Abschirmmöglichkeiten und Schutz vor Ultraschall (Schallkanonen)

03.11.17 09:36 #1
Neues Thema erstellen

Sofie_40 ist offline
Beiträge: 81
Seit: 02.11.15
Liebe Foris,

leicht zugänglich und für ein paar Euronen erschwinglich gibt es im Netz Ultraschallkanonen zu kaufen, z. B. als Marderschreck.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...666235-87-9453

Dieses Gerät verfügt über 2 Ultraschalllautsprecher mit einer Schallleistung von 160 dB (zum Vergleich: Ein Düsenflugzeug ist "nur" 150 dB laut)
Eine alleinstehende Freundin hat diesbezüglich massive Probleme.

Laut Auskunft eines Baubiologen können diese Schallkanonen auch durch Wände dringen.

Nun zu meiner Frage, da ich im Netz nichts dazu finden konnte: Welche (bezahlbaren) Möglichkeiten gibt es, sich vor diesem Schall zu schützen/abzuschirmen?

Herzlichen Dank an Euch.

Beste Grüße
Sofie

Geändert von Sofie_40 (03.11.17 um 10:09 Uhr)

Abschirmmöglichkeiten und Schutz vor Ultraschall (Schallkanonen)

Rota ist offline
Beiträge: 2.637
Seit: 22.07.08
Hallo,

Möchtest Du nicht vielleicht erst einmal klären, ob es sich bei der Beschallung um Schwingungen handelt, die man unter Körperverletzung verbuchen darf?
Dazu brauchst Du einen Fachmann.

Notfalls mal das Gesundheitsamt kontaktieren.

Gruß Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Abschirmmöglichkeiten und Schutz vor Ultraschall (Schallkanonen)

Sofie_40 ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 02.11.15
Hallo Rota,

das Landratsamt hat geholfen. Sie haben meiner Freundin einen Fachmann für Aufnahmen im Frequenzbereich zwischen 6 Hertz - 20.000 Hertz (20 kHz) geschickt, der über eine Woche ein Aufzeichnungsgerät aufgestellt hatte.

Die Auswertung folgt.

Vermutlich handelt es sich um den Straftatbestand der Körperverletzung.

Mittlerweile ist sie vorübergehend in einer Ferienwohnung untergekommen, bis sie hoffentlich bald, ein neues bezahlbares Zuhause finden wird.

Beste Grüße
Sofie


Optionen Suchen


Themenübersicht