6:00 und meines: 21:30 bis 5:30
abzustellen.

Der Erfolg:
Gleicher Schlaf, eher etwas weniger, allerdings:

Träume, alles, bis zu 5 Träume kommen im Laufe des nächsten Tages Bruchstückhaft wieder ins Baewußtsein, und...ausgeglichen, gut gelaunt,
superkonzentriert...

Nebenher hab ich bei meinen DECT-Telefon die Basis in den Keller gestellt..
Wegwerfen kann ich es ja immernoch...
UND: Die Nachttischlämpchen haben an den Metallteilen bei Berührung leicht
gekribbelt, kein Stromschlag, aber ein Kribbeln, hab dann den Eurostecker
180Grad andersrum angesteckt, das Kribbeln war weg...
---> Da war nicht die Phase geschaltet, sondern der Neutralleiter,
Die Folge: die Phase war immer in der gesamten Nachttischlampe drin...
Das ist zwar jetzt etwas extrem mit dem Elektrosmog, aber mir ist jedes
kostenlose Mittel recht, um besser zu schlafen...

Grüßle und eine Gute Nacht..
Peter
__________________
RxTx.

Jetzt ist es raus: WLAN ist schädlich

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Hallo Peter

Bravo - gut gemacht und gut beobachtet - Du hast einiges verstanden!

herzlichst - Phil
__________________
herzlichst aus Trollhalden!


Optionen Suchen


Themenübersicht