Schutz mit Weber-Isis-Beamer

28.03.06 14:58 #1
Neues Thema erstellen
Schutz mit Weber-Isis-Beamer
Sensor77
Hi Snorri

Es ist ja nun gar nicht so, dass mich Quantenphysik nicht interessiert. Das pure Gegenteil ist der Fall! Ich lese übrigens gerne z.B. "Raum und Zeit" oder bin auf www.wearechange.ch unterwegs, bewege mich also in Gebieten, die nicht dem Mainstream entsprechen..

Beim Thema Elektrosmog ist die Situation aber so, dass zur Zeit noch kaum jemand aus der Bevölkerung um dessen Schädlichkeit weiss. Es braucht bereits so unglaublich viel Arbeit, bis jemand dies einmal begreift, da wäre Quantenphysik mehr als nur hinderlich, weil es als Humbug abgetan werden würde.

denn die Schulphysik übersieht leider immer noch hartnäckig, dass sie sich nur mit einem winzigen Bruchteil der Dinge beschäftigt.
Völlig klar. Was meinst du wohl, warum ich mich (unter vielem anderem) mit Skalarwellen auseinandersetze? Und trotzdem kann man dem normalen Bürger auf der Strasse momentan nur mit Schulphysik erklären, was Elektrosmog eigentlich ist und wie er reduziert/vermieden werden kann.

Die wenigsten Dinge aus dem Bereich der Alternativen Medizin und der sog. "Esoterik" sind Humbug und Abzockerei.
Alternativmedizin zählt doch nicht zum Bereich Esoterik. Diese hat ja sogar mittlerweile einen festen Platz in unserer Gesellschaft und wird von den meisten Leuten anerkannt oder immerhin geduldet. Meine Mutter ist übrigens Heilprakterikerin CGH; mit Schulmedizin kann ich kaum etwas anfangen.
Bei Esoterik sieht es dann aber schon anders aus: Wenn ich bei einem Kunden eine Elektrosmog-Messung durchführe, wo vorher von einem "Fachmann" Rosenquarze oder Holzkugeln zur Harmonisierung von Elektrosmog aufgestellt wurden (meist noch ohne objektive Messung der Situation und dies zu einem völlig überteuerten Preis) und der Kunde nach wie vor gesundheitlich Probleme zeigt, so sehe ich das als klaren Fall von Humbug und Abzockerei. Denn - und das ist der springende Punkt - nach Sanierung der Situation nach Schulphysikalischen Kriterien verbessert sich der Gesundheitszustand betroffener Personen und das Ganze ist von jedermann mit entsprechender Messtechnik objektiv überprüfbar.

Ich kann Dir dazu die Zeitschrift Co'med empfehlen, die solche Themen auf recht hohem Niveau behandelt.
Danke für den Hinweis. Da schaue ich doch gern mal rein.

Gruss
Sensor77

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

chsoel ist offline
Beiträge: 4
Seit: 11.02.11
Hallo Thomas,

ich kann Dir nur zu meinen Erfahrungen zum Isis Beamer schreiben. Vor einigen Monaten habe ich mich auch dauerhaft schlapp und müde gefühlt. Da ich viel am PC arbeite, Handys nutze und auch fernsehe, dacht ich dass es an einer hohen E Smog Dosis liegen könne. Ich habe dann den Isis-Beamer 1:1 auf jedes Elektrogerät, (Fernseher und Bildschirmarbeitsplatz) gestellt. Und ich muss sagen ich fühle mich wesentlich besser!.

Viele Grüße

Geändert von Malve (18.03.11 um 11:00 Uhr)

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Schutz mit Weber-Isis-Beamer
Sensor77
Ich habe dann den Isis-Beamer 1:1 auf jedes Elektrogerät, (Fernseher und Bildschirmarbeitsplatz) gestellt. Und ich muss sagen ich fühle mich wesentlich besser!
Kein Wunder, wenn Fernseher und Bildschirm in der Regel vergleichsweise schwache (bzw. biologisch nicht so aggressive) Elektrosmog-Schleudern sind..

Interessant wäre es doch zu untersuchen, ob sich biologische Reaktionen aus der Nutzung des Beamers ergeben, die wissenschaftlich nachgewiesen werden können.

Die Kraft der Psyche wird leider von vielen noch unglaublich unterschätzt, auch wenn Placebo- und Nocebo-Effekt mittlerweile den meisten bekannt sind..


Gruss
Sensor77

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Engelfreund111 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 1
Seit: 24.07.10
[CENTER][COLOR="DarkSlateBlue"]
Kein Wunder, wenn Fernseher und Bildschirm in der Regel vergleichsweise schwache (bzw. biologisch nicht so aggressive) Elektrosmog-Schleudern sind..
Hallo sensor77, zu diesem Sachverhalt kann ich Dir nur beipflichten. Auf meiner Homepage habe ich nun Video-Erweiterungen mit eigenst gemachten Messungen von meiner Wohnung hier in Schnaitsee, einem Ort, der extrem betroffen ist, siehe auch Schnaitsee-Studie eingebunden.
Auch auf meinem youtube-Kanal sind Beweis-Aufnahmen, bald schon auch Mehrere zu finden, da wird kein Weber-Isis-Beamer die wahre Lösung sein können, andernfalls lasse ich mich eines Besseren belehren, wenn mir der Hersteller einen zur Verfügung stellen würde für 30 Tage zumindest, dann kann ich entscheiden, ob ich ihn kaufe !

Wir haben neulich sogar LTE bekommen, zu den schon 250 Sendeanlagen und einem etwa 300 m davon entfernten Fernsehen- und Rundfunk-Turm. Dabei wird das hier als höchster Ort im bayrischen Voralpenland beweihräuchert und als Urlaubsort betitelt. Ich will hier nur noch weg, lauter Monokultur und dann dieses "Feuer" aus Mikrowellenfrequenzbestrahlung.

Erst recht wenn die gepulsten Strahlen-Imissionen so heftig einwirken hilft kaum ein feinstoffliches Alternativ-Instrumentarium mehr richtig. Im Extremfall wie bei mir hilft nur Abwandern, oder die totale Abschirmung.

Bei der absoluten Abschirmung gehen mir allerdings auch die guten Strahlen flöten, denn das sei nicht zu vergessen, ich schirme mich auch von der kosmischen Lebenskraft ab, wenngleich ich wieder besser schlafen könnte nach einer Abschirmung. Das alles ist im Falle eines Falles auf Kompromissen ausgelegt, solange man nicht entgültig aus der Richtstrahl-Linie raus ist.

Ich habe in meiner Wohnung eine größere Messing-Merkaba, eine Karremann-Pyramide, mehrere goldeloxierte Almadin-Energie-Scheiben, hunderte Edel- und Heilsteine (die ich regelmäßig abwasche und damit reinige, entodisiere und auflade).

Doch diese auf quantenphysikalischer Ebene wirkenden Errungenschaften nutzen einem nur erlebbar, wenn die Einstrahlung (die Leistungsflussdichte/Feldstärke) gering ausfällt, wie bei einem etwas schwächeren WLAN (wobei da die Frequenz und Frequenz-Info-Modulation sehr ungut auf das körpereigene Zellsystem einwirkt), aber nicht von einem 250 fach bestückten Giga-Sendemasten am höchsten Punkt des Ortes, der in mein Schlafzimmer mit 1340µW/m² einstrahlt und ins Bad mit über 3000µW/m² und hinter dem PC vom Boden hochkommend, rätselhaft mit oft über 4500µW/m².
DER BUND-GRENZWERT von 1997/98 liegt bei 1µW/m² im häuslichen Bereich - schön wäre es wenn er eingehalten würde, derselbe Wert ist auch durch die Salzburger Sanitätsdirektion als Vorsorgewert ausgesprochen worden (in Salzburg strahlt es aber ebenso heftig, oft 40 Meter neben Sendeanlagen bis zu
20 000 µW/m², wie ich gestern vor Ort noch maß und das "Darunter-Wohnen hilft gar nicht ab, die Feldstärke-Werte liegen enorm hoch im Hause einer verbauten Sendeanlage, obschon immer was anderes behauptet wird).

Ich bin sehr spirituell und offen für alle Mittel. Doch insofern ein Rückgaberecht nicht gewährt wird, wie beim Weber Isis Beamer es ausbleibt, dann will ich mir das Risiko der Geldausgabe nicht antun.

Ich habe ein Freies Energie Gerät aus der Schweiz, damit bekam ich 24 Monate Rückgaberecht zugesichert, und 30 Jahre Garantie.
Das hat was mit Seriösität zu tun, denn wenn es mir nichts bringt, dann kann ich mir Zeit lassen, es auch noch am weiteren Wohnort ausprobieren und ggfls zurück geben, schließlich war es auch enorm teuer und soll noch mehr 6 weitere Punkte bringen als nur Strom erzeugen bzw einsparen !

So, ich wünschte so sehr, daß man auch im esoterischen Bereich Rückgaberechte anbietet, solange man keine Gebrauchsspuren hinterlässt sollte man auch dann 100 % erstattet bekommen.
Denn wenn man damit nicht klar kam ist man nicht der Gelackmeierte.

Ich finde es hier gut, daß so ziemlich gut konditioniert sachlich und klar diskutiert wird auf dieser Seite symptome.ch und es so ernsthafte Mitmenschen gibt, die sich Gedanken machen.

Dem Sensor77 gebe ich allerdings besonders recht, denn wir müssen endlich von der pervertierenden gepulsten Mikrowellen-Technik abrücken. (GMS,UMTS,3G,LTE,Wimax,WLAN,DECT, H.A.A.R.P, smart-box, etc)

Ich kenne einige spirituelle Channelmediums, die haben 3 x WLAN und 2 x DECT in ihrer doppelgeschossigen Wohnung. Darauf angesprochen wird einem erklärt, daß sie ja einen Chip drauf gepickt haben.
Nur ich verspürte dort ein gewisses Druck- und Stressgefühl in der Wohnung, also hilft ein informierter Chip bei zuviel Mikrowellensmogsalat auch nur noch so wenig wie eigentlich nichts, trotz vielleicht einer Frequenz-Strahlen-Infomodulations-Aufwertung, wie man es nun mal laienhaft vom Herzen ausgehend sagen darf. Doch diese Unmegen an Energien in der Luft machen einem zu schaffen und getrieben und launisch, das beobachte ich an sovielen Menschen, die sich damit direkt Tag und Nacht aussetzen, die sind so fahrig und vergesslich zudem.

Ich selber leide seit 9/2002 unter dem wummernden (US-)H.A.A.R.P-Brummton, das ist ein Grollen, genannt "taos hum", das verursachen die Skalarwellenstrahlenwaffe-Anlagen, wovon es mittlerweile viele hunderte auf der Welt gibt, die mind control und mehr ausüben.

Es dringt neurophonal in meinen Körper ein, bei vielen Tieren ist es auch so, sie wollen dann nicht mehr leben bzw sich fortpflanzen, es ist ein Qual. Bienenvölker sterben aus, Brieftauben gelangen nicht mehr an ihr Ziel bei Wettbewerben !

Hier mal eine Aufnahme davon, da ich gerne Beweise gebe für Ahnunglose, bzw nichtbetroffene Menschen (meistens liegt der Brummton beim 10 fachen der Gehirnwellenfrequenz also bei rund 80 hz):

Nebenbei hab ich noch einen hohen Tinittus, der erst kam, als die ganzen Sendemasten aufgezogen wurden so ab Ende der 80er Jahre !

Ich könnte hier ein Buch drüber schreiben, was H.A.A.R.P mit einem macht und wie etwa zum Beispiel das Nano-Siliciumdioxid (Rieselhilfe in Gewürze und in Medikamenten) dazu verwendet wird, wie ein Chip zu fungieren im jedem dann damit manipulierten Körper) !

Die Quantenphysik ist einer der durchbrechendsten, lösensten Forschungsgebiete, doch wir müssen eher von der pervertiert wirkenden Technik-Hochfrequenz-Strahlen-Seuche abrücken, die Niederfrequenz ist noch etwas natürliches, was die Geräte an sich haben, wenn 220 Volt durchfließen.
Die pathogene Reichweite der NF ist selten höher als 1.50 Meter beim Hausstrom - Ausnahme die Energy Box in Schweden, das LOIS-System, das ist ein neuzeitliches Verbrechensexperiment, da strahlt auch das NF-Feld viel weiter und bei dieser Technik wird genau im Sinne des negativen Umkehrschlusses sich das Wirkprinzip beispielsweise eines wohl tendenziell harmonisierenden positiven "Weber Isis Beamers" zunutze gemacht, wie gesagt im Umkehrschluss, nämlich um eine pathogene Bewellung über bzw auf das endokrine System (Seelen- und Hormonsystem des Menschen) einwirkende, subliminal einhergehende mind control-Manipulation auf die damit ausgesetzten Menschen auszuüben, die die smart box bzw energy box bei sich installieren ließen, die Sache zu Dingen, die man nicht unmittelbar riechen kann lässt sich bei google gut recherchieren !

Die Menschheit lässt sich versklaven und als Experiment-Kaninchen zu nahezu allem möglichen kritiklos ohne gesetzte Grenzen mißbrauchen und vorführen !

Eigene Erfahrungen sollte man nie unterschätzen, daher lasse ich jedem seinen Gedanken, seine Ahnungen etc !

Aber es gibt unwiderlegbare Fakten, die ich seit Jahren selber untersuche und beobachte :
Allein das derzeit extrem voranschreitende (partielle) Baumsterben, das extrem überhandnehmende Artenvielfaltsterben und die Klimaextreme entstanden nimmermals primär durch die Auto- oder Industrie- bzw Haushaltsabgase, sondern den dauerhaft (gepulsten) HF-Richtfunkstrahlen-Imissionen.

Ich selber besitze weder DECT- noch WLAN-Mikrowellentechnik in meiner Wohnung, das sind die eigenen legalen Strahlen-Sender, als Waffen (silent weapons) wirkend, weil die Lobby dahinter die Nebeneffekte-Studien verheimlichen darf die dann unter Verschluss bleiben !

Zu den Waffensendern gehört auch das Babyphone, welches bis zu 560 m laut Computer-Bild gepulste Mikrowellenfrequenzen abstrahlt ! Das Baby/der Säugling liegt ungeschützt oft nur 1 Meter daneben - fast ständig (dann wird es noch x-fach geimpft, mit Quecksilber und Lebend-Erregern als Nebenprodukt und dann wundert man sich, daß es einen Anstieg bei der Säuglingssterberate gibt).
Da hilft nur sich freigeistig unabängig des Systems sich zu informieren, diese kranke Technik entgültig aussortieren, d.h. abschalten oder theoretisch zumindest das Baby mit Strahlenschutzmatten abschirmen (was Humbug wäre, das zu tun).
Doch wohl weniger ein Weber Isis Beamer, der nur zusätzliche (harmonisierende) Energien abstrahlt (weswegen es ja auch die Aurafarbintensität verändert laut Kirlianfotografie-Aufnahmen und natürlich gehen davon Effekte aus, die ich auch kenne), das hab ich mit meinen ganzen Alternativ-Harmonisier-Patent-Mitteln, die ich mir angeschafft habe erlebt.
NUR:
Hernach kann man je nach Standort-Lage und Befindlichkeit erst recht kaum schlafen, zumal mir keiner sagt, was sich davon untereinander verträgt und was nicht und wie man es am besten aufstellt und es von Zeit zu Zeit überprüft, außer mittels Bioradiometer oder Pendel, was mir längst auch keine 100% ige Antwort-Sicherheit bietet, obschon ich damit umgehen kann !

Ohne Rückgaberecht will ich das Wagnis, bzw den Versuch mit einem Weber Isis Beamer nicht eingehen !
Es hat hier der ein oder andere schon erwähnt, fast jeder Mensch reagiert anders, es kommt aber auch noch auf viele weitere Faktoren an. Im Notfall ist eine Abschirmung gut, dann darf man aber selber nicht mehr WLAN, dECT oder Natel im Wohnrauminneren betreiben, sonst steigt die Strahlenbelastung akkumulierend exorbitant an !

Sonnigen Gruß
Daniel

Geändert von Pegasus (11.05.11 um 17:23 Uhr)

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
hallo Daniel,
wie immer ein guter Beitrag von Dir.
Auch aus dem Fg Forum war es immer eine Freude Deine Beiträge von Dir zu lesen.
Wir kennen uns und haben schon über E-mail Kontakt gehabt.
Liegt schon paar Jahre zurück.
Herzlich willkommen
Juppy

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Monteverde ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.05.11
Hallo Thomas,
(und alle anderen Interessierten),

hier meine Erfahrungen: ich erwarb kurz vor Ostern(also vor ca. 4Wochen) einen Beamer 1:1, diesen trug ich zeitweise am Körper und Nachts stellte ich ihn meistens* unters Bett(*manchmal habe ich dies auch vergessen).

Meine Freudin (die mit "soetwas" überhaupt nichts am Hut hat) stellte kürzlich und ungefragt fest, dass Sie schon lange keine Alpträume mehr hatte(Sie leidet sonst unter sehr unruhigem Schlaf nun ja und unter regelmässigen Albträumen) auch meinte sie Ihre zeitweise sehr stark auftretenden Kopfschmerzen seien zurückgegangen(wobei ich sagen muss dass dies auch vorher manchmal vorkam).

Da ich jedoch auch körperlich positive Veränderungen registriere(z.B. sind meine Rückenschmerzen weg, ich bin wesentlich schneller aus dem Bett und ausgeruhter als zuvor, habe ich mir heute den Beamer 1:3 bestellt.

Sicher ich kann die Zweifler gut verstehen kann und auch die Preise für ein "Experiment" sind nicht gerade billig. Aber - ich will ihn nicht mehr missen!

Gern gebe ich bei Anfrage detailiertere Auskunft!

Beste Grüße, Andreas

Geändert von Monteverde (25.05.11 um 12:18 Uhr)

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Hallo Daniel,
Man lass die Quellenangaben doch weg und schreib einfach Deine Erfahrungen zu den Themen , ohne so kräftig auf den Putz zu hauen.

Was in meinen Augen schon richtig ist, aber da kommst Du nicht weit mit.
Schalte einfach zwei Gänge runter und Du bekommst dann auch keine Probleme.

Aber das was Du dann noch schreibst ist eine Bereicherung für Viele Menschen.
Und Du willst ja Aufklärung betreiben.

Ich habe Deine Hompage rauf und runter gelesen , volle Zustimmung.
Aber etwas runterschalten ist die Diviese.
Hier lesen sehr viele Menschen mit und die kannste erreichen, aber anders.
Probiers mal, wäre schade wenn Du hier aussteigst.
Ich bin ein Fan von Dir und denke, man würde Er die Sachen doch etwas anders angehen, was für ein Potenzial würde da freiwerden.
Das man manchmal die Schnauze voll hat von den ganzen Dingen die man so erfährt und nichts ändern kann, weil die breite Masse schon verblödet ist, ist aber kein Grund das Handtuch zu schmeissen.
Es gibt immer noch Menschen die der Sache positiv gegenüber stehen und noch nicht verblödet sind.

Gruss
Juppy

Schutz mit Weber-Isis-Beamer

alexandros ist offline
Beiträge: 1
Seit: 28.01.15
Hallo Thomas,

auch wenn bereits einige Jahre seit deinem Post vergangen sind hier ein paar Daten, die für alle Besuher von Interesse sein können:

Persönlich habe ich bislang keine Weber Produkte in der Hand gehabt, also auch nicht testen können. Nach Studium des professionellen Katalogs hinterlassen jedoch auch bei mir einige Fakten einen eher gemischten Nachgeschmack:
1: Warum lässt Herr Weber seine Geräte nicht testen, wenn diese so funktionieren wie es im Katalig beschrieben wird?
2: Warum gibt er nicht die Möglichkeit eines Test für Käufer, wie es auch andere Forumsbeitragende gewünscht hätten?

Als zertifizierter Geopathologe und Radiästhet mit über 20jähriger Erfahrung kann ich persönlich jedenfalls allen und zwar ohne wenn und aber den RAC RAYCLEANER empfehlen, den es in drei Varianten gibt und der für praktisch alle Arten schädlicher Strahlung wirkt. Drei "Hauptarten", geopathogene Strahlung (geopathogene Zonen, schädliche atmosphärische- und kosmische Strahlung u.a.), Eletrosmog (im Test vom Handy) und Radioaktivität sind mit den bestmöglichen Ergebnissen für den RAC beim Life-Test-Institut getestet worden.

Der RAC Raycleaner schirmt nicht einfach ab, sondern transmutiert die Strahlung, so daß eine Harmonisierung der Energieen im Raum plus eine energetische Aktivierung stattfindet! Im Klartext und durch die Testreihen bestätigt:

Je intensiver die negative Strahlung, desto größer beim Einsatzt des RACs die Harmonisierung und Aktivierung des Raumes und aller darin befindlichen Lebewesen!!!

Übrigens funktioniert der RAC auch bei den mittlerweile flächendeckend eingesetzten mind-control Technologien, die von der NWO zur Kontrolle und Lenkung des Massenbewusstseins seit über 2 Jahrzehnten eingesetzt werden...

Euch allen alles Gute, beste Gesundheit und vor allem Strahlenfreiheit

euer alexandros

Geändert von Malve (28.01.15 um 15:39 Uhr) Grund: Link Homepage entfernt; Werbung


Optionen Suchen


Themenübersicht