proBiotik pur

05.11.14 10:21 #1
Neues Thema erstellen

Earl Grey ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Liebe Symptome.ch-Mitglieder,

nun habe ich 3 Tests machen lassen bei ganzimmun.
1. Bluttest: Es wurde Kupfermangel festgestellt, etwas zu wenige Omega-3-Fettsäuren und Anzeichen von Unverträglichkeiten bei IgG und IgG4

2. Daraufhin wurde der Allergoscreen basic gemacht:
- starke Unverträglichkeiten bei Milchprodukten
- mittlere Unverträglichkeiten bei Getreide
- ansonsten im mittleren Bereich: Ananas, Kiwi, Muskat, Petersilie, schwarzer Pfeffer, Vanille (industriell, ich musste erst nachfragen, was für eine Substanz da getestet wurde. Ich denke es ist das Aroma, was in Schokolade und Pudding gern verarbeitet wird. Vielleicht kann ich dann echte Vanille vertragen???), Bäckerhefe, Kamille.

3. Auch habe ich eine Stuhluntersuchung machen lassen.
Im Vergleich zu anderen Patienten, ist mein Problem gering. Das Labor empfiehlt auch nur ein Probiotisches Produkt: proBiotik pur (vor dem Frühstück), Anwendungsdauer musste ich dann erfragen und er sagte 4 Wochen. Im Bericht seht 2 Monate.
Enterococcus spezies und Lactobacillus species sind zu wenig vorhanden. Verdauungsrückstände von Fett und Eiweiß wurden im Stuhl gefunden. Der Wassergehalt ist leicht erhöht. Die anderen 24 Werte sind im Normalbereich.

(Mein Gesprächsbedarf über diese Tests ist noch gar nicht befriedigt. Die Termine in der Praxis waren so schlecht organisiert, dass kaum Zeit war zu sprechen, weil ich 16h weg musste. Ich bin ja immer wieder erschrocken, wie man behandelt wird. Es wird noch nicht mal Bescheid gesagt, das die Termine stark im Verzug sind. Am besten man ruft immer vor dem Arzttermin an und fragt, wie die Lage steht. Dann kann man immer noch was umorganisieren, aber in der Praxis kann man nur noch warten.)

Auf jeden Fall würde ich gern auf mein gesundheitliches Problem mit Therapien einwirken. Meine Hoffnung lag nun bei einer Darmsanierung. Meint ihr, die kurmäßige Anwendung von proBiotik pur ist gut?

Parallel dazu lasse ich die Milchprodukte weg und arbeite daran, Alternativen für Getreide zu finden.

Ich muss da meine eigene Art entwickeln, wie ich mich dem Ernährungsproblem annähere und dies verbessere. Ich bin leider nicht der sehr ordentlich Typ. Und auch nicht streng.
Ich habe zwar versucht, 10 Tage Reisschleim und Apfelkompott zu essen, aber ich konnte es nicht streng durchhalten. Solche Extreme liegen mir nicht. Zumal die Haut sich dadurch auch nicht sofort bessert und ich mich schwach fühlte. (nicht zu unterschätzen, da ich schon mal nach so einer ähnlichen Diät über eine Kette gestolpert bin) Einen Nutzen hatte es sicherlich: ich bin dankbar, dass ich doch mehr essen darf als Reis und Äpfel.
Vor dem Milchweglassen war die Verdauung regelmäßig und vorbildlich. Nun ist sie träge. Meint ihr das pendelt sich wieder ein?

Folgendes kann ich auch sehr gut begleitend machen: Brottrunk trinken und immer mal wieder Leinöl über das Gemüse geben.
Auch nehme ich das Symptom "Müdigkeit" ernster, denn die Hautprobleme kann ich keinem Auslöser zuordnen. "Müdigkeit" kann ich eher zuordnen, da es mit der vorhergehenden Mahlzeit zu tun hat. Somit notiere ich mir alle müdigkeitsauslösenden Menükombinationen.

Ich bin dankbar über jede Antwort.
Viele Grüße
Earl Grey


Geändert von Earl Grey (05.11.14 um 10:24 Uhr)

proBiotik pur
kopf
Hallo Earl Grey ,

Ich denke ,eine "Darmsanierung" sollte sich nicht auf die Einnahme "irgendwelcher
Darmkulturen" beschränken .

bei getreideunverträglichkeit ,wie sie bei dir vorliegt ,ist von einer Glutenunverträglichkeit/Glutensensitivität auszugehen und somit auch von einem leaky gut (Sickerdarm )
Man kann den Darm sehr gut auf den Weg bringen , unterstützt man ihn nahrungsmitteltechnisch !

In dem folgendem Thread wird recht gut beschrieben ,wie man im darm für probiotische kulturen erstmal eine Lebensgrundlage/Milieu schaffen muß ,
damit sich diese dauerhaft dort ansiedeln können !
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...robiotika.html

Zu deinem Kupfermangel !Möglicherweise mit beteiligt----

Phytinsäure

Dabei geht es mir um die Phytinsäure im Getreide und in Hülsenfrüchten und ihre Eigenschaft als Chelator (z.b. Eisen, Zink, Mangan, Kupfer, Phosphat , Kalzium, Magnesium und Kalium ), sowie um die Fähigkeit Verdauungsenzyme wie Lipase, Pepsin und Pankreas-a-Amylase zu hemmen .
Das ist katastrophal ,wenn man bedenkt ,welchen Stellenwert die getreidehaltige Ernährung einnimmt .Nämlich einen Hohen !

Phytinsäure | www.hygeia.de

Hier noch ein paar Links ,Beiträge über Getreide und Gluten ---
Agglutinine im Getreide
Beitrag 55
http://www.symptome.ch/vbboard/diabe...ml#post1035414

Hier ein guter Link ,stark konzentrierte Informationen -Schädlichkeit Getreide /leaky gut !

Leaky Gut-Syndrom: das Syndrom des löchrigen Darmes - BIOMEDIZIN BLOG

Du schreibst über Müdigkeit . Die Glutensensitivität steht in verdacht ,verantwortlich zu sein . Zum Beispiel gibt es Zusammenhänge -Chronisches Erschöpfungs Syndrom (CFS) und Gluten .

Ein Marker für leaky gut ,Blutuntersuchung, wäre Zonulin .
IMD Institut für medizinische Diagnostik, Labor: Zonulin - ein Serummarker zur Quantifizierung der Darmpermeabilität -
Für Glutensensitivität Gliadin .
Natürlich geht auch ein Darmuntersuchung -Zöliakie‎

So ,das reicht ja erstmal !

LG kopf.

Nachtrag :

Hier noch eine aktuelle Studie zum Thema-Milch-.
Vielleicht kann sie dich motivieren !
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...014-10-30.html

Geändert von kopf (05.11.14 um 15:04 Uhr)

proBiotik pur

Earl Grey ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Dankeschön Kopf, für die schnelle Antwort!

Zitat von kopf Beitrag anzeigen
In dem folgendem Thread wird recht gut beschrieben ,wie man im darm für probiotische kulturen erstmal eine Lebensgrundlage/Milieu schaffen muß ,
damit sich diese dauerhaft dort ansiedeln können !
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...robiotika.html
Diesen Thread habe ich noch nicht ganz durchgelesen, aber schon aufgeschnappt, dass Kartoffelstärke anscheinend verträglich und sogar gesundheitsförderlich ist. Dann könnte ich doch damit Waffeln backen?

scinexx | Wie gesund ist Milch wirklich?: Studie weist mehr Knochenbrche und frheren Tod bei hohem Milchkonsum nach - Milch, Knochen, Kalzium - Milch, Knochen, Kalzium, Gesundheit, Knochenbruch, Laktose, Galactose, Medizin, Vorbeugung
Die Milchstudie kenne ich schon. Es motiviert. Es gibt dann aber bestimmt auch Gegenstudien und ich habe auch schon 1 Filmchen gesehen, der zu dem Schluss kam, dass 200-250ml Milch und 50g Käse pro Tag gut sind, aber mehr würde schaden. Nun, hätte ich mich die Jahre zuvor an diese Menge gehalten, vielleicht hätte ich dann dieses Problem jetzt nicht?

Phytinsäure | www.hygeia.de |
Hieraus interpretiere ich, dass Vollkornbrot schädlicher ist als Weißmehlprodukte. Könnte das für mich bedeuten, falls ich mich gar nicht beherrschen kann, dass zur Not ein Weißmehlbrötchen besser ist als eine Dinkelvollkornscheibe?

Die weiteren Links untersuche ich noch.

Schlappe Grüße
Earl Grey

proBiotik pur

Destination ist offline
Beiträge: 840
Seit: 04.02.08
Hi Earl Grey,

wenn der Darm in Mitleidenschaft gezogen ist und das über einen
langen Zeitraum und du Erschöpfungszustände bzw. schlapp bist,
dann spielt dabei auch die Leber eine zentrale Rolle!
Würde ich an deiner Stelle mit in Betracht ziehen.

Schlappe Grüße zurück
Destination

proBiotik pur

Earl Grey ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Vielen Dank Destination!

Wahrscheinlich brauche ich einen guten Arzt, der mit mir alles der Reihe nach macht. Ich verliere wahrscheinlich bald den Überblick. Meine ersten Versuche sind momentan nur von Schlappheit umkränzt, da ich wohl zu viel falsch mache.

Aufgrund des Kommentars zu Phytinsäure von Kopf habe ich nach Kartoffelmehl gegoogelt und folgendes Rezept gefunden:
Kartoffel - Gemüse Waffeln (Rezept mit Bild) von stanze | Chefkoch.de
Sowas könnte ich dann im Kühlschrank lagern und bei spontanem Zwischenhunger essen.

Viele Grüße
Earl Grey

proBiotik pur
kopf
Hallo Earl Grey ,
die vermutung ,vollkorn sei ungünstiger als weismehl berücksichtigt folgendes nicht ! Gluten ! ein nachdenken darüber könnte daher abwegig sein !

anbei mal ein link ,glutenfrei, ein schnupperangebot .

ohne Gluten, ohne Hefe, ohne Laktose, ohne Soja.
7 x 500 Gramm Frischbrot
und
1 x 200 Gramm Maisbällchen aus Frankreich
!9,99€ plus versand .

Glutenfreies Brot: Neuheiten & Angebote* - mein-gesundes-brot.de

Das ist natürlich keine lösung ,da du ja nachweislich (Labor) probleme mit getreide hast ! aber besser als gar nichts . Gluten wäre so rein brottechnisch gebannt !

weiter kann man nach selbst hergestellter probiotic forschen .stichwort :
Fermentiertes Gemüse
Probiotika selbst herstellen über Fermentation - Eine Einführung

das mit der gegenargumentation -milch ist gesund -ist möglicherweise mit intressenkonflikten versehen .schliesslich steckt da eine riesige industrie mit sehr viel geldvermögen dahinter !

zum thema fettsäuren könnte ich das produkt hier nennen .
es ist durch mehrfachdestillation schadstofffrei/arm und es ist vor oxidation geschütz mit einem anteil vitamin E . das ist sehr wichtig !
Omega 3 Kapseln kaufen - UltraPure Omega 3 Kapseln von Vitality Nutritionals - VitaminExpress Shop

Was sagt der Arzt zum Kupfermangel ? nimmst du medikamente /supplemente ?

LG kopf.

Geändert von kopf (05.11.14 um 17:22 Uhr)

AW: proBiotik pur

Earl Grey ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.09.13
Hallo Kopf,

der Kupfermangel wird erstmal nicht behandelt, da man davon ausgeht, dass die Unverträglichkeiten die Verusacher sind. Somit müsste es ja besser werden, wenn ich mich an die Diät halte.
Ich habe viele Rezepte bekommen, allerdings darf ich da Weizen essen, nur nicht jeden Tag.
Nahrungsergängzungsmittel fände ich in meiner Situation nicht schlecht, da ich wirklich in den Seilen hänge. Ich wüsste jetzt aber nicht was und beim Termin konnte ich nicht alles fragen.

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass nur durch das Weglassen der Milchprodukte seit 4 Wochen nichts besser geworden ist. Es ist eher alles schlechter geworden. Nur durch das Testergebnis bleibe ich bei der Sache. Und dadurch, dass ich jetzt mehr gelesen habe.

Schönen Abend noch
Earl Grey

AW: proBiotik pur

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Earl Grey,

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass nur durch das Weglassen der Milchprodukte seit 4 Wochen nichts besser geworden ist. Es ist eher alles schlechter geworden.
Ich möchte Dich ermuntern, weiter zu machen mit dem Weglassen....wer Milch nicht gut verträgt , hat vermutlich auch nach Weglassen erstmal ein Problem. Was sind schon vier Wochen nach Ewigkeiten Fehlverdauung ?
Ich habe ca 3-4 Monate massive Probleme nach konsequenter Nahrungsumstellung gehabt. Ständig Unterzucker , insgesamt Verschlechterung des Befindens usw.
Irgendwann war damit Schluss.
Aber gut war da noch lange nicht alles, im Gegenteil, es zeigten sich dann erst die anderen Probleme ....es dauert Jahre , bis alles gut wird. Bei entsprechender Konsequenz.

Wünsche Dir Durchhaltevermögen !
__________________
LG K.

proBiotik pur
kopf
Nahrungsergänzung könnte das von mir empfohlene Fischölpräparat sein .

hier etwas interessantes zum thema -Schlecht drauf bei Milchentzug -

Bei den unverdauten Peptiden aus der Milch, welche durch die Darmwand in den Organismus eindringen, handelt es sich genau genommen um opioide Exorphine bzw. Opioidpeptide, die in Verbindung mit den Opioidrezeptoren im Gehirn eine ähnliche Wirkung im Nervensystem freisetzen wie Morphin. Dieses medizinisch eingesetzte Opiat gilt immerhin als eines der stärksten Schmerzmittel.

Aufgrund der vergleichbaren Reaktion im Körper spricht man auch von Kasomorphinen. Noch "berauschender" sind die Gliadine des Weizens, die zusammen mit den Gluteninen das Eiweissgemisch Gluten bilden. Die Wirkkraft von Gliadinen, auch Gliadorphine genannt, soll bis zu hundertmal stärker sein als jene von Morphin


praktisch könnte das heißen ,du hast entzugserscheinungen !
Volksdrogen Milch und Weizen

wenn dein arzt dir sagt ,du sollst weizen essen und das in deiner situation , wechsele ihn .Weizen ist ja das Schlimmste !
lass dir alle befunde aushändigen (labor etc.) ,dann kannst du das hier einstellen und ratschläge sind besser zu geben !

was ist dein hauptproblem ,momentan !?

LG kopf.

AW: proBiotik pur
kopf
Hallo
Earl Grey ,

meine Zeit ist ran und ich schreib nicht mehr im Forum !
Ich wünsche Dir alles Gute !!

Lieben Gruß -kopf .


Optionen Suchen


Themenübersicht