Erbrechen wegen Elektrizität?

21.07.08 17:00 #1
Neues Thema erstellen
Erbrechen wegen Elektrizität?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo lilli,

danke für deinen hinweis!

ich hatte schon mal so im nacken und so solche komische sachen.

da sagte dann mein spezialist, ich hätte eine entzündung im gehirn und rückenmarkt.
jetzt sagte er nichts dazu, doch es ist sogar noch schlimmer, als letztes mal.
er and einfach wieder, es sei schon wieder sehr nötig, dass ich endlich ins krankenhas gehen kann.

gestern kam es wieder.
da nahm ich novalgin, legte mich hin und es ging besser.

heute kam es, nachdem ich lange gesessen bin.
so habe ich also eine ration meiner medis wieder genommen.
da ist ja alles dann dabei.
mit ein wenig hinliegen, wurde es wieder besser.

doch ich denke, es ist doch nicht vom laptop.
weil das hatte ich heute aus.

es kommt glaube ich auch nicht von rhinoplex, weil das habe ich ja pausiert.

mein schmerzarzt fand zwar, ich hätte keine entzündung im gehirn.
das sagte er, bevor er noch irgendwelche blutwerte von mir hatte.

vielleicht verwechselte er es mit hirnhautentzündung?

weil das ist es wirklich nicht.

ms war ja auch mal eine fehldiagnose von mir.

vielen dank nochmals für alles!

es beruhigt mich, wenn ich weiss, was es ist.

ich habe noch einen resten kortisontableten zu hause.
aber ich getraue sie nicht einfach so ohne einen arzt zu fragen, nehmen.
oder soll ich?
oder soll ich meinem arzt morgen anrufen und fragen, ob ich es mal versuchen darf?

ansonsten hätte ich noch asthmaspray mit kortison.
vielleicht hilft das auch schon?
das könnte ich ja mal nehmen.
das würde ich auch ohne meinen arzt zu fragen wieder anfangen.

viele liebe grüsse; deine shelley

Erbrechen wegen Elektrizität?

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Liebe Shelley,
vielleicht ist das ja wirklich sowas bei dir???!!! Würde ich abklären lassen. Allerdings einfach so die Cortisontabletten nehmen, hmm...ich weiß nicht, ohne Arzt würde ich das nicht machen. Meine Freundin bekam ja damals Cortisoninfusionen gegen die Entzündungen. Das Erbrechen war bei ihr aber nur nebensächlich, die anderen Symptome von dem Schub waren viel schlimmer. Bei ihr wird dann immer alles taub, sie kann nicht mehr gehen und nicht mehr gucken, ganz schlimm!
Die Ärzte fanden das mit dem Erbrechen bei ihr auch irgendwie ungewöhnlich für MS. Sie schauten sich dann nochmal das MRT an und sahen, dass der Bereich im Gehirn, der dafür verantwortlich war, betroffen ist.
LG Lilli

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Erbrechen wegen Elektrizität?
Männlich Bodo
Zitat von Lilli Beitrag anzeigen
Die Ärzte fanden das mit dem Erbrechen bei ihr auch irgendwie ungewöhnlich für MS. Sie schauten sich dann nochmal das MRT an und sahen, dass der Bereich im Gehirn, der dafür verantwortlich war, betroffen ist.
Liebe Lilli.

Könntest Du das konkretisieren? Bin an Details interessiert. Was wurde auf dem MRT erkannt?


Bodo

Erbrechen wegen Elektrizität?

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Bodo,
es war an der Stelle im Gehirn ein Fleck zu sehen. Mehr weiß ich leider nicht.
Muss mal nochmal meine Freundin dazu fragen.
LG Lilli

Erbrechen wegen Elektrizität?

Shelley ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

da melde ich mich mal wieder:

es geht jetzt zwar weniger um die elektrizität, doch ich wollte ne evetuelle lösung des problemes geben, da diese ja noch aussteht.

vielleicht ist es doch die elektrizität, die mich ja so krank macht.

doch gerade vorhin erfuhr ich was plausibleres, das ich zwar in frage stellte, doch wegen negativer antwort wieder ausser betracht zog:

ich denke, dass ich wegen ferinject so krank war.
obwohl der arzt fand, es wäre nicht deswegen.
vorher las ich, dass viele andere gleiche und ähnliche symptome nach ferinject bekamen.
ich bin gerade ein wenig erschüttert deswegen.

wobei ich sagen muss, dass ich elektrizität immer noch nicht gut ertrage.
doch ich denke, der wirkliche auslöser könnte schon ferinject ewesen sein.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Erbrechen wegen Elektrizität?

Conny ist offline
Beiträge: 44
Seit: 30.04.06
Ds ist möglich,denn nicht jeder Mensch reagiert gleich. Manche bekommen Kopfschmerzen,schwindel und und und.
Bei uns herrscht die Devise: In den Schlafräumen keine Elek. Sachen!



Optionen Suchen


Themenübersicht