Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

30.04.10 19:48 #1
Neues Thema erstellen

Froschkönigin ist offline
Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Hallo ihr Lieben!

Bei mir wurde gesten eine Insulinresistenz festgestellt.
Mein Insulinspiegel ist wohl dauerhaft erhöht.

Nun wollte ich wissen, ob diese Vorstufe von Diabtetes heilbar ist und ob es irgendwelche alternative Behandlungsmöglichkeiten gibt???

Und ich hab absolut keine Ahnung, wie ich mich ernähren soll!
Überall ist Zucker drin, ob in Gemüse und Obst oder Brot.
Mais- und Reiscracker usw.

Zudem habe ich PCOS, was damit zusammen hängt.

Momentan hat der Arzt mir ein Diuretikum (Spironolacton) verschrieben, das aber antiandrogen wirkt.
Seit heute nehme ich es und habe furchtbare Depressionen davon.
Ätzend.
Ratet ihr mir von diesem medi ab?

Und gibt es eine Möglichkeit, den Insulinspiegel zu senken????
Das wäre mir wirklich sehr wichtig!


Ich wäre euch wirklich sehr sehr dankbra für Eure Antworten!

Vielen lieben Dank im Voraus!

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
Hallo Froschkönigin,

über die Ernährung + Bewegung kannst Du eine Insulinresistenz auf jeden Fall steuern!
Ich verstehe nicht wirklich, warum Dein Arzt Dir ein Diuretikum verschrieben hat. Wie begründet er das?

Es stimmt: in Früchten ist Zucker drin, aber Du ernährt Dich ja auch nicht nur von Früchten?
Bei einer Insulinresistenz bzw. bei Diabetes kommt es darauf hin, möglichst Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die den Insulinspiegel nicht groß ansteigen lassen. Also in etwa so:

Ernährung | Diabetes mellitus - ernaehrung.de

Es gibt im Netz viele Seiten, über die Du Dich informieren kannst . Außerdem gibt es in Diabetologischen Schwerpunktpraxen Ernährungskurse. Da kannst Du Dich noch viel besser informieren, weil Du da auch Fragen stellen kannst.

Im Prinzip ist die LOGI-Ernährung für einen Diabetiker genau richtig:
LOGI ist keine Diät: LOGI-Methode

Und wie schon gesagt: Bewegung ist der zweite Pfeiler! Wenn Du ein Blutzuckermeßgerät hast, kannst Du ja selbst verfolgen, wie sich der Blutzucker bei welchen Nahrungsmitteln und bei welchem Sport entwickelt.

Gruss,
Uta

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Froschkönigin,

über die Ernährung + Bewegung kannst Du eine Insulinresistenz auf jeden Fall steuern!
Ich verstehe nicht wirklich, warum Dein Arzt Dir ein Diuretikum verschrieben hat. Wie begründet er das?

Es stimmt: in Früchten ist Zucker drin, aber Du ernährt Dich ja auch nicht nur von Früchten?
Bei einer Insulinresistenz bzw. bei Diabetes kommt es darauf hin, möglichst Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die den Insulinspiegel nicht groß ansteigen lassen. Also in etwa so:

Ernährung | Diabetes mellitus - ernaehrung.de

Es gibt im Netz viele Seiten, über die Du Dich informieren kannst . Außerdem gibt es in Diabetologischen Schwerpunktpraxen Ernährungskurse. Da kannst Du Dich noch viel besser informieren, weil Du da auch Fragen stellen kannst.

Im Prinzip ist die LOGI-Ernährung für einen Diabetiker genau richtig:
LOGI ist keine Diät: LOGI-Methode

Und wie schon gesagt: Bewegung ist der zweite Pfeiler! Wenn Du ein Blutzuckermeßgerät hast, kannst Du ja selbst verfolgen, wie sich der Blutzucker bei welchen Nahrungsmitteln und bei welchem Sport entwickelt.

Gruss,
Uta
Hey Uta! Vielen Dank für die Links! Die kann ich echt gut gebrauchen ;__;
Bin echt mal platt jetz. will auf keinen fall Diabetes II bekommen!!!

Drück Dich! <333

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

gpsbiker ist offline
Beiträge: 525
Seit: 26.11.08
__________________
"Die verhängnisvolle Neigung der Menschen, über etwas, was ihnen nicht mehr zweifelhaft scheint, nicht länger nachzudenken, ist die Ursache der Hälfte aller Irrtümer." (John Stuart Mill)

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
bistn schatzi, vieln dank!!!

lg!

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

berlinale ist offline
Beiträge: 109
Seit: 27.10.08
Hallo Froschkönigin,

ich habe auch sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Schnitzerkost. Schon nach wenigen Wochen haben sich meine Werte unglaublich positiv verändert.
Hier mal ein Link zum Forum:

HbA1c: Diabetes oft heilbar

Gruß
Berlinale

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von berlinale Beitrag anzeigen
Hallo Froschkönigin,

ich habe auch sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Schnitzerkost. Schon nach wenigen Wochen haben sich meine Werte unglaublich positiv verändert.
Hier mal ein Link zum Forum:

HbA1c: Diabetes oft heilbar

Gruß
Berlinale
was is denn dieses hba1c eigentlich?
und gilt das auch für ne insulinresistenz???

vielen dank und lg!

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
www.bayerdiabetes.ch/pub/de/patienten/hbA1c.asp

Hier wird der HBA1C erklärt. Wenn dieser Wert erhöht ist, bedeutet das, daß der Blutzucker zeitweise erhöht ist.

Gruss,
Uta

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
www.bayerdiabetes.ch/pub/de/patienten/hbA1c.asp

Hier wird der HBA1C erklärt. Wenn dieser Wert erhöht ist, bedeutet das, daß der Blutzucker zeitweise erhöht ist.

Gruss,
Uta
Danke wie immer UTA!
Hmm, mein Zucker ist nicht zu hoch, eher komm ich in den Unterzucker.
Und das Problem ist ja eben der zu hohe Insulinspiegel.
Die Frage ist eben, ob die Zellen wieder empfindlicher gegenüber dem Insulin werden können und ob der Insulinspiegel senkbar ist!

Dafür bräuchte ichz Lektüre und eine Ernährungsform!
ZB nur Dinge mit niedrigem Glyx usw essen..

LG!

Insulinresistenz - heilbar??? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

berlinale ist offline
Beiträge: 109
Seit: 27.10.08
Hallo Froschkönigin,

vielleicht schaust du dir mal die folgenden Links an:

Zuviel Insulin
Hyperinsulinismus ? Wikipedia
www.evos.de/faqs/archiv_f1.htm
Hypoglikämie
http://www.medizinfo.de/diabetes/krankheitsbild/typ2_diabetes.shtml
http://www.orthomedis.ch/hypogl.htm
http://de.mimi.hu/diat/insulin.html

Wahrscheinlich ist es aber doch besser, du wendest dich mal an einen Spezialisten, falls dir dein Hausarzt nicht weiterhelfen kann.

Beste Grüße und alles Gute!


Optionen Suchen


Themenübersicht