Schutz mit Weber-Isis-Beamer

28.03.06 14:58 #1
Neues Thema erstellen
Thomas72
Guten Tag zusammen
Kennt jemand von euch dieses Produkt - Weber-Isis-Beamer? Es soll den Körper vor Strahlungen schützen. Gerne würde mich interessieren, ob jemand von euch Erfahrung mit solchen Produkten hat und wie er das Produkt beurteilt. Es gibt ja auch ähnliche Produkte z.B. von Coufal.

Weber-Isis-Beamer:
http://www.weber-bio-energie-systeme.de/index3.html

Coufal Bodyguard:
www.coufal.ch/ger/loader.html?

Vielen Dank für eure Beiträge.

Freundlicher Gruss

Thomas

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.782
Seit: 26.04.04
Hallo Thomas,

zu diesem Thema kann ich Dir die Erfahrungen meiner früheren Heilpraktikerin, die sehr strahlungssensibel ist, mitteilen. Sie wohnte und arbeitete in einer Gegend, die sehr belastet ist (Industrie, Mobilfunkmasten an jeder Ecke etc.) und litt sehr darunter. Mit dem coufal-Bodyguard sind viele ihrer Symptome verschwunden und sie ist sehr zufrieden damit.

LG,

Malve

Geändert von Malve (30.03.14 um 23:30 Uhr)

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Hallo Thomas, schönes Werbeplacement zum Einstand. Kannst Du denn berichten was so dolles daran ist ? Ich fand die Abbildung von der Kuduantilope neben dem Wasserwirbel (der ohne Luft garnicht so entsteht) als Verdeutlichung der Wirkung des Wasserdrehers echt beeindruckend. Was der jetzt in Kühlwasserkreisläufe, Wärmetauscher und Industrieanlagen zu suchen hat ging auch nicht aus dem Text hervor. Aber wer sich den Krempel mal durchliesst weiss jetzt das für Ihn (vermutlich Herrn Weber) ein familiäres Ereignis, über das er dort aus rechtlichen Gründen nicht berichten darf dennoch der Auslöser war, sich ab 1992 intensiver mit Bioenergie, alternativen Heilmethoden und Grenzwissenschaften zu beschäftigen. Tja, ich hätte aus dem verschwiegenen Grund viellecht besser gelassen. Bei so viel Forschung die er betrieben hat bleibt er mir jedoch das einfache Bild des kleinen Pflänzchen mit und ohne Wasser aus dem Wirbelding schuldig, an dem ich erkennen kann das es wirklich wirkt. Bleibt die Antilope die scheinbar solches Wirbelwasser trinkt um Ihr Horn zu formen. Spektakulärerweise bleibt mir nur das spekulieren darum warum ich mir so ein Ding nicht mal ausleihen kann um es auf Funktion zu prüfen und wie sich Preis zur Leistung zusammenwirbelt. Expansion scheint möglich und das ohne Raumgewinn.

allerherzlichst und völlig unbeeindruckt bleibt mir ja noch das Kornkreisbuch auf Platz eins der Verkaufcharts im Webershop.

Mike

Schutz mit Weber-Isis-Beamer
Thomas72
Themenstarter
Vielen Dank für die ersten Antworten - ich bin über weitere Beiträge dankbar. Ich wohne in der Nähe einer Bahnlinie, im Geschäft hat es WLAN-Stationen. Natels und DECT-Telefone leisten auch noch seinen Beitrag an Elektro-Smog.

Ich vermisse bei den Produkten ebenfalls die Möglichkeit der Rückgabe nach z.B. 30 Tage. Da bin ich ganz deiner Meinung Mike.

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

banisteriopsis ist offline
Beiträge: 1
Seit: 10.07.06
Hallo Thomas, ist zwar schon eine Zeit her, aber trotzdem ein kurzes Statement von mir. Wenn eine so hohe Belastung bei Dir ist, dann ist es ja auch nicht mit einer 70,80,oder 99 % Abschirumg getan. Vielleicht "zerstreuen" gewisse Methoden dieses Strahlung bis zu einem gewissen Grad. Sicher kann man letztens aber nur sein, wenn die inneren Ströme, welche in den Meridianen zirklulieren, auf irgendeine Weise sichtbar gemacht werden können. Versuche mit vorher-nacher sind nicht kompliziert -z.B mit dem Eav, gekoppelt mit nem EEg, evtl. mit nem Hautwiederstandsmessgerät, es gibt einige andere, die ebenso oder auch besser dafür geeignet sind. Es gibt Methoden die direkt Auskunft erteilen und welche die indirket einem mitteilen, dass ein Fremdeinfluss auf innere Mechanismen wirkt. Es ist leider immer die gleiche Sache, Sicherheit ist schwer zu bekommen. Vor einigen Jahren habe ich über Versuchsanordnungen gelesen, welche gewisse "Abschirmungseinrichtungen" getestet hat. Das Fazit war: Wenn intern auftretende Potentialverschiebungen fast nicht/überhaupt nicht abgemildert werden können, dann funktioniert es eben nicht. Das ist, obwohl ich für solche Dinge sehr offen bin, für mich einleuchtend. Wenn es mich in irgendeiner Weise schützt, dann darf mein System nicht "anschlagen". In der Hinsicht kann Ich nur raten, eine gute Erdungsmatte(Kork) vielleicht, mit ner guten EMV- Abschirmgardine zu benutzen. Da gibt es allerlei Kombinationen un d Möglichkeiten. Ansonsten könnte man bei einem Fachmann tatsächlich diesen Beamer testen lassen-bleibt nur der finazielle Aspekt. Ein Freund von mir besitzt allerlei von der Firma "Weber" und ist sehr zufrieden-das nur als Randbemerkung.Mfg, bani

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Suchender75 ist offline
Beiträge: 27
Seit: 08.04.10
Zitat von Thomas72 Beitrag anzeigen
Guten Tag zusammen
Kennt jemand von euch dieses Produkt - Weber-Isis-Beamer? Es soll den Körper vor Strahlungen schützen. Gerne würde mich interessieren, ob jemand von euch Erfahrung mit solchen Produkten hat und wie er das Produkt beurteilt.
Hallo Thomas,

ich habe den Isis Beamer 1:2 in meiner Wohnung aufgestellt. Ich habe mich vorher immer schnell müde gefühlt wenn ich am PC gearbeitet habe und auf dem Nachbarhaus steht auch eine Sendemastanlage für Mobilfunk. Daher dachte ich mir ich probier es einfach aus, weil ich gar nicht wusste was ich sonst noch machen könnte. Na ja, seit ich den Isis Beamer aufgestellt habe, bin ich fitter, nicht mehr so oft müde, auch kreativer, die Arbeit macht mir mehr Spaß und ich bin nicht mehr so down wie vorher. Also, ich merke er wirkt und es ist OK. Außerdem habe ich noch einen kleinen Isis Beamer 1:1 wenn ich mal unterwegs bin und den habe ich neulich mit einem bioenergetischen Ganzkörper-Screening-System von meiner Heilpraktikerin untersuchen lassen und das Ergebnis war äußerst positiv, also richtig gut. Ich weiß zwar das dies eine alternativmedizinische Methode ist, die von der Schulmedizin keine Anerkennung erfährt aber die Schulwissenschaft hat mich ja schon mit der Elektrosmogbelastung im Stich gelassen, weil die ja OK sein soll. Scheiß auf die Schulmedizin!

Habe im Internet eine PDF-Broschüre zum Beamer gefunden:
http://www.zeomed.de/Isis-Beamer-Info.pdf

Grüsse


Suchender

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Hallo,
ich denke wenn man Probleme mit E-smog hat ist es doch die einzige richtige Lösung diese zu reduzieren, mit diversen Abschirmmaterialien und nicht mit Isis Beamer oder anderes.
Für die die keine Probleme haben kann es ja ok sein.
Der Glaube kann auch einiges bewirken, was ja auch ok ist.
Nun sind die Sachen aber auch sehr teuer womit man schon ein Teil seiner Abschirmsachen bezahlen könnte.
Wenn ein HP bioenergetisch austestet , dass keine Resonanz mehr bei E-smog besteht ist es ok, aber die Frage ist doch sind die ernsten Probleme den auch verschwunden ?.
Ich habe den elo-Rayex und den BioProtect, musste feststellen die vorher gemessene Resonanz auf E-smog ist verschwunden. Das ist Fakt.
Aber ob es mir besser geht oder nicht , ist nicht festzustellen , ist alles wie vorher. Muss aber sagen ich hatte auch keine Probleme vorher.
Raten kann ich nur einem, wenn er Probleme durch E-smog hat, eine Abschirmung als erstes zu machen.
LG
Juppy

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Suchender75 ist offline
Beiträge: 27
Seit: 08.04.10
Zitat von Juppy Beitrag anzeigen
Hallo,
ich denke wenn man Probleme mit E-smog hat ist es doch die einzige richtige Lösung diese zu reduzieren, mit diversen Abschirmmaterialien und nicht mit Isis Beamer oder anderes.
Du hast das PDF nicht gelesen, oder? Denn dort steht:
"Wird der Weber-Isis-Beamer 1:1 am Körper getragen, so kann er das elektromagnetische Energiefeld des Menschen aufbauen und kann den Körper vor disharmonischen Strahlungen abschirmen".

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Snorri ist offline
Beiträge: 542
Seit: 31.08.07
Hallo Thomas,

ich habe mir mal so einen Iris-Beamer (wird am Körper getragen) aufschwatzen lassen und gebracht hat er rein gar nichts außer einem Loch in meinem Geldbeutel.

Edelsteine sollen ja angeblich auch vor allerlei Strahlen schützen - und sie sind deutlich billiger.

Du kannst ja testweise solch einen Beamer bestellen und ihn dann austesten lassen (z.B. durch Rutengänger).

Viele Grüße

Snorri

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Suchender75 ist offline
Beiträge: 27
Seit: 08.04.10
Zitat von Snorri Beitrag anzeigen
ich habe mir mal so einen Iris-Beamer (wird am Körper getragen) aufschwatzen lassen und gebracht hat er rein gar nichts außer einem Loch in meinem Geldbeutel.
Da bist Du aber im Irrtum, denn selbst wenn Du nichts merkst wird durch den Isis Beamer Dein Energiefeld verändert. Es gibt halt Leute die merken nichts und die denken dann es passiert nichts. Also, Leute die nichts merken, sollten zum Schulmediziner gehen, dort bekommen sie eine Spritze, das merkt jeder und selbst der Taube ist dann zufrieden (oder auch nicht).


Optionen Suchen


Themenübersicht