Diabetes und Hochtontherapie

04.04.08 20:20 #1
Neues Thema erstellen
Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08
Hallo
Möchte mich mal wieder melden.
Es geht mir sehr gut!
Habe nach meiner Schulter OP jetzt nach ca. 5 Wochen, fast keine Probleme mehr.
Die Behandlung mit der Hochtontherapie hat mir wirklich sehr geholfen.

lg
Wastel

Geändert von Malve (07.02.16 um 23:19 Uhr)

Diabetes und Hochtontherapie

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
Das ist aber gut zu hören, Wastel. So eine Schulter-Op ist ja auch kein Zuckerschlecken.
Ist die Wunde denn gut geheilt - trotz Diabetes?

Grüsse,
Uta

Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08
Hallo Uta

Danke der Nachfrage, mir geht es sehr gut, die Wunde ist perfekt verheilt und mein behandelnder Arzt und ich natürliuch auch sind begeistert vom Reultat
muss ins Bett, vieleicht bis Morgen?

lg
Wastel

Diabetes und Hochtontherapie

gpsbiker ist offline
Beiträge: 525
Seit: 26.11.08
Hallo Wastel !
Es freut mich von deinen Erfolgen zu lesen. Lass dich von eventuellen Rückschlägen nicht entmutigen !
Ich bin beruflich momentan leider sehr eingespannt. Wenn du magst, schicke mir per PN deine Adresse, dann schicke ich dir die beiden Schauberger Filme auf CD. Download hat ja leider nicht geklappt.

Liebe Grüße
Frank
__________________
"Die verhängnisvolle Neigung der Menschen, über etwas, was ihnen nicht mehr zweifelhaft scheint, nicht länger nachzudenken, ist die Ursache der Hälfte aller Irrtümer." (John Stuart Mill)

Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08
Hallo Frank
Danke für die netten Zeilen, habe am Freitag Abend mal wieder einen kleinen Unfall gehabt.
Bin die Treppe rauf gefallen (gestolpert) und habe mir das Schienbein gebrellt.
Gestern Morgen war das Schienbein/Wade fast doppelt so dick und blau und starke Schmerzen.
Am Freitag Abend behandelte ich mich schon mit der Hochtontherapie aber da konnte ich es nicht lange machen.
Gestern aber volles Programm, die Schwellung ist fast weck und der Bluterguss auch.
Nur die Schmertzen sind noch da und ich frage mich ob ich nicht doch noch einen Arzt aufsuchen soll? Na so ist das halt,hattest Du schon mal so was ?
Die Filme auf CD könntest Du mir sehr gerne schicken, ich sende Dir meine Adresse.

lg
Wastel

Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08
Hallo
Neues von der Hochtontherapie.
Ich war am Dienstag beim Hausarzt, hatte meine 3 Monats Kontrolle mein HbA1c Wert war bei 5.9 und kann jetzt mein Medikament reduzieren von 2x 850 mg Metformin-Mepha auf 1x 850 mg.
Ich bin über das Resultat erfreut und behandele mich sehr gerene mit der Hochtontherapie weiter, Ich konnte ja auch schon 8 mg Avandia absetzen und meiner PNP gehte weiterhin sehr gut mit 100 mg Lyrica möchte noch mals erinnern vor ca.15 Monaten waren es noch 550 mg Lyrica.

lg Wastel

Geändert von Malve (07.02.16 um 23:20 Uhr)

Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08
Hallo,
Möchte euch meine neusten Erfahrungen mit der Hochtontherapie mitteilen.
vor zwölf Tagen hat mein Arzt bei mir Divertikel festgestellt, ich musste für 10Tage Antibiotika einnehmen und die Behandlung mit der Hochtontherapie abrechen.
In den 10 Tagen ohne Hochtontherapie verschlechterte sich meine PNP sofort und musste das Medikament Lyrica von 100 mg auf 150 mg aufstocken.
Also sieht man wie gut die Hochtontherapie einfluss auf die PNP nimmt.

lg
Wastel

Diabetes und Hochtontherapie

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
Ich hoffe, inzwischen geht es Dir wieder gut, Wastel , und Du kannst das Hochtongerät wieder voll nutzen.
Es ist schon toll, wie gut Dir diese Behandlung tut.

Grüsse,
Uta

Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08
Hallo Uta
Danke der Nachfrage, ich kann die Hochtontherapie wieder voll einsetzen und habe das Medikament Lyrica wieder um 50 mg reduzieren können.

lg
Wastel

Diabetes und Hochtontherapie

wastel659 ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 04.04.08

Hallo
habt Ihr schonmal, Erfarungen gesamelt mit Vitalpilzen ? In verbindung mit der Hochtontherapie.

lg
Wastel

Geändert von Malve (07.02.16 um 23:21 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht