Neue Wohnung - Handymast?

19.10.13 17:04 #1
Neues Thema erstellen
Neue Wohnung - Handymast?

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Hallo!
Dieser Beitrag ist zwar schon ein paar Monate alt, aber ich würde auch gerne noch etwas dazu sagen.
Ich bin mir nicht so sicher, daß Amateurfunk so harmlos ist, wie Juppy es darstellte. Eine Freundin von mir ist vor Jahren durch eine solche Antenne in etwa 150 Meter Abstand, als sie bei jemandem zu Besuch war für einige Tage, elektrosensibel geworden, 150 Meter waren für diese Antenne nichts, ich würde sagen, die war vergleichbar mit einem Mobilfunksendemasten.

Die Gigahertz-Meßgeräte sind umstritten, ich würde sie nicht jemandem so warm ans Herz legen.
Eine meiner Erfahrungen: Laut Gigahertz-Meßgerät hatte ich absolut keine Hochfrequenz in meiner Wohnung, traumhaft. Ein ganz einfaches Meßgerät, das keine Anzeige hat, nur den Ton wiedergab, konnte aber eindeutig die Hochfrequenzen reinbekommen, also z. B. ganz deutliche DECT-Signale von mehreren Seiten.

LTE ist nur sehr schwierig meßbar. Ich hörte, dazu brauche man einen Spectrum-Analyzer, der so einige Tausende kostet.

Viele Grüße!
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D


Optionen Suchen


Themenübersicht