Der Einlauf

15.01.08 09:24 #1
Neues Thema erstellen
Der Einlauf
Esther2
Zitat von Andi55 Beitrag anzeigen
was mir noch aufgefallen ist:
beim täglichen einlauf morgens, spüle ich so lange, bis klares wasser kommt.
aber es kommt immer vor, dass das wasser klar ist, aber lasse ich ne stunde später zur sicherheit noch einen kleinen einlauf nachlaufen, kommt nochmal was?
Ich glaube, du hast da falsche Vorstellungen, was normal ist.
Was heißt das denn, "zur Sicherheit noch einen kleinen einlauf"? Wovor willst du denn sicher sein? Es ist ganz normal, dass da was kommt.

Ich habe einmal in meinem Leben versucht, so lange Einlauf zu machen, bis klares Wasser kommt - weil ich´s einfach ausprobieren wollte. Ich hab´s nicht geschafft - musste dann zu Mittag meine Tochter wieder vom Kindergarten abholen.
Also ich finde das schon erstaunlich, wenn du jeden Morgen spülst, bis nur mehr klares Wasser kommt, dass du das überhaupt schaffst.

Ich vermute, dein Darm arbeitet einfach nicht so, wie du es dir einbildest, dass er zu arbeiten habe!

LG, Esther.

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
naja wenn man das jeden tag macht esther, dann kann das schon sein.

irgendwo hab ich mal gelesen das es grade bei älteren männern aber eig bei allen es sein kann das der darm irgendwelche "blockaden" bildet (weis jetzt leider nichtmehr genau wodurch" die dann zu verstopfung führen und eig nur mit einläufen zu behandeln sind.

Andrerseits finde ich aber 1mal täglich zuviel, wichtiger wäre meiner meinung nach das du mit dem einlauf einen geregelten stuhlgang einrichtest.

ohne den einlauf kann ich auch nur so alle 3 tage, aber das reicht auch und ich denke das ich das was ich esse auch gut verwerte, also ihc esse relativ wenig, bleib bei meinem gewicht, mehr essen kann ich nicht, und folglich bleibt auch wenig abfall übrig

ich mach den einlauf zurzeit eher wegen etwaiger probleme bzw weils mir danach besser geht, also letztens zb also ich hab ne neue arbeitsstelle angefangen und mir gings halt mies und von de aufregung hatte ich durchfall bekommen und mir war total schlecht, und das hat mir dann geholfen auch weil ich ja den arbeitstag überstehen musste und da is durchfall nich grad förderlich aber auch weil es halt die gedärme entspannt, keine krämpfe mehr und so.
Aber wie und ob einem ein einlauf hilft muss jeder selbst rausfinden, da kann man nur probieren und nicht generell irgendwas sagen, auch wenns objektiv gesehn wohl gesund ist, die leute die sagen das es nicht so ist haben meistens keine ahnung, also weder ne medizinische ausbildung, noch jemals einen gemacht, ausser vll nen fertigklistier was auf keinen fall zu vergleichen ist!


äh ja also was kriegst du denn für probleme wegen verstopfung? also ich kann nur nochma betonen das "verlangen" jeden tag stuhlgang zu haben ist falsch, das braucht man nicht, 1-3 tage gilt noch als normal, und sorgen solltest du dir erst machen wenn du wirklich vll ne woche nicht kannst oder zusätzliche probleme kriegst, also zb übelkeit, bauchkrämpfe, oder halt auch unangenehmes völlegefühl, bei mir isses so, wenn ich wirklich verstopfung habe (und die hab ich manchmal trotz balaststoffreicher ernährung, bewegung, viel trinken usw) oder andre darmprobleme, das ich dann auch garnixmehr essen kann weil ich mich einfach voll fühle oder/und mir schlecht ist und ich vll krämpfe habe und einfach nicht an essen denken kann, und auch wenn ich in dem moment vll keine lust drauf habe hilft mir ein einlauf, also danach fühle ich mich wieder viel fitter und gesünder.

Aber wie gesagt, es gibt leute die müssen 2 mal am tag und das ist normal für sie, und es gibt leute die gehn 2 mal die woche und das ist auch normal, lass dich da nicht verrückt machen

mach den einlauf am besten immer zur gleichen zeit dann gewöhnt sich dein darm daran und du wirst mit der zeit auch immer zu dem zeitpunkt müssen. Das macht man übrigens uach mit leuten die inkontinent sind um das zu trainieren.

@ ester: einläufe mit essig hab ih grade gelesen? also warscheinlich essig als zusatz zum wasser, wozu braucht man sowas?

Geändert von Daimor (07.04.11 um 22:29 Uhr)

Der Einlauf
Esther2
Zitat von Daimor Beitrag anzeigen
@ esther: einläufe mit essig hab ih grade gelesen? also warscheinlich essig als zusatz zum wasser, wozu braucht man sowas?
empfiehlt lebedewa in ihrem buch reinigung. wasser mit einem löffel essig und etwas salz, wenn ich mich richtig erinnere. es geht wohl darum, dass durch den sauren essig flüssigkeit in den darm gezogen wird.

ist aber überhaupt nicht zu empfehlen. du gehst dann stundenlang ständig zum klo, weil wieder ein bisschen was kommt, fühlt sich übelst an.

bin mit dem gegenteil, sprich baseneinläufen, viel glücklicher.

lg, esther.

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
ok, ja baseneinlauf kenn ich schon, hat aber bei mir keinen andren effekt gezeigt als salzwasser, jedenfalls nicht nach den paar mal die ich gemacht habe

Der Einlauf

Andi55 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 06.04.11
hallo esther2 & daimor,

besten dank für eure antworten erstmal.

@ esther2 Wie daimor bereits vermutete, durch meine täglichen einläufe (seit 1 jahr), schaffe ich es jedentag, "klares wasser" zu erhalten.
nunja, der grund, warum ich diesen 2. "sicheren einlauf mache: hatte sonst immer das problem, dass auf dem weg zur arbeit / auf arbeit nach einiger zeit noch ein reisen schwall an kot nachkam.

vermute, da hatte sich das wasser beim einlauf wohl ein ganzes stück ins innere verzogen und ist dann langsam durch die schlingen wieder zurückgesickert.... ansich ist das kein problem, aber ich arbeite in einem 1-raum-büro, mit direkter tür zum klo (man hört die geräusche seeehr deutlich und das ist mir peinlich/unangenehm).

zudem litt ich am RDS. war erst der durchfall-typ. ich konnte nirgenwo mehr hin, ohne vollste panik vor DF-schüben. ich möchte mir halt sicher sein, dass auch nichts mehr kommt....

@ daimor: die folgen einer verstopfung und eines nicht täglichen einlauf sehen ungefähr immer so aus: starke blähungen, stuhldrang aber es kommt nichts, grummeln im darm/magen und ein unwohles gefühl: mein bauch bläht sich, jede bewegung ist unangenehm.

hatte anfangs bei einem solchen "anfall" versucht durch sport (joggen, gezielte übungen, die die darmtätigkei anregen) linderung zu verschaffen - nichts.

ich benutze reines leitungswasser (handwarm). sollte ich evtl. mal mal ein basenpulver oder kochsalzlösung verwenden?

(kernseife hatte ich bereits, das reizt meinen darm zu sehr)

gruß, andi

Der Einlauf

Andi55 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 06.04.11
@ daimor: ohne einlauf hab ich wenns hochkommt alle 10 (!) tage stuhlgang. da kann ich essen was ich möchte. nur bei ein zwei rohkost-tagen hab ich am 3./5. tag stuhlgang. >.<

Der Einlauf

Andi55 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 06.04.11
huch, hab noch etwas vergessen:

Sport: jeden 2. tag gehe ich joggen (30 - 45 minuten)

Ernährung: täglich Obst (Äpfel, Kiwis, Erdbeeren) und Gemüse (Karotten, Tomaten, Gurken)

Kohlenhydrate
morgens: haferflocken oder zwei scheiben vollkornbrot
mittags: zwei scheiben brot
abends: protein-shake oder suppe

habe kein übergewicht, liege exakt im normalbereich

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
ok, ja probiers mal mit basen- bzw salzwasser, dann kommt auch alles wieder raus^^

wie gesagt musst du eben probieren, und so wie es für dich am angenehmsten ist ist es auch ok...

Der Einlauf

Knoxup ist offline
Beiträge: 119
Seit: 16.06.09
Ich mache öfter einen Einlauf mit 1,5-2 Liter Wasser, da ich Verstopfung habe. Wenn die harten Klumpen draußen sind, bekomme ich ca. 20 Min später Durchfall und muss nochmal 3-5 mal auf die Toilette.
Ist das eine normale Reaktion? Denn da ich wirklich ziemilche Darmprobleme habe, frage ich mich, ob man chr. Verstopfung und chr. Durchfall zugleich haben kann. Also im Endteil immer verstopft, und vorne eben aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder anderen Störfaktoren alles breiig.

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
ja kann man, das es im darm breiig ist ist auch normal, vll will dein körper einfach nur alles loswerden nach dem einlauf, 1,5-2l sind schon ziemlich viel, das kommt auch ziemlich tief denke ich.

kommt vor, auch wenns bei mir eher entweder oder ist, also hart oder breiig.
nimmst du denn irgenwdelche zusätze zum wasser?


Optionen Suchen


Themenübersicht