Der Einlauf

15.01.08 09:24 #1
Neues Thema erstellen
Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
im moment isses ja egal weil mein stuhlgang wieder "anders" ist, weich und klebrig irgendwie. aber wegen dem natron das würde mich intressieren.
hab schon gelesen das macht das wasser weicher und so, aber die person die mir gesagt hat meinte das wäre gesundheitlich irgendwie gut.

Geändert von Daimor (05.07.10 um 23:05 Uhr)

Der Einlauf

carlienet ist offline
Beiträge: 21
Seit: 14.05.08
Irgendwie ein wenig eingeschlafen,der Thread,naja,ich weiß ja nicht
ob hier viele Österreicher mitlesen,für Leute im wiener Raum hab
ich ein interessantes Angebot gefunden:
Aroma-,Honig- oder Schokolademassage - Österreich Beauty & Gesundheit Dienstleistungen - Kijiji Österreich
ich war schon bei Ihr und kann sie wirklich empfehlen
LG
Karl

Der Einlauf

katarina105 ist offline
Beiträge: 96
Seit: 09.12.07
eine frage hätte,

es wird ja immer von alten kot und schleimablagerungen im darm gesprochen, die über jahre dort verbleiben und zu problemen führt.

wie ist das z.b bei einer darmspiegelung? wären alte kotablagerungen oder sonstiges da nicht sichtbar?? oder wird mit der vorbereitung auf die darmspiegelung (2 liter abführflüssigkeit) alles ausgeschieden?

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
gute frage hab ich auch schonmal überlegt.
also ich weis das manchmal darmspiegelungen abgebrochen werden müssen weil nach dem abführen noch zuviel kot im darm ist.

aber ob das in zusammenhang steht mit leuten die "angeblich" kotablagerungen im darm haben weis ich nicht. Eventuell gibts auch leute die nicht genug von dem Abführmittel trinken weil sie es nicht runterbekomme weil das so eklig ist oder sie sich übergeben müssen, und das dann nicht richtig wirkt.

Der Einlauf

sandraschw ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.07.09
Zitat von carlienet Beitrag anzeigen
Irgendwie ein wenig eingeschlafen,der Thread,naja,ich weiß ja nicht
ob hier viele Österreicher mitlesen,für Leute im wiener Raum hab
ich ein interessantes Angebot gefunden:
Aroma-,Honig- oder Schokolademassage - Österreich Beauty & Gesundheit Dienstleistungen - Kijiji Österreich
ich war schon bei Ihr und kann sie wirklich empfehlen
LG
Karl
Hi!
Wie läuft das ganze dort ab?

LG

Der Einlauf

gerold ist offline
Beiträge: 4.740
Seit: 24.10.05
Zitat von Daimor Beitrag anzeigen
gute frage hab ich auch schonmal überlegt.
also ich weis das manchmal darmspiegelungen abgebrochen werden müssen weil nach dem abführen noch zuviel kot im darm ist.

aber ob das in zusammenhang steht mit leuten die "angeblich" kotablagerungen im darm haben weis ich nicht. Eventuell gibts auch leute die nicht genug von dem Abführmittel trinken weil sie es nicht runterbekomme weil das so eklig ist oder sie sich übergeben müssen, und das dann nicht richtig wirkt.
Es ist immer die Frage, in welcher Weise abgeführt wird. Es ist eine lange bekannte Tatsache, daß man mit den üblichen in der Apotheke erhältlichen Laxantien lediglich den Dickdarm zu reinigen vermag. Sofern man wirklich den gesamten Darmtrakt entleeren möchte, bieten sich neben den speziell vor der Durchführung von Darmuntersuchungen einzunehmenden Flüssigkeiten wässrige Lösungen von Natriumsulfat oder Kaliumsulfat an, schließlich auch Rizinusöl.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
ist schon klar, aber vor darmspiegelungen nimmt man ja eh nur dieses pulver was man in wasser löst, ist ja das was du meinst.


Und bei einer normalen Darmspiegelung wird auch nur der Dickdarm untersucht soviel ich weiss. für dünndarm gibts ne kompliziertere untersuchung, die doppelballonendoskopie.

Der Einlauf

gerold ist offline
Beiträge: 4.740
Seit: 24.10.05
Zitat von Daimor Beitrag anzeigen
ist schon klar, aber vor darmspiegelungen nimmt man ja eh nur dieses pulver was man in wasser löst, ist ja das was du meinst.

Und bei einer normalen Darmspiegelung wird auch nur der Dickdarm untersucht soviel ich weiss. für dünndarm gibts ne kompliziertere untersuchung, die doppelballonendoskopie.
In diesem Zusammenhang wird es interessieren, daß das Universitätsklinikum Giessen und Marburg vor einer Kontrastdarstellung des Dickdarms grundsätzlich eine Darmreinigung mit Rizinusöl vorsieht: ukgm.de/ugm_2/deu/11740.html

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Der Einlauf

Daimor ist offline
Beiträge: 194
Seit: 11.03.10
interessant das hab ich nochnie vorher gehört

Der Einlauf

katarina105 ist offline
Beiträge: 96
Seit: 09.12.07
Ich habe jetzt im Internet gestöbert, warum bei einer Darmspiegelung keine Darmablagerungen gefunden werden. Auf der Seite Agenki habe ich folgendes gefunden:


Hallo,

die Colon-Hydro-Therapie ist absolut super und keiner wird hier verarscht. Die Unkenntnis einiger Therapeuten führt aber leider zu Fehlinterpretationen. Eigentlich ist dies egal, denn es kommt auf den Effekt an und das man hilft, aber, wenn wir schon darüber reden, so sollten wir auch die Dinge klar beim Namen nennen.

Beispiel: Sie machen eine Wasserfastenkur und führen zu Beginn ab. Ihr Darm ist leer und wenn Sie sofort eine Colonhydro machen kommt auch nichts raus (außer dem Wasser). Warten Sie 2 Tage, so scheidet der Körper Schlacken in den Darm aus. Diese flüssigen Schlacken verfestigen sich an der Darmwand und werden sehr hart. Bei einer Spülung in 2 Tagen, kommen diese Schlacken als hart oft cm große Stücke heraus. Diese werden dann als Ablagerungen interpretiert.

Wichtig ist nur, dass der Mist raus ist!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht