Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

02.09.14 04:33 #1
Neues Thema erstellen
Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?
kopf

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

gabi0 ist offline
Beiträge: 1.040
Seit: 17.08.13
hallo kopf,danke für den link.lg sanara

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
damdam,
Trimagnesiumdicitrat wird als leicht basisch bezeichnet.

Magnesium (hydrogen-) citrat - Forum - forever young

Aus orthomolekularischer Sicht heißt es in u.g. Link:

"Es sollte nur organisches Magnesium wie MG-Malate oder MG-Citrate zugeführt werden."

Quelle:Magnesium - Vitamin Smerd

Ich werde das Tri... jedenfalls auch ausprobieren.wenn mein Mg-orotat aufgebraucht ist.

Kopf,
unfassbar mit dem Titandioxyd im Angozin .... Ich Blööööödhansel habe auf "Wirkstoffe" geschaut und war froh, dass nur Meerettichwurzelpulver und Kapuzinerkressenkrautpulver enthalten ist. An anderer Stelle habe ich es jetzt unter "weitere Informationen" gefunden: Du hast leider recht mit dem Titan.... Ich könnte mir selbst: .... Aber vorallem den Hersteller:
Im Wiki wurde es empfohlen und ich war weniger vorsichtig als sonst. Zukünftig falle ich nieeeee mehr auf den Begriff "Wirkstoffe" herein.....ist ja logischerweise nicht gleichbedeutend mit Inhaltsstoffen, die dann irgendwo versteckt zu finden sind. Kopf, wenn Du es nicht angesprochen hättest, wäre ich weiterhin gutgläubig gewesen was Angozin betrifft.
Also werde ich beide Pulver lose kaufen und sie selbst in Cellulose-Kapseln zu füllen, so wie ein paare andere Nems auch. Habe ja sonst gaaaaar nichts anderes zu tun....

Wie lange hast Du diese Knobi-Mer.- Kur angewendet? Oder anders gefragt: Wie lange musstest Du unter Quarantäne bleiben?

Öle: Jeden morgen mind. 1-2 Eßl. frisches Leinöl plus häufig einen Schuß Hanföl in meine Smoothies. (Ansonsten....meine Nems + Ernährung: siehe Profil.)

80% Linderung bei Dir ist ja klasse!!

In vielen Nems ist Magnesiumstearat enthalten ...in Deinen (Quercetin...) und meinen Nems z.T. ebenfalls. Ich werde versuchen, auch diesbzgl. noch bessere Nems zu finden. Sämtliche Hilfsstoffe zu umgehen ist echt schwer. Wenn es magensaftresistent sein muss sowieso.
Zitat zum Magnesiumstearat: "Mittlerweile wird Magnesiumstearat in der Lebensmittelindustrie großflächig als Hilfsstoff bei der Herstellung von Tabletten eingesetzt. Dieser Kreidefüller regt Ihren Darm an, einen Biofilm zu bilden, eine Art schlammige Auskleidung, die eine effektive Barriere gegen die Aufnahme gegen alle Nährstoffe bildet. Die Vitalstoffe kommen also nie dort an, wo sie gebraucht ."
Quelle: Nahrungsergänzung - Warnung vor schlimmen Zusatzstoffen

Ja, manche Nems sind leider Placebos. Meinem Acorella-Pulver vertraue ich, werde jedoch demnächst mit Ascorbin 1:1 mischen. Hier heißt es, dies Kombi sei besser wirksam als nur jeweils eine Variante:
Qualitätsunterschiede bei Vitamin C

Kaffeekohle....was es alles gibt.... gerne auch mal berichten....

Mein Spray ist noch nicht angekommen.

Schönes Wochenende wünsche ich Euch!
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
P.S.
Ich hatte kürzlich Vit C mal checken lassen und es war bei mir Oberkante . Dass Vit. C schnell wieder ausgeschieden wird und es nur eine "Momentaufnahme" war, ist mir klar. Daran konnte ich jedoch sehen, dass mein Obst + Acorella auch im Blut ankommen.....
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Sanara, (habe erst jetzt Deinen Beitrag gelesen).... Muffen vor Zahnbehandlung haben sicher viele, dafür muss man sich nicht schämen! Gerne geht sicher niemand zum Zahnarzt. Mein Exemplar ist sehr, sehr nett....habe Vertrauen zu ihm, daher hält sich meine Angst in Grenzen. Mir macht die Antibiose mehr Sorgen ....und dass mein Zahnfleisch nach der Behandlung etwas zurück geschoben sein wird.....Ansätze der Kronen an den Schneidezähnen werden dann vermutlich sichtbar sein . Wo gehe ich dann hin mit meiner Eitelkeit..... *imkellerverschwinde*. Ich werde Dein "Programm" jedenfalls integrieren plus dem Spay....
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?
kopf
ich würde mir da nicht so große sorgen machen .deine bemühungen mit vitamin c und die erhöhung der zinkration werden dinge bewerkstelligen .
zinkmangel steht unter anderem auch für zahnfäule .dann noch der spräy und sanaras tips .die wird das zahnfleisch aus dem munde wachsen ,wie ein bart
nimmst du das antroprosophische medikament bzw.hast du es vor ?
kopf.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?
kopf
Zitat von Highlightt Beitrag anzeigen


Wie lange hast Du diese Knobi-Mer.- Kur angewendet? Oder anders gefragt: Wie lange musstest Du unter Quarantäne bleiben?


naja ,ich glaube 2 tage je 3packungen und dann noch 3 tage je 2 packungen .
eine linderung trat aber relativ sofort ein .vielleicht waere es auch kürzer möglich .ich würde danach darmbakterien zu mir nehmen . das ist natürlich eine keule .
das stinkt halt ,aber mein gott -es kommt auf den charakter an
tue was für dich ,verliebe dich in dein selbst,beschütze es !!
du kannst es ja auch mit 1 packung probieren -4 tage lang oder ein wochenende .
LG kopf .

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?

Highlightt ist offline
Themenstarter Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Jo, das ginge nur an einem Wochenende....und dann liebt mich sowieso niemand anders außer mir selbst.......

Naja, bzgl. keine große Sorgen machen: Laut Labor sind die Keime sehr hartnäckig ....und bisher haben alle Maßnahmen, auf die andere geschworen bei mir nicht gewirkt. Die Mistviecher sitzen tief in den Z-taschen. Ich gebe aber trotzdem nicht auf!

Das antropos. Medi steht auf meinem Wunschzettel, werde es in Kürze bestellen! Unbediiiiiiiingt! Deine und Eure Tipps sind klasse! . Ich möchte auch die vielen Knoten in der SD "auflösen" ....und dafür wird evt. u.a. die Petroleum-Kur helfen, die ebenfalls auf der To-do-Liste steht.
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?
kopf
good morning ,
hast du eigenlich deine leberwerte parat oder sind überhaupt welche gemacht worden ?
erhöhtes cholesterin z.b. oder bildgebende verfahren -oberbauch ?
eventuell tastbare leber bzw .fettleber .

LG kopf

Kann ich den Darm vor /während/ nach Antibiotika schützen?
kopf
Zitat von Highlightt Beitrag anzeigen




80% Linderung bei Dir ist ja klasse!!


das sollte ich noch schreiben .ich bekam zwei riesenpickel im gesicht ,eine art pickelgeschwür am bein .das ist aber dann auch schnell fortgegangen .
kam mir vor ,als wenn der körper das loswerden wollte .
ich glaube ,das hängt mit den antioxidantieneinnahmen zusammen .

LG

nachdem ich das mit den 80 prozent geschrieben hatte , ging es nochmal richtig los , mit den beschwerden -gelenke .
was ist das bloß ?
ich habe so´n rezept -osteopathie .
bei einer war ich ,sprach mit ihr ! sie erklärte mir aufwendig ,sie hätte keine zeit ,mir einen termin zugeben .gespräch dauerte bestimmt ,3-4 minuten
eine andere wollte das geld im voraus ,obwohl ich rezept habe .
merkwürdig , die hatte so aufgeklebte fingernägel !wer weiß ,wo kopf wieder war
LG

Geändert von kopf (14.09.14 um 10:30 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht