Der Einlauf

15.01.08 09:24 #1
Neues Thema erstellen
Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
Ja, hab ich mir auch überlegt. Allerdings ist die Herausforderung dass Wasser bei mir nicht entleerend wirkt.

Gerold, du bist grundsätzlich nicht für Apfelessigeinläufe oder?

Der Einlauf

gerold ist offline
Beiträge: 4.740
Seit: 24.10.05
Zitat von koerpersprache Beitrag anzeigen
Ja, hab ich mir auch überlegt. Allerdings ist die Herausforderung dass Wasser bei mir nicht entleerend wirkt.

Gerold, du bist grundsätzlich nicht für Apfelessigeinläufe oder?
Völlig richtig: Auf diese Art von Darmkrämpfen verzichte ich gerne; dies ist mir zu heftig. Dies mag etwas für Masochisten sein, aber nicht für mich.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
Es tut auch die Säure nicht wirklich gut. Apfelessig soll zwar basisch wirken, aber trotzdem bin ich übersäuert. Die Analthrombose zeigt auch auf zu starke Entleerung hin.

Der Einlauf
Medizinmann-Lukas
Gefühl. Viel Schleim kommt während oder nach dem Stuhlgang aus der Nase und dem Rachen
Bei mir kam eher ganz viel Schleim aus dem Darm. Bei Dir etwa nicht?

Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
Nein, aus dem Darm konnte ich es nicht beobachten.

Apfelessigeinläufe sind nichts für den Alltagsgebrauch. Ich kann mir gut vorstellen einen AE Einlauf 4 mal im Jahr als Kur durchzuführen, aber nicht im Alltag. Kernseife ist einfach das erprobte und beste Mittel, wenn Leitungswasser im Bauchraum verweilt.

Der Einlauf
Medizinmann-Lukas
Zitat von koerpersprache Beitrag anzeigen
Nein, aus dem Darm konnte ich es nicht beobachten.

Apfelessigeinläufe sind nichts für den Alltagsgebrauch. Ich kann mir gut vorstellen einen AE Einlauf 4 mal im Jahr als Kur durchzuführen, aber nicht im Alltag. Kernseife ist einfach das erprobte und beste Mittel, wenn Leitungswasser im Bauchraum verweilt.
Gegen was sollen Apfelessig-Einläufe überhaupt wirken? Ist ja auch noch nicht alles ganz erforscht...
Zur Auflösung von Nierensteinen könnte ich mir z.B. eine Wirkung vorstellen. Oder auch um den Darm zu sanieren. Aber wenn bei Dir kein Schleim raus kommt, ist das schon sehr merkwürdig. Bei mir kam jede Menge Schleim raus. Und das sogar auch noch einige Tage NACH dem Einlauf!
Und die Erfahrung habe nicht nur ICH gemacht, sondern auch andere. Schau Dir die Bilder aus dem US-Forum an:
https://www.google.de/search?safe=of...I4fIsgbIyoCwCw

Was sollen denn Kernseife-Einläufe bringen?
Der Dickdarm hat naturgemäß einen sauren PH-Wert von 6-7.
Kernseife ist aber sehr basisch. Das bedeutet, dass auch der Dickdarm basisch wird. Daraufhin gerät vieles im Körper aus dem Gleichgewicht.
Insbesondere das Ammonik soll nicht mehr richtig entgiftet werden können.
Ich habe auch mal einen Test gemacht und 3 Wochen lang nur basische Einläufe gemacht und meine Haut wurde ganz unrein davon.
So schlimme Akne hatte ich noch nie!
Und Akne bedeutet ja nichts anderes als das Ausscheiden von Toxinen, die über die Leber, Lunge, Nieren oder Darm nicht ausgeschieden werden können.
Klar, die basischen Einläufe tun einfach nicht gut.
Ich würde an Deiner Stelle eher zu einem ordentlichen Basenpulver greifen, was sauer ist, aber basisch verstoffwechselt wird, wie z.B. das Dr. Jacobs Basenpulver.
In der Natur gibt es auch keine basischen Nahrungsmittel!
Aus gutem Grund..

Der Einlauf

koerpersprache ist offline
Beiträge: 156
Seit: 24.02.13
apfelessig soll gut sein gegen candida und/oder würmern.

ich experimentiere mit zusätzen weil normales leitungswasser einfach verweilt bei mir, auch bei einem hohen einlauf und ich zusätze benötige.

salzwasserlösungen haben bei mir auch keine wirkung.

kaffeeeinläufe sind mir zu aufwendig um es in der früh in den alltag zu integrieren, haben mir aber grundsätzlich ganz gut getan.

basenpulver hab ich noch nicht getestet.

Der Einlauf
Medizinmann-Lukas
Zitat von koerpersprache Beitrag anzeigen
apfelessig soll gut sein gegen candida und/oder würmern.

ich experimentiere mit zusätzen weil normales leitungswasser einfach verweilt bei mir, auch bei einem hohen einlauf und ich zusätze benötige.

salzwasserlösungen haben bei mir auch keine wirkung.

kaffeeeinläufe sind mir zu aufwendig um es in der früh in den alltag zu integrieren, haben mir aber grundsätzlich ganz gut getan.

basenpulver hab ich noch nicht getestet.
Basenpulver sollst Du ja auch oral nehmen.

Probier mal GKE, aber den von Dr. Harich!
Der ist extrem bitter und hat eine sehr gute abführende Wirkung als Einlauf! Und er wirkt auch wunderbar gegen Candida.
Abgesehen davon, dass man natürlich auch noch die Ursache des Candida beseitigen sollte (Darmflora, Schwermetalle, Immunsystem)

Der Einlauf

Toby ist offline
Beiträge: 523
Seit: 04.11.08
Ich hab gestern einen Einlauf gemacht und den letzten Schwall untersucht. Ich konnte darin Pilzartige Strukturen entdecken:


Dann habe ich heute früh nochmal nachgeguckt (Es kam trotz Einlauf heute morgen nochmal was raus). Diesmal erheblich mehr Pilzartige Strukturen:






Sieht mir nicht ganz nach Candida albicans aus, jedoch wurde bei mir im Stuhl dieser schon nachgewiesen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Pilz_gefärbt.jpg (148,2 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pilz2.jpg (116,9 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pilz3.jpg (179,9 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pilz4.jpg (165,4 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pilz5.jpg (170,4 KB, 59x aufgerufen)
__________________
Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende. JFK

Geändert von Toby (13.09.13 um 11:13 Uhr)

Der Einlauf

Toby ist offline
Beiträge: 523
Seit: 04.11.08
Fehlalarm... mir kam es grad, dass ich gestern Camenbert gegessen habe. Ratet mal was auf der Oberfläche von diesem ist ;-). Der Vergleich bestätigt es.
__________________
Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende. JFK


Optionen Suchen


Themenübersicht