Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

29.07.17 11:40 #1
Neues Thema erstellen
Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Mitten in der Nacht bin ich dann mit Halsschmerzen aufgewacht. Grippealarm! Das war es also, was den Histaminschub ausgelöst hat. Das Immunsystem scheint selbst ein Histamin-Trigger zu sein, wenn es hochfährt.

Ich habe sofort mit verdünntem Peroxid gegurgelt, um die Angreifer noch am Eingangstor abzufangen, und mich wieder hingelegt. Die Halsschmerzen sind jetzt weg, aber ich fühle mich ziemlich gerädert. Ich werde heute noch ein paar mal Peroxid-Mundspülungen machen und außerdem CDL einnehmen.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 892
Seit: 29.09.13
Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
Mitten in der Nacht bin ich dann mit Halsschmerzen aufgewacht. Grippealarm! Das war es also, was den Histaminschub ausgelöst hat. Das Immunsystem scheint selbst ein Histamin-Trigger zu sein, wenn es hochfährt.
Armer Max...Halsschmerzen sind fies. Ich gurgel und spüle nun immer mit EM. Eine Aphte die sich ankündigte, habe ich so ganz gut in den Griff bekommen und auch ein Klos-im-Hals-Gefühlkonnte ich eindämmen, bevor sich richtige Halsschmerzen entwickeln.
Histamin überschwemmt mich aber auch gerade. Ist aber kein Wunder. Umzugsstress usw. Da lässt sich das nicht vermeiden und Entspannung ist erst danach wieder angesagt.

Liebe Grüße und gute Besserung!
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Hallo Piratin,

danke für deine Genesungswünsche. Ich denke, dass ich die Erkältung noch mal abgewendet habe. Wenn man frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreift, also bevor der Virus in die Lunge gelangt ist, klappt es meistens.

Dir viel Erfolg bei deinem Umzug und bald wieder ruhige Tage!
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Ich nehme die Heilerde und Flohsamenschalen nun seit Monaten regelmäßig ein- bis zweimal täglich ein und kann nur Gutes berichten. Nebenwirkungen habe ich keine feststellen können, aber erstaunliche Verbesserungen, die ich so nicht erwartet hatte:

- Meine Neurodermitis ist komplett verschwunden.
- Ich bin sehr ausgeglichen.
- Blähungen habe ich kaum noch.
- Die festen plattenartigen Kopfschuppen, die ich von Kindheit an hatte, sind weg.
- Der weiße Zungenbelag ist weg.
- Die Verdauung funktioniert gut.

Meine Mastzellen feuern jetzt im Frühjahr wieder heftig bei Temperaturwechseln, aber die meisten Symptome treten nur noch schwach oder gar nicht mehr auf. Die Allergien und Entzündungen sind dank MSM verschwunden, keine Migräne mehr, essen kann ich auch wieder fast alles, leichte Kopfschmerzen bekomme ich mit der Feueratemtechnik und moderatem Krafttraining weg, Übelkeit mit der Heilerde. Alle meine Mittelchen sind komplett nebenwirkungsfrei und sehr gut verträglich.

An manchen Tagen habe ich noch histaminbedingte Kältegefühle und Schweissausbrüche, manchmal bin ich müde und abgeschlagen, aber das ist alles im erträglichen Bereich. Ich kann mich nicht erinnern, dass es mir jemals im Frühling so gut ging wie zur Zeit.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

tarso ist offline
Beiträge: 45
Seit: 26.11.14
Hallo MaxJoy,

Danke für den Erfahrungsbericht!

Ich hatte auch bzgl. ND und Verdauung sehr gute Fortschritte, als ich im Herbst/Winter 2-Mal die Kur über 4 Wochen machte.

Ich habe jetzt längere Zeit pausiert, da ich viel um die Ohren habe und die Einnahme mich irgendwie gestresst hat (wg. der Pausen zu den Mahlzeiten) - ich bin mir natürlich nicht sicher obs daran liegt, aber die Verbesserungen gehen langsam aber sicher auch wieder zurück...

Dein Beitrag motiviert mich allerdings sehr, über das lange Wochenende wieder zu starten

Eine Frage noch, welche Heilerde nimmst Du im Moment? Es gibt ja fein, magenfein, mikrofein, immutox...

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Hallo tarso,

ich nehme die feine Heilerde, die ist für meine Zwecke fein genug. Nach der ersten Kur, die her im Thread beschrieben ist, habe ich auch eine Pause gemacht und gemerkt, wie meine Darmflora langsam wieder verwildert ist. Bei mir führen meine Histamintage immer zu einer Dickdarmentzündung und die Darmflora kippt dann um. Deswegen habe ich diesen Langzeittest gestartet. Ich denke, ich werde das auch in Zunkunft so beibehalten, es ist eine sanfte und gut verträgliche Darmpflege.

Du musst die Heilerde nicht unbedingt eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen, nüchtern genügt schon. Du könntest also auch zur Nacht eine Erhaltungsdosis einschmeissen und gut ist's. Hauptsache, der Darm wird einmal täglich sauber gemacht und von Ablagerungen befreit.

Viele Grüße und danke für deine Rückmeldung!
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.


Optionen Suchen


Themenübersicht