Leberfett verringert sich in 6 Wochen durch eiweißreiches Essen

29.10.16 07:51 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist offline
Beiträge: 62.506
Seit: 10.01.04
...
Wie eine neue Ernährungsstudie unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) zeigt, verringert eiweißreiches Essen innerhalb von sechs Wochen bei Menschen mit Typ-2-Diabetes das Leberfett um bis zu 48 Prozent. Dabei war es egal, ob die Kost vorwiegend auf pflanzlichem oder tierischem Eiweiß basierte.
...
"Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung ist in Europa und den USA die häufigste chronische Lebererkrankung. „Unbehandelt ist die Fettleber ein Schrittmacher des Typ-2-Diabetes und kann in eine Leberzirrhose übergehen, die lebensbedrohliche Folgen haben kann“
...
Verschiedene Studien haben weltweit bereits die Effekte eiweißreicher Diäten auf den menschlichen Stoffwechsel untersucht. In vielen dieser Untersuchungen beobachteten Wissenschaftler günstige Effekte auf das Körpergewicht, den Leberfettgehalt, die Blutfettwerte, den Langzeit-Blutzuckerspiegel und den Erhalt der Muskelmasse. Allerdings kamen auch einige der Untersuchungen zu dem Schluss, dass eine hohe Eiweißzufuhr die Insulinwirkung vermindern und die Nierenfunktion belasten kann.
...
Es bestünde also noch viel Forschungsbedarf, auch um die beteiligten hormonellen Regulationsmechanismen besser zu verstehen. Abschließend könne man jedoch sagen, dass, ausgehend von den Beobachtungen und unter Berücksichtigung umweltrelevanter Aspekte, Verbraucher bevorzugt pflanzliche Lebensmittel zur Eiweißversorgung nutzen sollten.
...
https://idw-online.de/de/news662166

Wenn also pflanzliche Lebensmittel entsprechend gut sein sollen, ist vor allem an heimische Hülsenfrüchte zu denken wie Linsen, Bohnen, Erbsen.

Grüsse,
Oregano

__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Leberfett verringert sich in 6 Wochen durch eiweißreiches Essen

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.100
Seit: 06.09.04
Hallo Oregano,
Wie eine neue Ernährungsstudie...
ich lach mich schlapp Das hat Atkins (Low Carb Ernährung) schon vor Jahrzehnten rausgefunden und wurde dafür verteufelt. Rausgefunden wurden die Vorteile aber noch mal viel früher, da gab es aber noch nicht so viele Laborparameter, wie heute, es mussten noch Beschreibungen herhalten.
Ob Erbsen, Bohnen, Linsen ausschließlich geeignet sind, wage ich zu bezweifeln, da sie recht KH-lastig sind, andererseits aber auch "slow" verstoffwechselt werden. Also wie immer, abwechslungsreich essen.
Was die Nierenbelastung betrifft, so denke ich, dass da die "Spritzmittel", denen unsere Nutztiere ausgesetzt sind, Verursacher sein könnten, sowie fehlendes Sonnenlicht und Grünfutter für die Tiere, mit denen sie sich selber besser entgiften könnten.
LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!


Optionen Suchen


Themenübersicht