Komisches Kribbeln/Kitzeln im Arm

07.04.12 23:54 #1
Neues Thema erstellen

kristall ist offline
Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
hallo, ich beobachte schon seit einiger zeit, wenn ich beim pc sitze oder nen fön in der hand habe, spüre ich in /an dieser hand ein kribbeln beginnend am handrücken bis hin zum oberarm, dieses kribbel/kitzeln verschwindet dann sofort wieder und innerhalb von sekunden entsteht ein drück/krampf recht´seitig im kopf.
ist dies auf ne elektrosmog belastung zurückzuführen?
wenn der druck weggeht, dann knackst es hörbar im den jeweiligen bereich.

p.s. übrigens selbige symptome treten manchmal auch beim handtieren mit wasser auf, wasser ist ja auch ein trägermedium!

bitte um antwort.

l.g.
kristall

Geändert von kristall (07.04.12 um 23:57 Uhr)

komisches kribbeln/kitzeln im arm

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.125
Seit: 06.11.04
Hallo kristall,

hast Du WLAN oder ne Funkmaus. Ich bekam Schmerzen in den Fingergelenken, bis ich herausfand, dass mein Laptop immer das WLan angestellt hatte. WLan wirkt sich stark auf den Kopf aus.
Es kann aber auch sein, dass durch die Haltung des Arms beim Fönen oder am PC, ein Nerv im Nacken gestört wird und du deshalb auch im Kopf so reagierst.

Ich hoffe für dich, dass du das Problem lösen kannst!

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
komisches kribbeln/kitzeln im arm

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
Zitat von Pegasus Beitrag anzeigen
Hallo kristall,

hast Du WLAN oder ne Funkmaus. Ich bekam Schmerzen in den Fingergelenken, bis ich herausfand, dass mein Laptop immer das WLan angestellt hatte. WLan wirkt sich stark auf den Kopf aus.
Es kann aber auch sein, dass durch die Haltung des Arms beim Fönen oder am PC, ein Nerv im Nacken gestört wird und du deshalb auch im Kopf so reagierst.

Ich hoffe für dich, dass du das Problem lösen kannst!

Pegasus
hallo pegasus,

ich habe nen samsung computer ( Lapetop) RV510 mit windows 7 und ein JESSS! MF 112 HUSPA USB MODEM.

ich weiß nicht ob das WLAN ist?

das kribbeln kommt aber nicht immer, es ist in gewisser weise mysteriös.

l.g.
kristall

komisches kribbeln/kitzeln im arm

MathiasS ist offline
Gesperrt
Beiträge: 15
Seit: 29.02.12
Hallo Kristall,

das ist ein Modem das mit Hilfe der Funktechnik eine Verbindung herstellt. In diesen Falle über UMTS oder GPRS. Laptops und alle Computer geben elektromagnetische Felder ab, deren Frequenzen unterhalb der verwendeten Funktechnik liegen. Alle Computer haben intern Oszillatoren und diese elektromagnetischen Felder bis hinab in den niederfrequenten Bereich können Schädigungen hervorrufen. Man sollte sie deshalb nicht, wie es allgemein gebräuchlich ist, auf den Schoß verwenden. In diesen Fall gilt immer, je näher am Körper desto schädlicher.

Laptops haben meist on Board eine WLAN-Karte, die man im Bios abstellen kann. Manchmal ist die Deaktivierung auch im Gerätemanager oder mittels der Software möglich.

komisches kribbeln/kitzeln im arm

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
Zitat von MathiasS Beitrag anzeigen
Hallo Kristall,

das ist ein Modem das mit Hilfe der Funktechnik eine Verbindung herstellt. In diesen Falle über UMTS oder GPRS. Laptops und alle Computer geben elektromagnetische Felder ab, deren Frequenzen unterhalb der verwendeten Funktechnik liegen. Alle Computer haben intern Oszillatoren und diese elektromagnetischen Felder bis hinab in den niederfrequenten Bereich können Schädigungen hervorrufen. Man sollte sie deshalb nicht, wie es allgemein gebräuchlich ist, auf den Schoß verwenden. In diesen Fall gilt immer, je näher am Körper desto schädlicher.

Laptops haben meist on Board eine WLAN-Karte, die man im Bios abstellen kann. Manchmal ist die Deaktivierung auch im Gerätemanager oder mittels der Software möglich.
danke mathias, werde mich mal intensiver damit befassen, habe leider punkto pc udgl. wenig erfahrung.

l.g.
kristall

Geändert von kristall (09.04.12 um 14:44 Uhr)

komisches kribbeln/kitzeln im arm

Brumm ist offline
Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Zitat von kristall Beitrag anzeigen
und ein JESSS! MF 112 HUSPA USB MODEM.

ich weiß nicht ob das WLAN ist?
Das ist ein 3G UMTS - Stick:
Sendet mit 2 Watt!!!

Als ich beruflich so ein Ding installieren musste, habe ich eine 2m USB - Verlängerung genommen, diese dazwischen gesteckt und den Stick aussen
betrieben. (Das USB-Kabel durch das Fenster gezwickt)
So ein UMTS Stick sendet mit 2Watt. (Genausogut kann ich ein Handy im Keller betreiben)

Alles Gute
Peter
__________________
RxTx.

Komisches Kribbeln/Kitzeln im Arm

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
hallo brumm, das komische ist, nur an der rechten hand kommt dieses kribbel/ drückgefühl.
komisch ist, dass das kribbeln auch auftritt wenn ich das warme wasser über die rechte hand laufen lasse, das kribbelgefühl geht bis zum oberarm und dann eben plötzlich dieser rechtseitige druck im kopfbereich. wenn dieser auftritt,dann ist das kribbeln weg.
wenn es blos beim pc wäre, aber beim wasser, ich versteh es nicht.

l.g.
kristall

Komisches Kribbeln/Kitzeln im Arm

Brumm ist offline
Beiträge: 563
Seit: 06.02.09
Hallo Kristall,
Ich bin kein Arzt.
Aber...
Wenn Du in Selbstversuchen dies 10x wiederholen kannst, und jedesmal der Zusammenhang stimmt, warum gibts noch Zweifel?

Wenn unser Nervensystem mit Signalen nicht klarkommt, so versucht das Gehirn das Signal einer Sinnesempfindung zuzuordnen... manchmal Schmerz, manchmal nur ein Druckgefühl, oder eine Muskelanspannung.
Ich habe gelernt, dass jeder Sinnesimpuls ähnlich eines Tones wirkt.
Als Baby haben wir gelernt, wie sich die Finger oder die Zehen anfühlen.
Das Gehirn weis nur aus der Erfahrung heraus, wie sich der Schmerz anfühlt, und woher der kommt.
Den Schmerz meiner ex-Galle hatte ich erst gelernt, als ich vom Doc in den Bauch gedrückt worden bin. Vorher war das 100%ig ein Rückenschmerz.

Ich würde mal so tippen:
Rechtstelefonierer..., Rechte obere Zahnreihe mit totem Zahn (wurzelbehandelt), rechtes Kiefergelenk..(Fehlbiss)

Aber: Bitte verlasse Dich nicht auf diese Laientipps hier und lass dies von
Deinen Arzt abklären.. ich sehe alles nur durch die Elektrosmog-Brille.

Alles Gute
Peter
__________________
RxTx.

Komisches Kribbeln/Kitzeln im Arm

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.743
Seit: 17.07.10
Ich habe neben der Maus/Bildschirm eine kleine Rosenquarz-Pyramide stehen. Sobald es in der Hand/Arm kribbelt, drehe ich die Pyramide so, dass das Kribbeln aufhört.

Diesen Ratschlag bekam ich mal von einer Heilerin.

LG Rawotina

Komisches Kribbeln/Kitzeln im Arm

kristall ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.004
Seit: 14.12.08
hallo brum, hallo rawotina!

wenn dieses kribbeln blos beim pc wäre aber es tritt ebenso bei kontakt mit warmen wasser auf - ich weiß wasser hat ne trägerfunktion - dieses kribbeln ist nur kurz, beginnt eben bei der rechten hand und setzt sich fort in sekundenschnelle, infolge ein druck/krampf im rechten kopfbereich.
durch ohrakupressur kann ich diesen druck auflösen.

@ rawotina, du schreibst ne heilerin hat dir ne rosenquarzlampe empf., ich gehe davon aus, dass du vielleicht auch für das thema "fremdenergien" offen bist?

es fühlt sich so an, als würde ne fremdenergie auf nen träger ( elekrosmog oder wasser warten um dass diese wirksam werden kann.

sollte dies tatsächlich der fall sein, so stellt sich für mich die frage wie ich diese loswerde.

@ brumm, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann würde mein gehirn blos auf nen impulse warten um dass es bestimmte symptome ausführen kann?

ich habe bestimmte symptome bereits seit dem jahre 2007, diese haben sich gott sei dank um ein vielfaches reduziert, ich mache ohrakupressur, bete intensiv - erstmals ging es mir um ein vielfaches besser als ich die wandermuttergottes bekam.

p.s dieses kribbel verspürte ich erstmals im jahre 2006 bei einer intensiven meditation, ich fühlte es rechts oben an der schädeldecke.
l.g.
kristall

Geändert von kristall (09.04.12 um 20:51 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht