Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

29.07.17 12:40 #1
Neues Thema erstellen
Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Zitat von Piratin Beitrag anzeigen
Was ist mit Gluten? Mein Traum wäre es, beim Italiener zu sitzen und ne leckere Pizza zu essen mit einem Glas Rotwein. Ich wünsche mir echt so, wieder einigermaßen normal essen und trinken zu können.
Gluten war bei mir nie das Problem. Die schnellen Kohlenhydrate Zucker und Weißmehl vermeide ich weiterhin, damit meine Darmflora nicht gleich wieder umkippt. Hin und wieder eine Pizza geht aber.

Morgen mache ich den Rotwein- und Schokoladentest, mal sehn, ob das ohne Hautreaktion klappt.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Earl Grey ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Die schnellen Kohlenhydrate sind bei mir auch das Hauptproblem, und gerade damit kann man sich an jeder Ecke versorgen. Ständig werde ich verführt. :-(

Bei Gluten bin ich mir nicht sicher, da ich meist keine direkten Symptome auf Ernährung habe. Aber wenn man Gluten weglässt, dann lässt man ja auch ne Menge schneller Kohlenhydrate weg. Und da Gluten klebrig ist, nenne ich es für mich "Verdauungsentschleuniger", was für meinen Stoffwechsel schlecht ist. Ein Kugelbauch entsteht.

In letzter Zeit beschäftige ich mich auch viel mit der GAPS Diät, die sich für mich sehr logisch anhört. Die Argumente passen auf mich etwas besser, als das Modell mit der Histamin Intoleranz.

Schönen Abend noch
Earl Grey

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Hallo Earl Grey,

GAPS kannte ich noch gar nicht, danke für den Tipp! Das Erklärungsmodell für die verbreiteten Zivilisationskrankheiten stimmt mit meinem überein, ob allerdings eine reine Eliminationsdiät den Durchbruch bringt? Ich halte es mit Andreas Kalcker und Kerri Rivera und kombiniere lieber mehrere Heilansätze, auch antibakterielle.

Es existiert aus meiner Sicht kein Widerspruch zum Histaminansatz, nur ist die HIT nicht die Ursache der Beschwerden, sondern selbst eine Folge der Dysbiose.

Viele Grüße!
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Geändert von MaxJoy (09.08.17 um 10:37 Uhr)

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Es existiert aus meiner Sicht kein Widerspruch zum Histaminansatz, nur ist die HIT nicht die Ursache der Beschwerden, sondern selbst eine Folge der Dysbiose.

Viele Grüße!
Das denke ich auch. Bin mir ziemlich sicher, dass ich ein Problem mit Histamin habe. Das kam bei mir aber lange nach dem ich schon Neurodermitis hatte oder hat sich auf jeden Fall massiv verschlimmert. Es gibt also bestimmt auch Neurodermitiker, die kein generelles Problem mit Histamin haben, zumindest nicht so ein großes.

Heute bin ich wirklich sehr grantig und müde. Ich denke immer, dass ich ein hormonelles Ungleichgewicht habe. In der Mitte des Zyklus (Eisprung) geht es mir nicht gut. Mega Blähbauch, Bauchweh und psychisch auch bescheiden. Bin dann echt zu nix zu gebrauchen.
Könnte mich jetzt nach dem Frühstück schon direkt wieder hinlegen. Diese chronische Müdigkeit macht mich echt fertig.

@Max: Woher hast du gewusst, dass die Darmreinigungskur jetzt zu Ende ist? Oder hast du dir einfach einen festen Zeitrahmen gesetzt und danach aufgehört?

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Ich hatte nicht mehr den Eindruck, dass sich noch viel tut bei meiner Darmreinigung. Mein Durchbruch liegt auch schon ein paar Jahre zurück, die aktuelle Kur fällt bei mir also mehr unter Wartung als unter Heilung.

Jetzt werde ich beobachten, wie lange das Wunder anhält. Sollte es wieder Blähungen, Hautprobleme und Kopfschuppen geben, werde ich noch mal gründlicher an die Sache herangehen.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Bodo H ist offline
Beiträge: 952
Seit: 08.10.06
Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Bei mir geht zur Zeit alles, Tomaten, Gewürze, sogar Rotwein.
Prima! Wie sagte schon Wilhelm Busch:
"Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben".



GB
__________________
carpe diem

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Zitat von Bodo H Beitrag anzeigen
Wie sagte schon Wilhelm Busch:
"Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben".
Da könnte er Recht haben, der gute Wilhelm Busch. Früher habe ich Alkohol gar nicht vertragen, aber seit meinem Durchbruch kann ich saufen wie ein Loch, ohne umzufallen. Die Kombination Schokolade und Rotwein ist sogar etwas für Gourmets.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Earl Grey ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Bei GAPS und auch bei unserem langen Pre-/Probiotika Thread finde ich gut, dass viel von Darmheilung gesprochen wird und wie man das bewerkstelligt. Knochenbrühe, tierische Fette, Eier, Fermentiertes, Fasern, Nahrungsergänzung, Aminosäuren, Magensäure verbessern usw.

Aber Histaminintoleranz redet immer nur von Weglassen. Und gerade mit typischen Histaminbomben wie Sauerkraut und Tomaten habe ich kein Problem. Danach bin ich auch nicht süchtig, im Gegensatz zu schnellen Kohlenhydraten, von denen ich mich verführen lasse, obwohl ich kognitiv weiß, wie blöd das ist.

Bei meiner nächsten Experimentierlust versuche ich auch Mal das Gebräu aus Flosamenschalen und Heilerde einzuschieben.

LG Earl Grey

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Es besteht tatsächlich die Gefahr, dass man sich an einem Symptom, der HIT, abarbeitet und eventuell sogar in eine Mangelernährung rutscht, aber die Ursache Dysbiose nicht erkennt. Ich habe mich auch jahrelang hauptsächlich von selbstgemachtem Gemüseneintopf mit Ei und Kefir ernährt, das wird sicher neben den Kuren ein wichtiger Baustein des Genesungsprozesses gewesen sein.

Den Rotwein- und Schokoladentest gestern habe ich ohne Hautreaktion überstanden. Damit war die Kur für mich ein voller Erfolg.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Hallo allerseits!

Zitat von Earl Grey Beitrag anzeigen

Aber Histaminintoleranz redet immer nur von Weglassen.
Das kommt daher, dass eine Intoleranz kein Heilungskonzept ist. Wenn ich etwas nicht vertrage, ist die logische Konsequenz, es wegzulassen (vorerst). Jegliches Zuführen von Unverträglichem macht dem Darm ja auch wieder Probleme.
Ich finde, du vergleichst da ein wenig Äpfel mit Birnen.


Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen

Den Rotwein- und Schokoladentest gestern habe ich ohne Hautreaktion überstanden. Damit war die Kur für mich ein voller Erfolg.
Die Haut ist bei mir immer so ziemlich das letzte, was auf essen reagiert. Bei mir spielt es sich eher so psycho-vegetativ ab: Herzrasen, Matschkopf, Sofort-schlafen-müssen, Depression, Fließschnupfen, Preisboxergesicht am nächsten Morgen.

Heute geht es mir emotional wieder okay. Ich habe auch einigermaßen gut geschlafen. Bin aufgewacht und wusste: Ich bin gut gelaunt. Echt kurios, diese Stimmungsschwankungen.

Da ich heute wieder unterwegs war, habe ich heute keine Kur genommen und trotzdem hatte ich diese Bauchschmerzen. Heute morgen habe ich nur ein kleines Frühstück gegessen. Ich habe so das Gefühl, dass diese Bauchschmerzen kommen, wenn der Bauch leer ist. Der Blähbauch hat sich irgendwie ein wenig nach oben verschoben. Jetzt, wo ich was gegessen habe, ist es besser. Kann sich da einer einen Reim drauf machen?

Übrigens habe ich wieder drei Aften, nebeneinander an der gleichen Stelle. Ich versteh´s nicht. Vielleicht ist es auch noch so eine Art Rückwärtsheilung von meiner letzten homöopathischen Behandlung. GsD sind sie wieder an einer Stelle, wo sie erträglich sind.

Da es jetzt schon so spät ist, bin ich am überlegen, ob ich noch meinen Flohsamendrink nehme...

Aber morgen geht es auf jeden Fall weiter. *voll motiviert*

Gut´s Nächtle!

Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.


Optionen Suchen


Themenübersicht