Stromausfälle - möglicherweise schon bald? Sorgt Ihr vor?

17.11.12 13:06 #1
Neues Thema erstellen
Stromausfälle - möglicherweise schon bald? Sorgt Ihr vor?

Tiffany61 ist offline
Beiträge: 77
Seit: 05.11.10
Zitat von Kallisto Beitrag anzeigen
Hallo,

Zum anderen: wenn wirklich der große Stromausfall kommt bedeutet das ja auch, dass die Mobilfunkmasten nicht mehr funktionieren, denn die werden ja auch mit Strom betrieben... Ich persönlich werde mich dann als erstes mal wieder richtig ausschlafen ohne gestört zu werden durch HF !
Viele Grüße
Kallisto
Wenn unsere Beschwerden von HAARP kommen dann wohl weniger - oder aber doch wenn sich der Kram nicht auf die Stromleitungen aufpfropft.

Stromausfälle - möglicherweise schon bald? Sorgt Ihr vor?

priest ist offline
Beiträge: 56
Seit: 09.05.12
Zitat von Kallisto Beitrag anzeigen
ausschlafen ohne gestört zu werden durch HF !
Viele Grüße
Kallisto
Schön wärs... die meisten brauchen Tage / Wochen bis der Körper sich davon erholt. Und es wäre besser für alle erstmal den DECT Standard von 1994 endlich abzuschaffen und einen neuen, modernen Standard einzuführen für schnurlose Telefone mit Leistungsreduzierung / Abschaltung bei Nichtgebrauch.

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr

Optionen Suchen


Themenübersicht