Der Einlauf

15.01.08 09:24 #1
Neues Thema erstellen
Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
ich kann den angeblich erotisierenden part bei einem einlauf überhaupt nicht nachvollziehen.

es ist unangnehm und stinkt unglaublich. also ich mache es aus rein! heilenden zwecken und kann mir nix anderes vorstellen.

Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
neue erkenntnis: ein paar tropfen (2-3) reines pfefferminzöl auf 2 liter einlaufwasser hat auch sehr gut getan.

erfrischendes gefühl, pfefferminze neutralisiert ja bekanntlich auch.

Der Einlauf

manolito ist offline
Beiträge: 15
Seit: 09.04.08
Ja genau so ist es, ich kenne das auch und mache es auch ab und zu so! Es tut mir auch immer wieder gut und ist sehr erfrischend und erleichternd.

Der Einlauf

Remy ist offline
Beiträge: 287
Seit: 19.06.09
Wie wärs mit Lavendel? Bergamotte? Ylang Ylang? (usw. usw.)

Gruss Remy

Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
meinst du das ironisch?

Der Einlauf

Remy ist offline
Beiträge: 287
Seit: 19.06.09
Nein, durchaus nicht. Was spricht dagegen? Naja, mit leichtem Augenzwinkern kann man das verstehen...aber man kann sich da ja wirklich alles hinten rein geben..

Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
man kanns ja probieren, aber lustig finde ich den hinweis gar nicht.

das mit dem pfefferminzöl ist übrigens geläufig, siehe absatz hausmittel:

Einlauf in Medizin und Naturheilkunde

Der Einlauf

Remy ist offline
Beiträge: 287
Seit: 19.06.09
Zitat von koerpersprache Beitrag anzeigen
man kanns ja probieren, aber lustig finde ich den hinweis gar nicht.

[/url]
Ach nicht? Also ab und zu muss ich bei diesem Thema wirklich lachen. Bist du verklemmt? Auch Fürze soll man nicht verklemmen.... die Blähungen werden sonst schlimmer...haha.

Aber ernst wieder - den Link werde ich demnächst mal genau studieren. Ist sehr viel zum lesen - grad keine Zeit.

Mich würde mal interessieren, wie es sich mit Einläufen und Arthritis verhält. Es ist so eine "Munkelei" - dass es Besserung bringt. Aber Beweisen ist das bei Weitem nicht. Das ist das Problem... oder überhaupt - was können Einläufe an "handfesten Besserungen" bringen bei ges. Problemen? Darüber wurde noch nie (konkret) gesprochen.

Gruss Remy

Der Einlauf

gerold ist offline
Beiträge: 4.740
Seit: 24.10.05
Zitat von Remy Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren, wie es sich mit Einläufen und Arthritis verhält. Es ist so eine "Munkelei" - dass es Besserung bringt. Aber Beweisen ist das bei Weitem nicht. Das ist das Problem... oder überhaupt - was können Einläufe an "handfesten Besserungen" bringen bei ges. Problemen? Darüber wurde noch nie (konkret) gesprochen.
Gruss Remy
Nachdem es durch Einläufe nicht möglich ist, Gifte in der Leber zu mobilisieren und über den Darm auszuscheiden, ist zu vermuten, daß sich dies durch die Einnahme von Rizinusöl anders verhält.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Der Einlauf

Remy ist offline
Beiträge: 287
Seit: 19.06.09
Gerold, was willst du uns damit mitteilen?

Gruss Remy


Optionen Suchen


Themenübersicht