Popcornherstellung mit Handys

13.06.08 08:05 #1
Neues Thema erstellen
Männlich Bodo
Wie stark die energetische Strahlung von Handys ist,
demonstriert dieses Experiment:

Mais wird in die Mitte von vier Handys gelegt, diese werden
durch gleichzeitigen Anruf aktiviert.

Ihre Strahlung ist dabei derartig gewaltig, dass sie den
Mais zum Platzen bringen.

Man kann sich leicht vorstellen, welche Wirkungen diese
Potenz auf ein solch empfindliches Organ wie unser Gehirn hat.

Vor allem die größte Handynutzergruppe - Kinder und Jugendliche -
dürfte Entwicklungsschäden durch Beeinträchtigung und Schädigung
der hochsensiblen Synapsen davontragen.

Auch hier werden sich wieder Industrielobbyisten finden,
die dies herunterspielen (analog zur Amalgamvergiftung)
und somit notwendige Konsequenzen verhindern.

World-News: Popcorn with the cell phone - Popcorn mit dem Handy



Bodo

Popcornherstellung mit Handys

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Hallo Bodo,
ich lebe schon immer ohne Handy, aber dieses Experiment ist der Hammer, vor allem wenn man bedenkt, wie schnell die Körner hoch gehen. Wenn ich Popcorn für meine Tochter im Topf mache, dauert es viel länger.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Popcornherstellung mit Handys

whity ist offline
Beiträge: 633
Seit: 24.07.06
hallo,
auch wenn ich es mir gut hätte vorstellen können, es klappt leider nicht, gestern selbst getestet, weder über gsm noch mit bluetooth, oder ich hatte keinen genmais=)))

snopes.com: Cooking an Egg Between Two Cell Phones

scheinbar ist es aber ein schlechter werbegag eines bluetoothherstellers.
hat wenigstens für furore gesorgt.

Popcornherstellung mit Handys

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Zitat von whity Beitrag anzeigen
hallo,
auch wenn ich es mir gut hätte vorstellen können, es klappt leider nicht, gestern selbst getestet, weder über gsm noch mit bluetooth, oder ich hatte keinen genmais=)))
Wie wäre es mit UMTS? Die SAR-Werte sind, so viel ich weiß, bei UMTS-Handys regelmäßig höher.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Popcornherstellung mit Handys
Männlich Bodo
Themenstarter
Zitat von whity Beitrag anzeigen
auch wenn ich es mir gut hätte vorstellen können, es klappt leider nicht, gestern selbst getestet, weder über gsm noch mit bluetooth, oder ich hatte keinen genmais=)))
War die Versuchsanordnung die selbe?

James B. Beal berichtet, dass der Mais exakt in der Mitte liegen muss
und die Antennen die gleiche Strahlung haben sollen. So gelang ihm das
Zerplatzen der Körner mit drei Handys.

Das Video ist authentisch, ein Marketinggag wird anders transportiert.

LG, Bodo

Popcornherstellung mit Handys

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Grüess euch,

spannend! Ich hatte schon davon gehört, bin nur noch nicht dazugekommen es selber auszustesten... bezeichnenderweise mangels Körnern.

Ist es die Tatsache, dass es offenbar sowenig braucht Maiskörner in Popcorn zu verwandeln, oder sind wir es, die weitaus resitenter sind als wir es uns vorstellen?

Wie auch immer - die Sache gibt einem zu denken...

Gruss - Phil
__________________
herzlichst aus Trollhalden!

Popcornherstellung mit Handys

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Zitat von phil Beitrag anzeigen
Ist es die Tatsache, dass es offenbar sowenig braucht Maiskörner in Popcorn zu verwandeln, oder sind wir es, die weitaus resitenter sind als wir es uns vorstellen?
nun ja, durch den Blutkreislauf hat unsere Birne ein aktives Kühlsystem, sonst würde die Birne vielleicht anfangen zu kochen und der Dampf aus den Ohren pfeifen.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Popcornherstellung mit Handys
Männlich Bodo
Themenstarter
Zitat von phil Beitrag anzeigen
oder sind wir es, die weitaus resitenter sind als wir es uns vorstellen?
Wir sind viel fragiler, als wir es uns vorstellen.

Die Einwirkungen sind meist chronischer Natur und in der Summe belastend.

Was in den letzten Jahrzehnten an Chemikalien auf den Markt geworfen wurde,
unsere Umwelt und uns langsam beeinträchtig, ist kaum fassbar.

Hinzu kommt aggressiv promoteter Hype um Ipods, Handys und so weiter.

Niemand braucht den Scheiß - und doch meinen Viele, wir könnten Heute ohne
diese Art der überflüssigen Zwangskommunikation nicht mehr leben.

Die Summe macht es aus:

Kein Raucher stirbt an einer Zigarette, sein Lungenkrebs stellt sich in der
Regel erst nach etlichen Jahren ein.

Und trotzdem schadet er seinen Zellen - von ihm unbemerkt - mit jedem einzigen Gift-Inhalieren.

Unsere Volkswirtschaft wird nicht unter der globalen Billigheimerkonkurenz
leiden, sondern an den explodierenden Erkrankungen und krankheitsbedingten
Ausfällen, die unsere Sozialkassen schrumpfen lassen und das Bruttosozialprodukt
ebenfalls.

Fernseher kaufen keine Fernseher.

Die kurze Gewinnoptimierung einiger Weniger und das Absahnen der
Aktionäre, der albtraumhafte Gewinn der Spekulanten an den Börsen
und die damit einhergehende Zerstörung großer Teile unserer Wirtschaft
sind aktuelle Symptome eines aus den Fugen geratenen Neokapitalismus,
dem sich der Mensch stellen muss.


Grüße, Bodo

Popcornherstellung mit Handys

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hallo Leute,

es ist einfach nur Blödsinn oder geheimnisvoller ein Hoax !!!
Party-Hoax: Handys machen Popcorn - aber nur auf YouTube - Netzwelt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

mfg Thomas

Popcornherstellung mit Handys

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Hloo Toxdog,
der Spiegel ist m.E. keine seriöse Quelle. Der Link von Bode zeigt zudem noch 2 andere Experimente mit 4 Telefonen.
Bleibt nur, das Experiment selbst zu wiederholen.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.


Optionen Suchen


Themenübersicht