Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

24.03.08 12:32 #1
Neues Thema erstellen
Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?
Männlich Bodo
Zitat von Miss Marple Beitrag anzeigen
ich hatte mein (neues) Telefon dann weiterverschenkt
(und es funktionierte meines Erinnerns nach bei dem neuen Besitzer )
Es funktionierte, ja. Ist auch noch "da". Könnte zurück zu Frauchen,
da für E-Smog typische Probleme beim Telefonieren auftraten. Noch
Alles heil, neue Batterien sind auch drin . . .





LGB

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?
Miss Marple
Hallo Bodo,

... "typische E-Smog-Probleme" sind doch fatal -insbesondere unter Berücksichtigung der Herstellerangaben-.
Schmeiss' das Teil bloß weg, Bodo! Bei mir hier funktionierte es ja noch nicht mal

Gruss
Miss Marple

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?
Männlich Bodo
Hallo Miss.


Zitat von Miss Marple Beitrag anzeigen
... "typische E-Smog-Probleme" sind doch fatal -
insbesondere unter Berücksichtigung der Herstellerangaben-.
Obskur, ja. Verwunderte mich auch. Ich denke, dass liegt an
der wohl recht starken Netzspannung, kann mir das sonst nicht
wirklich erklären. Nun ist es aber so, dass ich diesbezüglich
tatsächlich sehr empfindlich bin: Beim Handytelefonieren kann
ich maximal eine Minute den Hörer ans Ohr setzen, dann ist
Schicht im Schacht. Schmerzen und Innenohrirritationen,
die sich im Kopf ausbreiten, verhindern längere Gespräche.
Exakt diese Symptomatik habe ich auch bei diesem Gerät,
ich meine, ich teilte Dir das damals auch telefonisch mit.

Zitat von Miss Marple Beitrag anzeigen
Schmeiss' das Teil bloß weg, Bodo! Bei mir hier funktionierte es ja noch nicht mal
Das tut weh . . . es funktioniert ja nun. Vielleicht kann ich es
noch in der Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis loswerden.
Ist ja eigentlich nen recht hochwertiges Teil. Sowas will ich
nicht einfach so in die Tonne kloppen bzw. zum Elektro-Schrotter
bringen. Unter Umständen sind ja sogar noch paar Scheinchen drin?!?

(Hechel . . .)






LGB und Danke für Alles . . .

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?
Miss Marple
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Exakt diese Symptomatik habe ich auch bei diesem Gerät,
ich meine, ich teilte Dir das damals auch telefonisch mit.
Sorry .. das habe ich bei dem ganzen Smog auf meiner Seite wohl überhört

Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Vielleicht kann ich es noch in der Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis loswerden.
Ja klar, bist ja nun das "Herrchen"

Gruss
Miss Marple

Geändert von Miss Marple (17.09.09 um 17:06 Uhr)

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

Brumm ist offline
Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo Leute
Ich habe mir gestern so ein elektrosmog-Schätzeisen geholt..
das zeigt an woher die diversen Strahlenquellen kommen, ist aber sehr sehr sehr ungenau, und sehr unempfindlich...
ABER: Es macht keinen Unterschied, in der Wahrnehmung...
Ich - als typisches Elektro-Sensiebelchen - nehme beim DECT - telefonieren keine Belastung wahr..auch nicht im Umkreis der Basisstation...

Es ist mir aufgefallen, dass in meiner häuslichen Umgebung eine innere Unruhe zutrifft... (ist da doch irgendwas?)
nicht zu beschreiben... daher holte ich ein Messgerät um der Sache auf dem Grund zu gehen...

Es war im Haus an bestimmten Steckdosen eine Belastung zu messen...
Die DECT-Handapparate waren nicht messbar, solange sie nicht ein Gespräch aufbauten... Also: Die Telefone selbst strahlen nur, wenn telefoniert wird... soweit hatte ich dies auch vermutet...

Ich ging dann Zimmer für Zimmer ab und prüfte die Steckdosen, schließlich ging ich an den Zählerkasten....der FI und nur jede 3. Sicherung strahlten ab... komisch.. dann ging ich zur Panzersicherung...da gibt es 3 davon...die mittlere Sicherung war am stärksten mit Strahlen belastet..
Dann in den Keller zur DECT - Basis Diese war eindeutig eine Strahlenquelle...auch mit einem aufgelegtem Hörer..ich habe noch 2 Hörer extra...
Dann die Basis vom Stromnetz abgesteckt..und es war Ruhe im Haus...das Messgerät konnte nichts mehr orten.. ist ohnehin sehr unsensiebel.. Hat diese DECT - Station auch noch in das Stromnetz reingestrahlt...
Fazit: DECT fliegt raus, es kommt nur mehr ein Schnurlostelefon mit einer Basis ins Haus, das bei aufgelegtem Hörer nicht mehr strahlt...
Im Wohnbereich habe ich nun alte Telefone mit 5meter Hörerschnur ausgerüstet, so - wie in den amerikanischen Filmen...

Eine Beeinflussung meines nächtlichem Wohlbefinden kann ich noch nicht wahrnehmen, wahrscheinlich muss ich erst ein paar Nächte ohne meinen DECT Strahlen schlafen... aber jeder Mensch hat eben eine andere "Antenne"

Grüßle
Peter
__________________
RxTx.

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

ehs ist offline
ehs
Beiträge: 50
Seit: 14.06.09
@Brumm

Hättest besser ein bisschen mehr ausgegeben und das nächste Modell gekauft, das kann immerhin die Strahlung akustisch hörbar machen und zeight (iirc) ab 0,1 µW/m² an. Der DECT Ton ist unverkennbar, oft koppelt sich die Seuche ins Stromnetz ein, habe ich schon öfter gemessen.

Kannst aber glaube ich das Gerät tauschen und der Kaufpreis wird angerechnet. Was bekommst Du für Werte angezeigt, max. und minimal?
__________________
"Deine Nahrungsmittel sollen deine Heilmittel sein,
deine Heilmittel sollen deine Nahrungsmittel sein." - Hippokrates

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Brumm Beitrag anzeigen
...
Fazit: DECT fliegt raus, es kommt nur mehr ein Schnurlostelefon mit einer Basis ins Haus, das bei aufgelegtem Hörer nicht mehr strahlt...
hat jemand einen link zu modellen bzw listet selbst hier welche auf, die tatsächlich "sicher" sind?!

ps: die ganz normal zu bekommen sind, also auch in ösiland

danke




*******
"Gott schläft im Stein, atmet in der Pflanze, träumt im Tier und erwacht im Menschen."

Aus den Sanskrit-Schriften der alten indischen Gelehrten
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (10.10.09 um 00:48 Uhr)

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Guten morgen Orangerl

ich war vor wenigen Monaten bei einem Vortrag zu Mobilfunk und hatte mir Info-Blätter wie dieses, siehe unten, mitgenommen und bei mir eingescannt

Seit letztes Jahrt gibt es "Swisscom-Ecmode-plus" auf dem Markt, welches wenn man telefoniert die Strahlung dynamisch einstellt und sowieso wenn es in der Basis steckt überhaupt nicht strahlt. Je nachdem wie weit man von der Basis entfernt ist umso stärker die Strahlung. Ich hatte zufällig eine Info dazu irgendwo gelesen

ECO-Mode
Seit einigen Jahren gibt es sogenannte strahlungsarmer DECT-Telefone an. Wenn sich deren Handteil in der Basisstation befindet, unterbleiben diese unnötigen Kontrollsignale. Ferner regulieren einzelne die Sendeleistung dynamisch, je nachdem wie weit Handteil und Basis entfernt sind.
http://neuerdings.com/2008/11/17/swi...hne-strahlung/

Ab 27. Oktober 2008 vertreibt Swisscom sechs schnurlose Festnetztelefone mit minimaler Strahlungsleistung: Dank Ecomode Plus strahlen die Geräte im Ruhezustand gar nicht. Während eines Gesprächs wird die Sendeleistung und damit die Strahlung um bis zu 80% reduziert.
http://www.umwelt.swisscom.ch/Aktuel...spx%3Fpage%3D0
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 029.jpg (504,9 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Petri (10.10.09 um 08:28 Uhr)

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Guten morgen Orangerl

ich war vor wenigen Monaten bei einem Vortrag zu Mobilfunk und hatte mir Info-Blätter wie dieses, siehe unten, mitgenommen und bei mir eingescannt

Seit letztes Jahrt gibt es "Swisscom-Ecmode-plus" auf dem Markt, welches wenn man telefoniert die Strahlung dynamisch einstellt und sowieso wenn es in der Basis steckt überhaupt nicht strahlt. Je nachdem wie weit man von der Basis entfernt ist umso stärker die Strahlung. Ich hatte zufällig eine Info dazu irgendwo gelesen
vielen dank
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Welches Telefon - DECT, CT1-Plus, Schnur, IP?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

hier kann man die aktuellsten strahlungsarmen Handys nachlese:

Swisscom Nature - Mobil telefonieren

Übrigends hier sind die "Swisscom-Eco-plus" erhältlich:
Swisscom Nature - Strahlungsarm Zuhause

Geändert von Petri (10.10.09 um 09:05 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht