Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

29.07.17 12:40 #1
Neues Thema erstellen
Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

LoveandHealthy ist offline
Beiträge: 370
Seit: 17.11.15
Im Jahr 1936 behandelte ein französischer Arzt, Dr. P. Aubourg erfolgreich chronische Kolitis und Mastdarmfisteln durch das direkte Einblasen einer Sauerstoff-Ozonmischung in den Mastdarm
Das Paradox Ozon: Ozon ist ebenso ein starkes Oxidant wie ein Arzneimittel - PDF

Wir feiern Erfolge mit ZellOxygen, es repariert, bringt Sauerstoff, bekämpft Hefen und Parasiten und heilt Krankheiten. Ich habe jetzt nach 2 Jahren fast ohne Essen (1xTag ungesundes) endlich für mich was Gesundes gefunden: "Morgenstund" von P. Jentschura glutenfrei usw.. , das esse ich jetzt seit 3 Tagen morgens und abends und mittags halt Knochenbrühe mit Gemüse. Das einzige, was ich vertrage bzw. meinen Darm heilt.

Ich habe einen anderen Thread eröffnen, der sich GAPS und BED (BodyEcologyDiet) ansieht & vergleicht. Beide sind auf Ernährung speziell auf Darmheilung ausgerichtet, wobei Donna Gates behauptet, ihr BED würde Candida im ganzen Körper bekämpfen/zurückdrängen und Dr.Natasha Campbell halt nur Candida im Darm. Auch hier Thema von Ernährung mit niedrig glykämischem Index.
Piratin: "(..)totalen Flattermann und war vollkommen unterzuckert (..)"
Die Sugar-cravings kommen vom Candida. Ich habe sie seit dem ZellOxygen nicht mehr (siehe Thread: ZellOxygen, Candida, Bierhefe Heilmittel).
Vor der Einnahme kämpfte ich auch tägl damit, mir half Kokoswasser 1-2L/tägl.. Evtl würde auch gutes Kokosöl in dem Moment helfen (3Eßl tägl). Ich habe für mich zusätzlich Cashewnussmus entdeckt.
Durchfall, Hautprobleme, Blähungen
tägl. Trink-Moor (hat qualitativ nichts mit alleiniger Gabe von Huminsäure zu tun), möglich von Sonnenmoor oder Neydhartinger -> gibt Mineralien/Vit, heilt und interessanterweise wirkt es sofort bei Durchfall. Es kann anders als med. Kohle zwischen Gut und Böse unterscheiden!
Piratin: (..) resistente Stärke später (..)
Präbiotika nach evalesen aus dem resist. Stärke Thread:
Akazienfasern, Apfelpektin, Citruspektin, Baobab, Lärchenarabinogalactan, Inulin, Fructo-Oligosaccharadie, Zuckerrohrpektin (Fibrex bei Foodoase), Kognakwurzel, Flohsamen, Haferkleie, Guarkernmehr, res. Stärke2
Präbiotika Einnahmen sofort, da nur die unseren guten Darmbakterien ernähren und ohne Nahrung siedeln die sich nicht an. Wenn der ph-Wert im Darm zu hoch/niedrig ist, auch nicht. Hohe VitC -Gaben sollen den ph-Wert im Darm richtig stellen, aber ich bin von flüssiger Bierhefe am überzeugtesten. Zur Unterstützung des ganzen MagenDarmTrakts muss man Anfang mit DigestiveEnzyme unterstützen, damit die Nahrung, die man aufnimmt, überhaupt richtig aufgespalten werden kann und nicht weiterhin belastet und zu Verschiebungen führt.

Geändert von LoveandHealthy (26.10.17 um 13:21 Uhr)

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Moor und Heilerde stecken voller Mineralien, die bei Säurekontakt Sauerstoff freisetzen. Zell-Oxygen scheint genau wie Honig auf dem Enzymweg Sauerstoff zu produzieren. Auch unser Immunsystem arbeitet praktisch ausschließlich mit Sauerstoff, um Keime zu bekämpfen. Kein Wunder also, dass oxidative Medizin immer wieder ein Thema in der alternativen Medizin ist.

Sehr merkwürdig ist allerdings, dass sich die Schulmedizin mit Händen und Füßen dagegen wehrt und jeden in die Quacksalberecke schiebt, der sich damit beschäftigt ...
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

LoveandHealthy ist offline
Beiträge: 370
Seit: 17.11.15
SIBO
nach Dr. Axe: ursächlich durch Salzsäuremangel im Mangel.
Therapie: HCL mit Pepsin. 1Tabl zur proteinreichen Mahlzeit, wenn während dessen Magenwärme oder Magendruck aufkommt, dann 2 Tabl.
LeakyGut & Darmaufbau nach Dr. Axe
NAG (N-acetyl-glucosamin) repariert Magen und Darm, entz. Darmerkrankungen und Osteoarthritis
Kollagen Pulver: Knochenbrühe im engl. bone broth
Quercetin gegen HIT (500mg/3x tägl)
Sauerkraut (nicht bei HIT), Kimchi, Kvaas-fermentiertes Gemüse
Kokos-Kefir siehe auch BEDiät von Donna Gates
rohe kultivierte Molke pasteurisierte Molke, Joghurt (selbst gemacht), Amasai, Butter, roher Käse
DGL-Licorice Root (500mg/2xtägl) Licorice enthält Glycyrrhizin, welches Ödeme verursachen kann. DAHER deglycyrrhizinated Licorice kurz DGL.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

LoveandHealthy ist offline
Beiträge: 370
Seit: 17.11.15
Moor und Heilerde
..würde ich nicht miteinander vergleichen. Es ist als wollte jmd Bierhefetabl mit flüssiger med. Hefe vergleichen.

Zu Sauerstoff/Ozon:
Es scheint, dass Dr. Payr der Erste war, der eine kleine Menge des
O 2 O 3 Gases direkt in die menschliche Cubital-Vene injizierte, was zu einem Verfahren führte, das in den 90er Jahren, von Scharlatanen angenommen, so gefährlich wurde, dass es verboten werden sollte. Nach der Erfindung des ersten medizinischen Ozongenerators durch den Physiker Joachim Hänsler, gebührt dem Arzt Hans Wolff Anerkennung für die Entwicklung der ozonisierten Eigenblutbehandlung (O 3 -AHT) durch Insufflation des Gases Ex-vivo in eine ozonresistente Glasflasche.

Seit fast drei Jahrzehnten wurde die Ozontherapie in Deutschland verwendet, aber der Mangel an wissenschaftlichen und klinischen Studien sorgte für Skepsis und Vorurteile, die noch allgemein bestehen.

Ohne Wissen um die Komplexität der biologischen Mechanismen schrieb ein bekannter Chemiker, Ozon ist giftig, egal, wie Sie damit umgehen, und sollte in der Medizin nicht verwendet werden (persönliche Mitteilung an V.B.).
Diese negative Darstellung kann nur durch validierte wissenschaftliche und klinische Daten geändert werden. Es lohnt sich zu erwähnen, was Timbrell in seinem Buch "The Poison Paradox, Chemicals as Friends and Foes (Das Giftparadox, Chemikalien als Freunde und Feinde)" schrieb: (..)"Die wesentlichen Fakten sind, dass es erstens die Dosis ist, die eine Chemikalie giftig macht, und zweitens und noch wichtiger, dass Toxizität aus der Wechselwirkung zwischen chemischem und biologischem Schutz resultiert."
In der Tat kann die Raffinesse und Komplexität biologischer Systeme das Konzept, das Ozon immer giftig ist, herausfordern. Interessant ist, dass Paracelsus nichts von Biochemie wusste, aber vermutete, Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift, nur die Dosis macht, dass etwas nicht giftig ist. Wie erwähnt verschwindet Ozon als Gas in reinem Wasser in 5 min, in einer geschlossenen Glas-Flasche bleibt die Konzentration (ca. 25% der Ozonkonzentration im Gasgemisch) über viele Stunden relativ stabil. Aber in einer physiologischen Umgebung reagiert es sofort mit Antioxidantien, mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFA), Proteinen, Kohlehydraten und, wenn es im Übermaß vorhanden ist, mit DNA und RNA. Auf diese Art führt Ozon zur Bildung von ROS, LOP und einem variablen Anteil von oxidierten Antioxidantien.
Das Paradox Ozon: Ozon ist ebenso ein starkes Oxidant wie ein Arzneimittel - PDF

Geändert von LoveandHealthy (26.10.17 um 13:39 Uhr)

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Ozon, Peroxid, Chlordioxid und noch viele weitere Verbindungen zeichnen sich alle dadurch aus, dass bei ihnen der Sauerstoff recht locker sitzt und leicht abgegeben wird.

Hier mal ein interessanter Hintergrundartikel, wie sich eine falsche Vorstellung in die Schulmedizin schleichen konnte und über 50 Jahre bis heute erhalten blieb, weil niemand je das Dogma hinterfragt hat, dass Antioxidantien gut und Oxidantien schlecht für die Gesundheit seien:

Antioxidanzien können auch schaden - Spektrum der Wissenschaft
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Vielen Dank für euren Inpout!

Love&Healthy: Es kann gut sein, dass ich wieder Candida habe. Ich hatte diesen vor einigen Jahren erfolgeich behandelt. Danach gab es kein Sugar-Craving mehr. Aus irgendeinem blöden Grund habe ich aber wieder angefangen Zucker zu essen.
Trinkmoor hatte ich fürs Hundi schonmal im Auge, ebenfalls Knochenbrühe. Ich wusste nur nicht, ob letzteres verträglich für ihn ist, da er Bindegewebe in Form von Kauteilen sehr schlecht verträgt. Aber da du schreibst Darmaufbau, werde ich diese auf jeden Fall mal ansetzen. Ich selbst kriege die als Vegetarierin nicht runter. Trinkmoor hole ich dann mal für uns beide.
Ascorbinsäure nehme ich seit ein paar Wochen und finde die unheimlich erfrischend.
Desweiteren kam vor ein paar ein Tagen Methylcobalamin in Tropfenform.

Auf meiner Einkaufsliste stehen jetzt noch Aminosäuren: Glutamin, Lysin..., Gerstengras, SAMe und Q10. So nach und nach fühle ich mich körperlich etwas fitter. Ich habe halt gerade extrem viel emotionalen Stress. Aber das alles kann mir ja nur helfen und ich glaube fest dran, wieder gesund werden zu können. Auch daran sieht man, dass meine Depression trotz dem extremen Stress weniger geworden ist.

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Earl Grey ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Ich meine auch, Piratin, dass die ganzen Bemühungen, die wir hier alle veranstalten, was bringen. Ich kann nur ein Bruchteil umsetzen und komme mit der Ernährung nur auf 80% gesund.
Aber ich fühle nun mehr Energie in mir. Und ich weiß, worauf es ankommt. Da bin ich so dankbar um alle Anregungen hier.
Viele Grüße
Earl Grey

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

LoveandHealthy ist offline
Beiträge: 370
Seit: 17.11.15
MOOR:
meinen Hunden (haben tollsten Stuhlgang!!) und meinem Mann tun TrinkMoor sehr gut, mir leider gar nicht. Ich bin im Moment auf Ratsuche auch bei den Firmen. Ein Buch aus den 50ern hab ich auch schon gekauft und hoffe, da was zu finden. Die Chefin von Sonnenmoor hat gesagt, ich wäre ich viel zu stark belastet, mein Körper schafft Moor einfach nicht, dadurch dass es alle Wirkstoffe enthält, kann man natürlich auch an nichts was fest machen. Zur Entgiftung hat sie mir das geraten: abends 45min Fußbad mit Moor machen, direkt abends vorm schlafen gehen an der Bettkante, danach Füße einschmieren mit NERVENLIND (Lärchenlindsalbe), das würde stark entgiften.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.449
Seit: 18.03.16
Der Tipp mit den Fußbädern ist gut, denn über die Haut kann man gut entgiften, ohne die inneren Organe zu belasten. Natronbäder sind auch empfehlenswert (50 g Natron auf eine Badewanne).

Der Standardweg bei Sauerstofftherapien ist Einschleichen: Wenn dir die empfohlene Dosis zu heftig ist, nimm einfach ein Viertel davon oder noch weniger, und steigere dich dann vorsichtig. So kannst du die anfängliche Heilkrise im erträglichen Bereich halten. Meistens wird es schon nach wenigen Tagen besser.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Darmsanierung, Aufbau, Effektive Mikroorganismen u.ä.

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 871
Seit: 29.09.13
Der Stuhlgang von meinem Wauzi ist auch gut, aber trotzdem bricht er manchmal und hat jede Nacht Sodbrennen. Ich weiß mir diesbezüglich bald keinen Rat mehr. Aber das ist ein eigenes Thema.
Ich habe früher sehr oft Natronbäder gemacht. Anfänglich weiß ich noch, dass das ganze Bad richt sauer roch danach. Also das bringt auf jeden Fall was. Irgendwann bin ich auf Meersalz umgestiegen.
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.


Optionen Suchen


Themenübersicht