Darmbakterien -3sat nano

01.11.07 10:59 #1
Neues Thema erstellen
Darmbakterien

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Ihr,

Karottensuppe bei Durchfall
Diese Suppe ist inzwischen fast in Vergessenheit geraten.
Liebe Tarajal , wie kommst Du zu so einer Aussage ?
Falls es aber stimmen sollte , bin ich mal wieder entsetzt .
Möhren mit Wasser zu Brei kochen und Salz dazu ist doch keine Kochkunst ? Und schon immer das Mittel der Wahl bei Durchfall ????

Aber vielleicht hast Du recht, vieles muss immer wieder neu erfunden werden. Ich habe bei Babykost nachgeschaut, es gibt nicht so viele Firmen, die "Möhren pur" im Angebot haben.



Liebe Wildaster, ich hoffe es geht ihm bald besser. Durchfall ist eine Methode des Körpers , Stoffe loszuwerden , die er absolut nicht brauchen kann.

__________________
LG K.

Darmbakterien

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.553
Seit: 18.03.12
Guten Morgen

Liebe Kukuda kannst du entsetzt sein,denn sogar ich vergaß es und diese Zubereitung ( 1-1.5 Stunden kochen) kannte ich noch nicht.
Man lernt nie aus und immer dazu.
Leider wohnt mein Sohn weiter weg und ich kann nicht mit Suppe bewaffnet bei ihm auftauchen.
Ich hoffe darauf,dass sein Leidensdruck ihn dazu bringt,eure Ratschläge umzusetzen.

Danke für die lieben Wünsche.

Einen schönen Tag wünscht euch Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Darmbakterien

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.473
Seit: 12.05.13
In akuten Fällen ist ein Messlöffel Heilerde stündlich einzunehmen.
Mir persönlich ist jedenfalls kein Fall bekannt, wo es nicht gewirkt hätte,

Allerdings würde ich in seinem Fall die grüne (fein) oder die violette (ultrafein) bevorzugen, weil sie durch die vergrößerte Oberfläche in kürzerem Zeitraum mehr unbrauchbare Stoffe aufnehmen und wichtige Stoffe wieder zuführen kann.

Ich hoffe für ihn, dass er zur Zeit keinen Kaffee und keinen Alkohol trinkt und auch nicht raucht, weil es den Darm noch zusätzlich aktivieren würde.

Liebe Grüße tarajal :-)

Darmbakterien

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.553
Seit: 18.03.12
Guten Morgen

Und einen herzlichen Dank von meinem Jüngsten.
Alle Tipps sind angekommen und heute besorgt er sich die Heilerde.
Er klingt wieder optimistischer und lebendiger,denn die Ärztin die er gestern aufsuchte,nahm sich für ihn viel Zeit und ist an einer Aufklärung und Beseitigung seiner Beschwerden sehr interessiert und mein Sohn hat ein gutes Gefühl.

Nach Sichtung aller Befunde geht sie von einer verschleppten Lebensmittelvergiftung aus,denn wie ich schon schrieb,war seine Freundin auch betroffen und er selbst hatte lange hohes Fieber.

Er bekam wieder darmaufbauende Medikamente und es wurde über die Ernährung gesprochen.
Für mich ein Streitthema,denn unsere Sicht hier im Forum von einer Schonkost ist eine andere.
Aber meine Kinder sind erwachsen und gehen ihre Wege,was auch gut so ist.
Ich konnte mir aber nicht verkneifen zu sagen,dass ich schon zwei große Töpfe Möhrensuppe gekocht habe und gleich damit auf der Autobahn bin.
Muss noch schmunzeln,wegen seiner Reaktion.

Folgende Konsequenzen zieht er aus seinem Gespräch mit der Ärztin,denn sein Leidensdruck ist hoch.
Er raucht schon die ganze Zeit nicht mehr und Alkohol war für ihn noch nie ein Problem.
Dann liest er viel im Internet ( Darm) und hat ein Ernährungstagebuch angelegt.
Es kann nur besser werden.
Ich hoffe nur,dass er bald wieder zu Kräften kommt und seine alte Energie bald wiederfindet.
Er ist 1,92 groß und wiegt nun 64 Kilo.Sicher war das der Anlass,dass die Ärztin sagte,er soll auf sein Bauch hören und essen auf was er Appetit hat,aber fettfrei - Schonkost eben.

Wir wissen es besser,stimmt's ?
Und trotzdem bin ich etwas zuversichtlicher ,denn im Krankenhaus sprach man auch schon den Krebs an.
Morgen geht er wieder arbeiten und nächste Woche finden weitere Untersuchungen statt.

Vielen dank noch einmal.

Liebe Grüße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Darmbakterien

bestnews ist offline
Beiträge: 6.007
Seit: 22.05.11
Heilerde ist ein Anazida, reduziert also die Magensäure.
Man sollte sie in grossen Mengen nur sehr kurzfristig nehmen, weil sie das anorganische Phosphat im Blut senkt. Ich hatte nach 2 Monaten a 2 TL täglich ein Phosphat im Blut das war unterrirdisch abgesunken!

Alles Gute.

Darmbakterien

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.553
Seit: 18.03.12
Danke bestnews

da er morgen auf Arbeit muss,egal wie es ihm geht,ist es seine Hoffnung den Tag irgendwie zu überstehen.
Es wird sicher nicht für längere Zeit sein,ich werde es ihm ausrichten.

Liebe Grüße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Darmbakterien

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.473
Seit: 12.05.13
@ bestnews, Du hast aber ganz vergessen zu sagen, dass Du Heilerde in Kombination ich glaube mit Flohsamen eingenommen hattest und dieser Effekt dadurch hervorgerufen wurde.

So hoch dosierte Heilerde wird ausschließlich in einer akuten Durchfallsituation eingesetzt und da erfüllt sie auch ihren Zweck.

@ Wildaster, hat Dein Sohn es eigentlich schon mal mit gerieben Äpfeln probiert?
3 Tage lang ausschließlich geriebene Äpfel (ohne Schale) essen und zwar mindestens 1 Kilogramm am Tag.
Wenn ihm das nicht möglich ist, dann zumindest über einen längeren Zeitraum täglich ein Pfund (500 g) geriebene Äpfeln zu den Mahlzeiten essen.

Liebe Grüße Tarajal :-)

Darmbakterien

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.553
Seit: 18.03.12
Liebe Tarajal ,

Flohsamen nimmt er seit gestern auch und reibt Äpfel,auf Empfehlung der Ärztin,aber mit Schale(?).

__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Darmbakterien

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Liebe Wildaster,

die Äpfel aber nur, wenn sicher ist, das er auf Äpfel nicht allergisch reagiert. Für Birkenpollenallergiker ....kommt nicht sooo selten vor, sind Äpfel Kreuzallergene.
__________________
LG K.

Darmbakterien

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.553
Seit: 18.03.12
Liebe Kuku,

er wird es dann hoffentlich feststellen durch sein Ernährungstagebuch.
Er macht es so wie ich mit der Auslassdiät.

Liebe Grüße
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)


Optionen Suchen


Themenübersicht