Der Einlauf

15.01.08 09:24 #1
Neues Thema erstellen
AW: Der Einlauf

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Ich mache Einläufe im Sitzen. Auf einem Hocker. 2 Liter ohne Probleme. Ist für mich bequem und funktioniert ganz gut...

Ich habe auch Untergewicht. Das wird mich vom fasten aber nicht abhalten. Habe es zwar noch nie gemacht, freue mich aber schon darauf. Ich tue jetzt schon den halben Tag nichts essen, nur trinken. Tut mir sehr gut... Es gibt genug Optionen und Möglichkeiten um gesund und sicher zu fasten, auch für die Untergewichtigen...

Die Fastenanleitung von René Gräber, kann ich übrigens bestätigen, sie ist sehr gut geschrieben!

Grüße
Eugen

AW: Der Einlauf

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15

AW: Der Einlauf

Motif ist offline
Beiträge: 857
Seit: 23.11.13
Wie lange machst du schon Einläufe und hat es dir gesundheitlich etwas gebracht?
Ich hoffe ich bekomme meine darmflora und meinen Stoffwechsel so hin das ich auch von alleine auf ein normales Gewicht komme und bestenfalls meine konzentration besser wird.

AW: Der Einlauf

Motif ist offline
Beiträge: 857
Seit: 23.11.13
Zu diesem Bericht und den angeblich nur zwei bis drei Kilo. Ich habe vor zwei einhalb Jahren eine Woche gefastet. Davor war ich leicht untergewichtig, aber durchtrainiert. Danach waren alle geschockt wie ich aussehe. Habe sieben Kilo verloren in der Woche.

AW: Der Einlauf

ReinhardX ist offline
Beiträge: 1.816
Seit: 16.12.11
@Motif - Fasten ist nicht gleich Fasten bzw. es ist beinahe eine Kunst. Und wenn Du nichts weiter/kein Buch dazu lesen magst, dann ist Dein Ergebnis schließlich auch kein Wunder.

Ich selbst faste übrigens nicht mehr so sehr nach der Gräberschen Anleitung, sondern - noch einmal modifiziert - lieber auch mit Kokosöl, Grassäften usw. Da sieht das alles noch einmal ganz anders aus. Zum Beispiel baut man kräftemäßig nicht ab, während der Darm sich davon super erholt.

Was ist übrigens Untergewicht? Ich selbst wiege i.d.R. zwischen 67 und 70 kg bei 1,86 m Größe, und ich fühle mich fit wie eine Katze.

Aber jeder, wie er will...

AW: Der Einlauf

Motif ist offline
Beiträge: 857
Seit: 23.11.13
Wiege 66 bei 184 und fühle mich so unwohl einfach.
Und ne. Zu allem immer Bücher lesen. Es geht nicht mehr. Ich komme mit nichts klar. Meine Konzentration ist so im Eimer. Wenn ich daran denke ein Buch zu lesen wird mir schlecht.
Kokosöl und graßsäfte?

Der Einlauf

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Ich wiege 60. Bin auch über 1,82... Ich würde weniger auf das Gewicht achten, das gleiche Problem mit dem Unwohlsein habe ich auch. Ich denke aber, sobald es sich mit der Gesundheit wieder einrenkt, ändert sich auch das Gewicht. Habe nach meiner Ernährungsumstellung sofort 13 Kilo verloren.
Wie lange machst du schon Einläufe und hat es dir gesundheitlich etwas gebracht?
Schon seit ein paar Tagen ist bei mir was unglaubliches zu beobachten. Ich habe jetzt täglichen Stuhlgang, ohne irgendwelche Probleme. Solche Fortschritte hatte ich bisher noch nicht, vorallem sieht mein Stuhl immer "frisch" aus, also als würde alles direkt rauskommen ohne ewig im Darm festzuhängen. Ich kann Dir aber wirklich nicht sagen, was jetzt genau geholfen hat. Weil ich hatte vor kurzem eine Parasiten-Kur gestartet und 1 Woche lang, 5-8 Einläufe täglich gemacht. Von Kaffe-Einläufen bis hin zu ClO2-Einläufen. Die Parsiten-Kur habe ich abgebrochen, weil ich zu unvorbereitet an die Sache rangegangen bin.

Gleich nachdem ich mit den Einläufen bzw. der Parasiten-Kur aufgehört habe, habe ich angefangen Vita Biosa (Probiotic) 2-3 mal täglich zu trinken UND einer Sole-Trinkkur, jeden Morgen auf nüchternen Magen. Soll sich ebenso auf den Darm gut auswirken. Deswegen ist es für mich gerade sehr schwer zu sagen, was so gut wirkt. Mein körperlicher Zustand, da hat sich noch nicht viel verändert. Noch zu früh...

Die Einläufe selber, die will ich nicht mehr vermissen. Es ist schon was Gutes und eine großartige Erleichterung. Vorallem wenn man das konsequent durchzieht und nicht übertreibt, kann ich mir gut vorstellen, dass man damit große Erfolge erzielen kann/wird. Wie man so schön sagt: Jeder Einlauf, ist ein guter Einlauf!

Ich starte die Tage wieder, aber erstmal nur mit Kaffe und Meerwasser Einläufen. Jeden Tag.

Geändert von Evgenij (08.12.15 um 22:53 Uhr)

AW: Der Einlauf

Motif ist offline
Beiträge: 857
Seit: 23.11.13
Ok und seit wann hast du die Ernährung umgestellt?
Dann hast du aber immerhin 73 Kilo gewogen. Das habe ich noch nie. Mit keiner Ernährung!

AW: Der Einlauf

Motif ist offline
Beiträge: 857
Seit: 23.11.13
Ich bin echt gespannt, ob ich mal so richtig gesund werde endlich. Leute die zum Beispiel zwei Jahre Rohkost oder 80 10 10 essen, erzählen oft sie fühlen sich so gut wie noch nie im Leben zuvor. Aber eben ist immer die Rede von 1-3 Jahren. Leider.

Der Einlauf

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Zitat von Motif Beitrag anzeigen
Ok und seit wann hast du die Ernährung umgestellt?
7-8 Monate jetzt ungefähr.
Zitat von Motif Beitrag anzeigen
Dann hast du aber immerhin 73 Kilo gewogen. Das habe ich noch nie. Mit keiner Ernährung!
Ich wog früher immer 65, nicht mehr, nicht weniger. Als ich aufgehört habe zu rauchen, bin ich auf 70 Kilo hoch. Ich muss Dir ehrlich sagen, auf die 73 zu kommen war nicht so einfach. Ich habe damals Kraftsport gemacht, bzw. es versucht. Mit Kohlenhydrat-Shakes und dem ganzen Mist. Die haben auch gut beigetragen.
Zitat von Motif Beitrag anzeigen
Rohkost oder 80 10 10
So ungefähr will ich auch im kommenden Frühling starten. Habe mal ein paar Wochen Rohkost probiert, hat mir sehr gut getan. Das Essen liegt irgendwie besser als gekochtes im Magen, man fühlt sich dann automatisch wohler. Auch bei der Parasitenbekämpfung ist roh essen nicht verkehrt...

Also Einläufe würde ich auf keinen Fall aus den Augen lassen!


Optionen Suchen


Themenübersicht