Darmsanierung/TISSO-Produkte

06.10.08 19:04 #1
Neues Thema erstellen

Leros ist offline
Beiträge: 219
Seit: 27.06.08
Hallo Forum,
wollte einfach mal fragen ob jemand Erfahrung mit diesen beiden Produkten gemacht hat bzw. ob ihr das "Kosten-Nutzen" Verhältnis für angemessen haltet.(Billig sind die Dinger ja nicht, vorallem unter dem Aspekt, dass beide Produkte für etwa 1 1/2 Monate halten bzw. die achtfachen Kosten bei einer Jahresbehandlung anfallen)
www.tissoprodukte.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=shop.f lypage&product_id=7&category_id=6&manufacturer_id= 0&option=com_virtuemart&Itemid=1
www.tissoprodukte.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=shop.f lypage&product_id=61&category_id=22&manufacturer_i d=0&option=com_virtuemart&Itemid=1

Grüße
Leros

Darmsanierung/TISSO-Produkte

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Leros,

Geschenkt ist noch zu teuer...

Solche Produkte sind nicht nur völlig sinnlos, da damit nie die Ursache der veränderten Darmflora beseitigt wird, sie können sogar den Darm dauerhaft schädigen. Sie verhindern gleichzeitig, daß sich der Betroffene um die tatsächlichen Krankheitsursachen kümmert, weil er seine Hoffung in das Präparat setzt.

Ich bekomme schon bei dem Begriff "Nahrungsergänzung" Pickel. Eine gesunde Ernährung braucht keine Ergänzung und eine minderwertige Ernährung kann man, durch welches Nachrungsergänzung auch immer, nicht zu einer gesunden Ernährung machen.

Wer krank ist und geheilt werden will, muß die Krankheitsursachen abstellen. Daran geht kein Weg vorbei.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Darmsanierung/TISSO-Produkte

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Mir hat das vor zig Jahren mal eine HP verordnet, ich denke, es ist zu teuer und die Wirkstoffe sind in zu geringer Dosierung drin.

Wenn es dir um Candida oder Darmflora geht, dann gibt es sinnvollere Produkte.

Gruß
Tobi

Darmsanierung/TISSO-Produkte

Leros ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 27.06.08
@ Tobi, an welche Produkte denkst du da ?
Die Tisso-Produkte hat mir meine HP auch verordnet, deswegen frage ich.
Zusätzlich hat sie noch gesagt ich solle ihre spezielle "Kundennummer" angeben, damit die von TISSO wissen, dass die Produkte auf HP Hinweis verordnet wurden...
das kann man natürlich jetzt dementsprechend interpretieren -wenn man denn möchte.

Grüße
Leros

Darmsanierung/TISSO-Produkte

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Mir wurden damals glaube genau die verordnet, die du als Link angegeben hast.

Obwohl das "Probasan Complete" könnte ganz OK sein, weiß nicht genau, ist auch recht teuer. Hast du schon Caprylsäure genommen?

Gruß
Tobi

Darmsanierung/TISSO-Produkte

Leros ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 27.06.08
Mit Caprylsäure hab ichs noch nicht probiert, nein.

Darmsanierung/TISSO-Produkte

waldschrat ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.09.11
Obgleich ich von Darmsanierung sehr viel halte, sind die Produkte von Tisso sehr bedenklich. Die Produkte sollen teilweise als Pulver in Wasser aufgelöst und getrunken werden. Leider werden jegliche Darmbakterien direkt von der Magensäure vernichtet!

Eine Möglichkeit besteht darin, die Darmbakterien in Kapselform während (!!) den Mahlzeiten einzunehmen. Die Magensaftsäure kann dann nicht alle Stämme zerstören.

Auch der Preis ist sehr bedenklich und meiner Meinung nach völlig überteuert. Mien Heilpraktiker hält von Tisso überhaupt nichts. Es gibt viele Hersteller, die weitaus günstigere und dann auch wirksame Produkte anbieten.

Darmsanierung/TISSO-Produkte

mundial ist offline
Beiträge: 633
Seit: 02.04.10
Mir wurden die Mittel von Tisso auch von meinem Naturheilpraktiker empfohlen im Rahmen meiner Entgiftungstherapie nach der Klinghardt-Methode in Kombination mit der Chelattherapie. Es ist einleuchtend, dass man nicht entgiften kann, wenn der Darm nicht gesund ist. Deshalb muss der Darm mit den Tisso-Produkten aufgebaut werden. Die Tisso-Produkte sind von einer Firma, die von einem Naturheilpraktiker gegründet wurde. Ich habe sehr positive Erfahrungen mit den Tisso-Produkten gemacht und ich habe sie 12 Monate lang täglich eingenommen. Mein Naturheilpraktiker ist selber seit Jahrzehnten ein Experte auf dem Gebiete der Schwermetallausleitung und kennt viele Produkte auch anderer Unternehmen. Er sagte mir, die von Tisso seien sehr wirkungsvoll und gleichzeitig hat er auch auf das Vermarktungskonzept von der Firma Tisso gesprochen, damit ich weiß, dass er das Produkt nicht empfiehlt, um selber Geld zu mache, sondern ich könnte das Produkt einem Familienmitglied empfehlen und selber die Tisso-Mittel einnehmen und somit Geld machen bzw. unter dem Strich den Preis für die Mittel senken. Das zeigt doch eindeutig, dass der Heilpraktiker von der Wirksamkeit der Produkte aufgrund seiner Erfahrungen mit seinen Patienten überzeugt ist. Klar müssen Firmen Geld machen, aber auch hier spricht das Vermarktungskonzept von Tisso für die Firma und nicht gegen sie.

Da nach 12 Monaten täglicher Einnahme der Tisso-Mittel ich zwar gut entgiftet habe, aber meine Blähungen in gleicher Intensität geblieben sind, habe ich eine zweimonatige Pause von der Entgiftungstherapie gemacht und jetzt entgifte ich mit Rizinusöl und der Klinghardt-Methode. ProEMsan und Probasan von Tisso nehme ich deshalb keine mehr, da Rizinusöl den Darm gänzlich säubert. Sobald ich nicht mehr mit Rizinusöl ausleite, will ich die beiden Tisso-Mittel wieder einnehmen, um die Darmflora neu aufzubauen. Weiterhin nehme ich aber Pro Dialvit44 ein, weil man hier sehr viel Geld spart, da dort alle Vitamine und mehr enthalten sind, die man täglich braucht. So brauche ich nicht viele verschiedene Kapseln zu schlucken.

Darmsanierung/TISSO-Produkte
kopf
ich weiß nicht so recht . die produkte sind überteuert und einige nachweislich sehr histaminlastig .für leute mit nahrungsmittelunverträglichkeiten und einer oft im hintergrund unbemerkt lauernden histaminproblematik , grad dieser personenkreis ist oft kunde bei cellsymbiosetherapien , sind das knüppel zwischen die beine ,denn es verändert sich ja nichts zum guten ! wie auch ,wenn man mit allergenen und histamin gefüttert wird !

Grüsse kopf

Darmsanierung/TISSO-Produkte

Erdling ist offline
Beiträge: 251
Seit: 16.02.12
Richtig (kluges Köpfchen Kopf), bei einer Histaminintoleranz sind viele Tisso-Produkte absolut kontraindiziert!!!!!!!! Habe selbst die Erfahrung machen müssen.
Zudem hat es für mich immer einen faden Beigeschmack, wenn Therapeuten nur Produkte einer Firma verschreiben; einfach eine zu starre Produktverbundenheit.(Warum eigentlich?).

Ich jedenfalls will mich nicht zu Lasten meiner Gesundheit abkassieren lassen!!! Das hat die Schulmedizin nicht geschafft und die Alternativmedizin, die auch schon längst das große Geld u.a. mit Provisionen für das Verschreiben der Produkte bestimmter Hersteller gewiddert hat, auch nicht!!!
Dieser Klüngel kann doch nicht im Sinne der Gesundheit sein!!! Tja, so krank ist diese Welt!

Grüße aus der Pfalz


Optionen Suchen


Themenübersicht