Elektrosmog mit App messen

30.01.16 23:04 #1
Neues Thema erstellen

Pinta ist offline
Beiträge: 189
Seit: 21.04.07
Hallo, ihr lieben!

Habt ihr damit schon erfahrung?

Nicht jedes Smartphone hat einen Sensor für Elektromagnetische Felder, aber viele schon.

Natürlich weiss ich nie, wie korrekt die Messung ist, allerdings scheint sie ja doch zu funktionieren.

Gemessen wird hier ein Wert in milliGauss. 100 milliGauss sind 10 mikrotesla.
Der grenzwert in Deutschland liegt bei 100mikrotesla. Also 1000milliGauss.
Dieser grenzwert ist aber wohl recht hoch und auch Werte darunter sind gesundheitsgefährdend. Zum Vergleich: Der Grenzwert in der Schweiz ist 1 mikroTesla.
Wenn ich hier Fehler mache, bitte korrigiert mich, bin nicht so bewandert mit Zahlen und Einheiten.


Ich messe damit nun ein bisschen herum in der Stadt.
Auf den Strassen messe ich so ca 500milliGauss. In meiner Wohnung etwas weniger, so ca 400 und.
Ich sollte nochmehr in unterschiedlichen Bezirken messen und auch mal in Parks, und mal in Wäldern und so. Kommt noch.


Heute habe ich im Lebensmittelladen bei der Sicherheitsschranke gemessen, also da wo es piepen würde, wenn man was klaut. Da ist der Wert schon höher, vllt so 700 milligauss.

Das hat mich aber nicht so sehr erstaunt wie die Werte die ich in der anfahrenden S bahn gemessen habe und dass schießt ja wirklich den Vogel ab:

Zum Beweiss ein Bild

[IMG][/IMG]

mein lieber Scholli

Das wären dann über 300 mikrotesla. Der grenzwert ist 100!!!

Ist S bahnfahren nun Krebserregend und gesundheitsschädlich?
Nun wo ich drüber nachdenke, so richtig wohl fühlte ich mich in der Bahn eh nie.

Ok, ok, ich weiss nicht wirklich wie richtig die Werte sind. Dazu müsste man mit einem verlässlichen Messgerät messen und dann gucken ob die mit der App gemessenen Werte einigermassen übereinstimmen.

App:

https://play.google.com/store/apps/d...emfmeter&hl=de

kann sein, dass das nicht umsonst ist, es gibt aber auch viele kostenfreie bei Google Play

ps.:
Natürlich will ich nicht damit nicht zum Smartphonegebrauch animieren. Es ist ja irgendwo auch Teil des Problems. Aber wer eh schon eines hat um sich damit vor den Strahlen der anderen Smartphones zu schützen, bzw diese nichtmehr zu bemerken, kann es ja probieren.

Was sagt ihr dazu?

Spielerei für paranoide (wie mich) oder doch intressantes Forschungswerkzeug?

Elektrosmog mit App messen

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Wobei 1mikro Tesla 1000nTesla sind.

Der Schlafplatzbereich sollte 20n T nicht überschreiten.
Diese Werte sind utopisch und werden in der Praxis nie erreicht.
Das sind aber keine Grenzwerte der Behörden sondern von E-Smog Vereine die dieses Werte als unbedenklich einstufen.

Die Werte verändern sich von Minute zu Minute.
Im Hausinnern sind Werte bei mir 100-400nT je nach Tageszeit.
Die Grenzwerte der Behörden sind alle extrem hoch angesetzt und werden selten erreicht , darum so hoch.

Man sollte sich aber nicht verrückt machen lassen, denn man bekommt nur selten Werte die gesundheitlich unbedenklich sind.

Juppy

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Elektrosmog mit App messen

exMarkus83 ist offline
Beiträge: 486
Seit: 05.07.15
Zitat von Pinta Beitrag anzeigen
Spielerei für paranoide (wie mich) oder doch intressantes Forschungswerkzeug?
Wahrscheinlich das Erstere. Müsste man sich mal anschauen, was da für ein Sensor verbaut wurde. Vielleicht kannst du rausfinden, was für ein Sensor das genau ist (Hersteller, Typ). Dann könnte man sich mal das Datenblatt dazu anschauen. Aber prinzipiell benötigt man je nachdem, was man messen will, verschiedenes Messequipment. Und das Messen niederfrequenter Magnetfelder ist m.W. ziemlich aufwendig.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass eine App zur Messung von Hochfrequenzstrahlung (z.B. GSM, UMTS, WLAN) recht ordentliche Ergebnisse liefern kann. Weil für den Empfang dieser Frequenzen ist ja die Antenne des Handys optimiert.

Elektrosmog mit App messen

exMarkus83 ist offline
Beiträge: 486
Seit: 05.07.15
Zitat von Juppy Beitrag anzeigen
Im Hausinnern sind Werte bei mir 100-400nT je nach Tageszeit.
Wie wurde das gemessen?

Elektrosmog mit App messen

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Mit Gigahertz ME3840B

Juppy

Elektrosmog mit App messen

Kayen ist offline
Beiträge: 5.066
Seit: 14.03.07
Hi Pinta,

meinst Du nicht, dass das Smartphone an sich schon soviel E-Smog abstrahlt, dass man so nie einen vernünftigen Mess-Wert erreichen kann?
Oder wird der Wert von dem eigenen Messgerät (Smartphone) berücksichtigt und gleich abgezogen? Vermutlich nicht.
Ich hätte mir diese App ansonsten gerne mal angesehen, diese ist jedoch kostenpflichtig und ich tätige keine Kontenangaben im Internet.
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Geändert von Kayen (01.02.16 um 11:52 Uhr)

Elektrosmog mit App messen

Pinta ist offline
Themenstarter Beiträge: 189
Seit: 21.04.07
Hi!

Mein Sensor ist der YAS537 Magnetic Sensor

http://download.yamaha.com/api/asset...asset_id=46264

@Kayen Hm da bin ich mir nicht sicher, ich kann es ja in den Flugmodus stellen und Wlan aus. Es ist zudem ein gerät mit sehr geringem Sar Wert, 0,33 W/kg.

Vllt gibt es ja Apps die nicht solche Bedingungen haben. Aber ich kann nun nicht alle durchprobieren. Was ich oft mache, ist ne App ausprobieren und dann eh bald wieder deinstallieren.

Elektrosmog mit App messen

Pinta ist offline
Themenstarter Beiträge: 189
Seit: 21.04.07
Ach, dass fällt mir erst jetzt wieder ein.

Gestern Nacht lag ich wieder bis zum Morgengrauen wach, und das trotz 14km lauf am Tag, trotz bitterem Kakao, trotz Melantonin und trotz Blaulichtfilter auf allen Displays.

Irgendwann ging ich auf die Toilette und da gingen die Symtpome sehr heftig los. Wieder diese körperlichen Missempfindungen, Das gefühl als bewegt sich etwas durch den körper und einen höllischen Druck im Kopf.
Ich habe dann mit dieser App gemessen und im Schlafraum bloss 300 milliGauss gemessen. An meinem Kopf jedoch 8oo milliGauss, genau an dem Punkt wo der Kopfschmerz war. Irgendwie finde ich dass alles schon gruselig... Und es ging mir fürchterlich.
Vllt sollte ich heute einfach vorsorglich gar nicht schlafen.

AW: Elektrosmog mit App messen

HealthyMad ist offline
Beiträge: 24
Seit: 22.12.15
Okay @Pinta .. das ist echt gruselig Oft sieht man durch die Technik auch Sachen, die einem wohl mehr Kopfzerbrechen bereiten als helfen
__________________
"Always go forward and never look back!"

AW: Elektrosmog mit App messen

exMarkus83 ist offline
Beiträge: 486
Seit: 05.07.15
@Pinta: In Kurzform: Vergiss den Quatsch mit der App, das macht dich nur verrückt.

Etwas ausführlicher: Der verbaute Sensor ist als Geber für einen elektronischen Kompass gedacht und misst daher auch nur statische Magnetfelder (Frequenz 0 Hz). Künstliche Magnetfelder sind meistens aber Wechselfelder z.B. bei Bahnstrom 16,6 Hz und bei der Hausinstallation 50 Hz. Da zeigt der Sensor möglicherweise trotzdem etwas an, irgendetwas. Wenn der Sensor also für das zu messende Signal nicht geeignet ist, dann ist auch die dahinter geschaltete App reine Spielerei.

Wenn du die Sorge hast, dass deine Probleme von EMF kommen, dann lass dir vom Elektriker einen Netzfreischalter fürs Schlafzimmer einbauen. Damit bist du in dieser Hinsicht komplett feldfrei. Von außen kann dann trotzdem noch hochfrequente Strahlung (z.B. Mobilfunk) kommen oder im Extremfall auch niederfrequente Felder (wenn du sehr nahe an einer Hochspannungsleitung wohnen solltest).

Prinzipiell würde ich erstmal nach anderen Ursachen für meine Symptome suchen, als es auf EMF zu schieben.


Optionen Suchen


Themenübersicht