Ich freu mich so! Funkrauchwarnmelder...

21.07.14 18:16 #1
Neues Thema erstellen
Ich freu mich so!

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Hier findest Du was zu den verwendeten Frequenzen, Datura: Funkrauchmelder - im Impressum auch eine Tel.Nr. / e-Mail-Adresse.
Es werden 2 Frequenzen verwendet.

433,42 MHz, einfache Funkmodule, meist ohne Repeaterfunktion, störanfällig, weil Frequenz durch viele andere Funkdienste mit hoher Sendeleistung beansprucht wird.

868,65 MHz, für Sicherheitsdienste reserviert, hochwertige Technik, meist mit Repeaterfunktion, wenig störanfällig, weil eng begrenzte Nutzung, geringes Rauschen durch andere Sender, strenge Vorschriften.
Danke für "die Blumen", gern geschehen - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Ich freu mich so!

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Hier ein Artikel aus "Wohnung und Gesundheit" baubiologie-virnich - Rauch und Schall
Unter Punkt 3) Funknetzwerke (falls das bei Dir überhaupt so sein wird?) und danach "Der Test" zeigte für Geräte des renommierten Herstellers Hekatron
... dass – entgegen der Prospektangabe – die Rauchwarnmelder stündlich einen Funkimpuls aussenden und nicht nur alle 24 Stunden.
Die Impulslänge beträgt 20 Millisekunden, die Intensität (Strahlungsdichte) in 1 m Entfernung beträgt ca. 200 μW/m² (Mikrowatt pro Quadratmeter) resp. die elektrische Feldstärke ca. 300 mV/m (Millivolt pro Meter).
Kannst Du vielleicht selber nicht-funkende Geräte bei Dir einbauen, Datura?

Wie gesagt, in dem beschriebenen Test geht es um vernetzte Geräte.

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Ich freu mich so!

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Ich denke auch, man sollte unbedingt darauf bestehen, daß die Geräte nicht über Funk laufen - zumindest versuchen. Man kann ja angeben, daß man durch Funkgeräte Beschwerden bekommt (ob die direkt auftreten oder indirekt, spielt ja keine Rolle, der Organismus wird definitiv belastet).
Je mehr Menschen die Funklösungen ablehnen, desto eher kann etwas bewirkt werden.
Viele Grüße und viel Kraft und Glück!
**Nischka**
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Ich freu mich so!

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.742
Seit: 17.07.10
Hallöchen,

bei uns im Haus geht es auch nicht mit rechten Dingen zu. Obwohl wir keine unmittelbaren Nachbarn haben und am Waldrand wohnen, höre ich ab und zu im Wohnzimmer ein fremdes Telefon klingeln. Mal ist es ein Piepzeichen (wie von einer Armbanduhr) und letztens sprach jemand laut über Funk.

Hier steht kein Mast. In der Nähe gibt es ein Ausflugslokal und einen Holzbetrieb. Jeder hat einen Computer, wir haben WLAN. Mein Mann ist schwerhörig und ich kann es nicht deuten. Kann mir das jemand erklären?

LG Rawotina

Ich freu mich so!

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Was ich so gelesen habe über die Vernetzung von Rauchwarnmeldern innerhalb einer Wohneinheit - wie Brigitka ja betonte - ist wohl dafür wichtig, wenn man einen Rauchmelder, der z.B. nicht im Schlafzimmer ist, nicht hören würde, weil er (in einem anderen Zimmer) zu weit weg ist, um richtig gehört zu werden, oder auch wenn es um Rauchmelder in Kinderzimmern geht, und auch die Eltern sofort gewarnt werden wollen. Dann löst also ein Melder auch andere mit aus. Und diese (vernetzte) Funkverbindung wird dann in bestimmten Abständen mit einem Impuls geprüft - wenn ich das soweit richtig verstanden habe.

Wenn also bei Dir, Datura, so eine Vernetzung gar nicht notwendig ist, aufgrund der Art und des "Schnittes" Deiner Wohnung, oder weil Du auch so, und sofort, jeden Rauchmelder in Deiner Wohnung mehr als deutlich hören würdest - dann könnte man diese Vernetzung bei der Montage abschalten, bzw. erst gar nicht einstellen. Wenn ich auch das so richtig verstanden habe.

Und dann noch diesen Hinweis von Nischka auf entsprechende Probleme / Sensibilität mit anbringen.

Ich wünsch Dir mal, Datura, dass Du schnell eine gute Lösung für Dich findest!

Liebe Grüße - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Ich freu mich so!

Datura ist offline
Themenstarter in memoriam
Beiträge: 5.002
Seit: 09.01.10
Danke, Gerd, für Deine komstruktive Hilfe.

Ich werde fragen, ob man die Funkverbindung abschalten kann, in meiner Wohnung höre ich garantiert jeden Rauchmelder, der in der Küche Losgeht, aber die werden nach Schema vorgehen, was anderes können die nicht..

Mein Problem ist, dass ich schlicht die Schnautze voll habe, auch vom sich wehren

Ich hatte in meiner Schlimmen MCS-Zeit stinkende Röhrchen an den Heizkörpern, habe ich weggetan mit der bitte, mich am Durchschnitt des Verbrauchs zu messen, man hat mich mit dem höchsten Verbrauch im Haus (eine Person!) veranschlagt.

Hier in der Wohnung habe ich versucht, Roundup in der Grünanlage zu verhindern, habe, da das mir nicht gelang, habe ich Beete angelegt und selbst gepflegt in der Hoffnung, ich kann andere anstecken. Es hat niemanden interessiert.

Ich bin sowie schon die furchtbare Alte, die an dem wunderbaren Roundup , ohne dems nicht geht, rumnörglt oder die anregt, gesündere Materialien beim renovieren zu verwenden, der Holzschuppen vor meiner Wohnung wurde mit holzgiftfreier Lasur gestrichen, aber ich bins einfach leid, die können da jetzt machen, was sie wollen, ich werde meine Nerven schonen, brauche sie wirklich dringend.

Ich habe schon geholfen, atomare Endlager in Ostfriesland zu verhindern (dort gibts sehr hübsche Salzstöcke), gegen was ich alles demonstrieren war- ich bins leid.

Viele Grüße von Datura

Ich freu mich so!

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Hallo Datura,

hab jetzt mal diese Hersteller-Firma in Essen angerufen, und bei der Beratung für Mieter erfahren, dass das Gerät fumonic 3, das bei Dir montiert werden soll, gar nicht diese Vernetzungs-Funktion für Geräte untereinander hat. Der Berater dort verstand unter "Vernetzung" zuerst nur dieses Prüfen von außen, über Funk, das hat dieses Gerät auf jeden Fall. Er war überrascht, als ich konkret nach einer Vernetzung mehrerer Geräte untereinander fragte.

Mein Gedanke dabei war, dass man diese (letzte) Art von Vernetzung doch sicher bei der Montage AN oder AUS schalten könnte. Die nächste Frage wäre dann gewesen, ob es irgendeine Pflicht bzw. Vorschrift für diese Art Vernetzung gibt (also Geräte untereinander).

Er meinte also, dieses Gerät hat diese Funktion nicht. - Dabei müssten ja auch die Geräte einer Wohnung, Wohneinheit eine eigene Frequenz (einstellbar) haben, um nicht entsprechende Geräte in Nachbarwohnungen mit einzuschalten. Und diese Einstellfunktion ist sicher auch wieder eine Kostenfrage, wenn man nicht mal nur 2, 3 solcher Geräte privat einbaut, sondern als Vermieter vielleicht in vielen Wohnungen.

Man sollte auf jeden Fall unterscheiden, bei so einer Frage, eine "Vernetzung" nach außen, als Prüf-Funktion, oder eben eine Vernetzung von Rauchmeldern einer Wohnung untereinander. Dieser Berater sprach dann auch von Häusern, in denen das bei mehreren Etagen wohl eher Sinn macht. Na ja, es gibt aber auch (sehr) große Wohnungen, und wenn da z.B. das Kinderzimmer sehr weit vom Schlafzimmer der Eltern entfernt ist . . .

Zu spät habe ich leider erst "kapiert", dass es vielleicht Sinn machen könnte, sich als Ver-mieter auszugeben, denn das war die erste Frage. Und dann könnte man vielleicht betonen, dass man (als Vermieter) genau diese Funktion (Vernetzung der Geräte untereinander) haben möchte, und ob dieser fumonic 3 Rauchmelder das leistet.

Ansonsten kann ich sehr gut verstehen, was Du schreibst, Datura, mir ging es so (ähnlich vielleicht), als es "plötzlich" kaum mehr was im Supermarkt gab ohne Aromastoffe. Als ich's auch in SaurenGurken sah, dachte ich mir, jetzt spinnen sie alle total, nachdem schon längst genügend Zusatzstoffe unterwegs waren, z.T. als E-Nummern bekannt und auch bekämpft - da hatte ich auch (mal wieder) so ein Schnautze-voll-Gefühl.

Trotzdem einen schönen Tag, und liebe Grüße - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Ich freu mich so! Funkrauchwarnmelder...

Datura ist offline
Themenstarter in memoriam
Beiträge: 5.002
Seit: 09.01.10
Was für eine sinnlose Aufregung!

Wir haben die einfachsten Rauchmelder bekommen, die man sich vorstellen kann, völlig ohne Vernetzung oder Überprüfung von außen oder sonstwas, lediglich einmal im Jahr wird in echt (ein Mensch) die Funktionalität überprüft.

Und das nur, weil mir keiner sagen konnte, was wir hier für Dinger bekommen.

Sowas passiert mir nicht nochmal, das schwöre ich.

Datura

Ich freu mich so! Funkrauchwarnmelder...

Datura ist offline
Themenstarter in memoriam
Beiträge: 5.002
Seit: 09.01.10
bei uns im Haus geht es auch nicht mit rechten Dingen zu. Obwohl wir keine unmittelbaren Nachbarn haben und am Waldrand wohnen, höre ich ab und zu im Wohnzimmer ein fremdes Telefon klingeln. Mal ist es ein Piepzeichen (wie von einer Armbanduhr) und letztens sprach jemand laut über Funk.
Hallo, Rawotina, ich kann Dir das nicht deuten, aber vielleicht machst Du einen eigenen Thread dafür auf, vielleicht findet sich jemand?

Datura

Ich freu mich so! Funkrauchwarnmelder...

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.742
Seit: 17.07.10
Danke Datura,

wahrscheinlich kommt es von unten aus der Erde. Die Armee ist in dieser Gegend sehr aktiv.

LG Rawotina


Optionen Suchen


Themenübersicht