Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

29.07.17 12:40 #1
Neues Thema erstellen
Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen

Erster Eindruck: Die EM-a riechen ziemlich schlimm nach Kotze, schmecken aber gar nicht so schlecht (leicht säuerlich). Kulinarisch gesehen ist das also nichts, man sollte besser die Luft anhalten bei der Einnahme.
Diesbezüglich bin ich ziemlich abgehärtet mittlerweile. Lecker ist anders, aber wenn man weiß wofür...


Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich mal gespannt, ob und wie sich eine Wirkung bemerkbar macht. Ich berichte weiter.
Ich bin auch gespannt!

Heute geht es mir sehr bescheiden. Das liegt aber eher an äußeren Umständen denke ich mal. Und natürlich daran, dass meine Nerven kein normales Stresslevel mehr ertragen, was ja vielleicht bald besser wird.
Heute konnte ich aus Zeitgründen nur eine Ladung Flohsamen-Heilerde nehmen.
Da ich schon weiß, wie das endet, wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin und keine Ruhe habe, nicht richtig essen und trinken kann, habe ich mir das heute gespart.

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Mittlerweile bin ich bei 3 TL EM 3 x täglich angelangt. Bis auf eine leichte Übelkeit nach der Einnahme merke ich nichts.

Ich habe jetzt mal alle anderen Maßnahmen abgesetzt, um mir das pure, unverfälschte EM-Erlebnis zu geben. Auch mit meinem Kefir mache ich eine Pause, damit sich die verschiedenen probiotischen Stämme nicht ins Gehege kommen.

Es kann natürlich sein, dass ich deshalb nichts merke, weil ich schon seit Jahren Kefir trinke und keinen Mangel an probiotischen Bazillen habe. Aber vielleicht kommt's ja noch. Mir geht es jedenfalls gut.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Guten Morgen!

@MaxJoy: Klar, wenn man nichts hat im Sinne von Beschwerden, merkt man vielleicht auch nichts. Ich denke aber sowieso, dass es eher ein Langzeitprodukt ist und die Zeit dafür zu kurz ist.

Gestern hatte ich schon wieder so einen verkorksten Tagesablauf, dass ich nur eine Ladung Flohsamen-Heilerde geschafft habe. Außerdem viel zu wenig gegessen usw.
Heute habe ich es mir schon vorm Frühstück auf leeren Magen gegönnt. Ich bilde mir irgendwie ein, dass es dann den besten Effekt hat. Irgendwie hatte ich das Gefühl, mich sofort besser, frischer zu fühlen...wahrscheinlich Placebo.

Wie und wann nimmt man eigentlich das Kartoffelmehl, falls es grad jemand weiß? Sonst wühle ich im Präbiotika-Thread.

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Zitat von Piratin Beitrag anzeigen
Irgendwie hatte ich das Gefühl, mich sofort besser, frischer zu fühlen...wahrscheinlich Placebo.
Das ist keine Einbildung, da passiert eine ganze Menge. Ich merke auch eine deutliche Wirkung von der Heilerde. Ein paar Mineralien werden sofort nach der Einnahme durch die Magensäure herausgelöst (Magnesium, Kalzium und weitere) und können schnell vom Körper aufgenommen werden. Außerdem ist Heilerde basisch und erhöht den Gewebe-pH-Wert. Natron fühlt sich ähnlich an, wenn man es einnimmt.

Mir ging's früher auch nicht so gut. Ich habe mich jahrelang von Weißbrot und Pizza (daheim) sowie pappigem Automatenkaffee und Snacks (Arbeit) ernährt. Ich hatte noch Glück, dass ich durch meinen Hund genügend Bewegung hatte, so dass ich wenigstens keine bleibenden Schäden aus dieser Zeit davongetragen habe.

Ich würde mir selbst was zum Essen mit zur Arbeit nehmen und ein probiotisches Getränk. Die Probiotika muss man wirklich längere Zeit einnehmen, am besten lebenslang als festen Teil der Ernährung.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Hallo MaxJoy!

Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Das ist keine Einbildung, da passiert eine ganze Menge. Ich merke auch eine deutliche Wirkung von der Heilerde. Ein paar Mineralien werden sofort nach der Einnahme durch die Magensäure herausgelöst (Magnesium, Kalzium und weitere) und können schnell vom Körper aufgenommen werden. Außerdem ist Heilerde basisch und erhöht den Gewebe-pH-Wert. Natron fühlt sich ähnlich an, wenn man es einnimmt.
Ich dachte immer, Heilerde schwemmt Nährstoffe aus?

Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Mir ging's früher auch nicht so gut. Ich habe mich jahrelang von Weißbrot und Pizza (daheim) sowie pappigem Automatenkaffee und Snacks (Arbeit) ernährt. Ich hatte noch Glück, dass ich durch meinen Hund genügend Bewegung hatte, so dass ich wenigstens keine bleibenden Schäden aus dieser Zeit davongetragen habe.
So ähnlich habe ich mich fast mein ganzes Leben ernährt, bis vor ca. 4 (?) Jahren. Ich liebte Pizza, Nudeln, Fast Food allgemein, Süßigkeiten jeglicher Art, Sahnesaucen, Hefeteilchen usw....Ich war immer superschlank und freute mich, dass ich nach Herzenslust alles essen konnte, was ich wollte. Meine Neuro meldete sich auch nur ab und zu mal und war immer wieder leicht wegzkriegen, ohne, dass ich groß was ändern musste. An dem besagten Zeitpunkt vor meiner Ernhährungsumstellung hatte ich dann die großartige Idee^^ mich mal ein paar Wochen von Nudeln mit Ketch Up zu ernähren, um Geld zu sparen.
Das ging dann leider nach hinten los.
Heute weiß ich, dass ich schwer süchtig war. Nach Zucker, Milchprodukten, Weißmehl...Auch wahrscheinlich aufgrund von Candida.

Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Ich würde mir selbst was zum Essen mit zur Arbeit nehmen und ein probiotisches Getränk. Die Probiotika muss man wirklich längere Zeit einnehmen, am besten lebenslang als festen Teil der Ernährung.
Wenn ich arbeite nehme ich immer was zu essen mit, momentan bin ich aber zu Hause. Ich hatte nur gestern ein paar Sachen zu erledigen und war den ganzen Tag unterwegs, so wie vorgestern auch. Dann habe ich kaum die Zeit und Muße ordentlich zu essen, weil es so zeitaufwendig ist und ich dann manchmal einfach zu erschöpft bin.

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Zitat von Piratin Beitrag anzeigen
Ich dachte immer, Heilerde schwemmt Nährstoffe aus?
Wenn alles gut läuft, versorgt sie dich mit Mineralien und Spurenelementen und schwemmt im Darm festsitzende Schadstoffe und Bazillen raus. Jedenfalls hatte ich keine Mangelerscheinungen während meiner 5-wöchigen Kur.

Zitat von Piratin Beitrag anzeigen
Ich war immer superschlank und freute mich, dass ich nach Herzenslust alles essen konnte, was ich wollte.
So war's bei mir auch. Tatsächlich war der Stoffwechsel wegen dem Junkfood so aus dem Ruder gelaufen, dass eine Mangelernährung vorlag. Ich war auch nicht belastbar und ständig krank oder kränklich.

Dafür muss ich jetzt aufpassen, dass ich nicht zunehme - offenbar funktioniert mein Stoffwechsel wieder bestens.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen

Dafür muss ich jetzt aufpassen, dass ich nicht zunehme - offenbar funktioniert mein Stoffwechsel wieder bestens.
Ich würde liebend gern zunehmen, aber nicht gerade nur am Bauch! Ich nehme absolut nur am Bauch zu, das nervt mich so!

Heute hatte ich echt wenig Appettit zum Mittagessen. Es hat mir nicht geschmeckt...Naja, ich hatte auch gut gefrühstückt (neues Waffeleisen...). Meist bekomme ich beim essen so einen Heißhunger auf die Kohlenhydrate. Blieb heute aus. Doch noch Candida gehabt? Bessere Verwertung?
Auch heute abend hab ich keine Lust auf die Reste. Trinke gerade einen Smoothie. Und selbst der fällt mir schon ein wenig schwer.
Ich war schnell satt und nach dem Essen hatte ich links im Nierenbereich so ein Zwacken. Außerdem habe ich ein fleckiges Gesicht. Damals als ich die Reisfastenkur gemacht habe, hatte ich das ganz extrem. Ich denke, da wird etwas mobilisiert gerade.
Die Afte im Mund ist echt erst heute auf dem Rückmarsch! Dafür aber ziemlich zügig.
Was mir auch auffällt: Ich schlafe seit ein paar Tagen durch. Das ist echt selten bei mir. Ich werde normal immer mind. 1 mal pro Nacht wacht.

Habe heute meine Kräutertinktur abgefiltert und noch eine gekaufte Mariendisteltinktur wurde heute geliefert. Ebenso mein B-Komplex.
Außerdem kam noch Sikapur zum Abfangen von Aluminium. Bin ja gespannt.

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Solange dein Körper noch mobilisiert, ist es auf jeden Fall sinnvoll, die Heilerde weiter einzunehmen.

Mal sehn, vielleicht wird es ja wirklich was mit der Wende ...
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Ich wache immer noch morgens auf und bin NICHT übellaunig. Also ich stehe jetzt nicht singend auf, aber ich fühle mich normal. Aufwachen, ohne sofort bevor ich die Augen aufmache in ein emotionales Loch zu fallen, ist für mich ganz neu.
Fühle mich auch ein ganz klein wenig fitter. Allerdings hatte ich auch gestern einen ruhigen Tag ohne jeglichen Stress. Von daher will ich das noch nicht beschwören. Ich habe aber wieder unreine Haut. Weiß aber nicht, ob das Entgiftung oder hormonelle Sachen sind.
Beim Frühstück war ich nach 1 1/2 selbstgemachten Waffeln pappsatt! Ich denke, dass durch die bessere Nahrungsverwertung ein schnelleres Sättigungsgefühl kommt. Ich glaube wirklich, dass dieses Programm was bringt und es JETZT so richtig anfängt zu wirken. Werde es auf jeden Fall noch ein paar Wochen weiter durchziehen.

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Der richtige Spaß beginnt erst, wenn du merkst, dass du auf einmal wieder viele von den bisher 'verbotenen' Sachen verträgst.

Wenn deine Lebensenergie wieder zurückkehrt, investiere ein bisschen in die Fitness. So habe ich es gemacht, Körpertraining macht dich stärker, aktiviert dein Immunsystem und hilft so beim inneren Großreinemachen. Und wenn du ungefähr doppelt so stark bist als es für deinen normalen Alltag notwendig ist, perlt jeder Stress einfach von dir ab.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.


Optionen Suchen


Themenübersicht