Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

02.09.14 04:33 #1
Neues Thema erstellen
Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Nach längerer Suche bin ich endlich doch noch im Internet fündig geworden.......ebay....tzzz..
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

gabi0 ist offline
Beiträge: 1.040
Seit: 17.08.13
hallo highlightt,ja der sanikel kostet bei uns in der apo 50 gr 16 euronen.ich sammle vieles selber ,auch den sanikel.aber der beinwell reicht auch,er ist genau so gut.lg sanara. Heilpflanzen: Sanikel - Sanicula europaea daher auch mein nick sanara.sogar eine nagelbett-vereiterung hab ich mit sanikelblatt ausgeheilt.

Geändert von gabi0 (03.10.14 um 01:28 Uhr)

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Hallo Heilerin

danke für Deine Antwort. Ja, Sanikelkraut ist teuer....aber wenn´s hilft, ist es mir das wert! Ich bestelle mir zusätzlich noch Propolispulver, da es ja auch sehr wirkungsvoll sein soll. Wie schmeckt Deine Zahnpulver eigentlich?
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

gabi0 ist offline
Beiträge: 1.040
Seit: 17.08.13
hallo highlightt.wenn ich eine heilerin wäre,ich glaub da wär mein anhang und ich schon gesund.dieses pulver schmeckt sehr nach erde.wie der nahme "saunikel" schon aussagt.deshalb misch ich es .wenn du pfefferminz oder zitronen-melisse verträgst,ist der geschmack besser.lg sanara

Geändert von gabi0 (03.10.14 um 01:31 Uhr)

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Erdig also, aha.....das kenne ich zumindest als Geruch von meinem Henna (Haarfarbe). Ich werde es erst mal als Originalmischung (alle 3 Kräuter) probieren plus Propolispulver.....bin gespannt.....werde berichten!
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Liebe Sanara,

lieb, dass Du mich gedacht hast.....werde es mir ausführlich durchlesen. Ich habe mir heute meine Kräuterbestellungen abgeholt: Beinwell und Breitwegerich ....ging nur in Großgebinden von je 250 g. Sarnikel ist unterwegs. Süßholzpulver habe ich auch da, soll auch gut sein bzgl. Zahnfleisch. Außerdem habe ich noch Propolispulver gekauft. Es stinkt furchtbar....mal sehen...evt. ist es ja in kleiner Menge erträglich. Falls nicht, fülle ich es mir in Kapseln.

Heute habe ich versucht, mir mit der Mischung aus Beinwell und Breitwegerich die Zähne zu putzen....doch es ist ja von der Konsistenz vergleichbar wie Teeblätter....das Zeug bleibt in den Zahnzwischenräumen hängen ....klappt in der Form nicht. Hätte ich es als PULVER kaufen müssen? Zurück geben kann ich es ja nicht mehr.....und billig war das Ganze auch nicht. Also muss ich es mir selbst zu feinem Pulver zermahlen, denke ich? Wie / womit machst Du das?
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

gabi0 ist offline
Beiträge: 1.040
Seit: 17.08.13
hallo highlightt,ich male die blätter mit einer elektrischen kaffeemühle.das geht gut.ja einige tees bekommt man nur in grossgebinde,weil sie selten gekauft werden.mit andorntee ging es mir so.lg sanara

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Mit einer Kaffeemühle mahle ich mir meinen Weihrauch....kann diese Mühle aber nicht für etwas anderes verwenden, da es eine klebrige Angelegenheit ist. Dann werde ich mir eine zweite Mühle besorgen müssen....danke die Info!
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Hallo Sanara,

da Du ja auch eine Kräuterhexe bist, möchte ich Dir kurz sagen, was ich heute entdeckt habe: Kennst Du Schisandra? Es soll leberstärkend sein (und auch bei Nebennierenschwäche empfehlenswert sein). Da Du eine vergrößerte Leber hast, musste ich an Dich denken .....evt. interessiert es Dich ja.
Hier heißt es u.a.:
"Ihre leberstärkende Wirkung ist sogar in medizinischen Studien nachgewiesen worden."
Schisandra

Für mich ist es bzgl. Leber und Nebennierenrinde interessant. Es wäre allerdings mein Nem Nummer 2.388 ....

Auch Mariendistel soll für die Leber gut sein....
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Jetzt ist mir gerade eingefallen, dass ich Schisandra-Beeren vor etwa 2 Jahren schonmal gekauft hatte in meinem ersten "Rohkost-Test-Wahn"..... sie schmeckten mir nicht....habe sie wohl deshalb wieder von meiner "Festplatte" gelöscht. Damals wusste ich allerdings noch nichts von meinem Hashi, dem Zusammenhang bzgl. Leber.... etc. daher sehe ich es jetzt in einem anderen Licht......
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Optionen Suchen


Themenübersicht