Auswertung Stuhluntersuchung

24.05.13 10:44 #1
Neues Thema erstellen
Auswertung Stuhluntersuchung

jcs ist offline
jcs
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 04.02.13
Zitat von Tarajal Beitrag anzeigen
Hallo jcs,

habe jetzt erst Deinen Befund gesehen, darum:

Deine Säuerungsflora ist stark erhöht und das ist bei Dir auch der Schlüsselpunkt.

Fasten zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Möglichkeit, aber vom Stuhlbefund her nicht unbedingt erforderlich, allerdings eine starke Einschränkung säurehaltiger Lebensmittel und Getränke über einen längeren Zeitraum ist wirklich nötig.

Kannst ja mal hier schauen, es gibt aber noch genügend andere Literatur zu dem Thema:

Basische Ernährung: so neutralisieren Sie Säuren | vitagate

Basica würde ich mir an Deiner Stelle in der Apotheke/Reformhaus besorgen und wenn Du es beschleunigen möchtest kannst Du auch sehr gerne Heilerde dazu nehmen.

Einläufe würden Dir selbstverständlich auch helfen die Clostridien schneller hinaus zu befördern.
Bei den Eschericchia coli ist leider nicht mit angegeben welchen Stamm sie untersucht haben (gesundheitsfördernde oder krankmachende) so lassen wir diese erst mal außer acht.

Liebe Grüße Tarajal :-)
vielen Dank :-)

Auswertung Stuhluntersuchung

Moonbeam ist offline
Beiträge: 12
Seit: 13.05.13
Zitat von Tarajal Beitrag anzeigen
Hallo jcs,

habe jetzt erst Deinen Befund gesehen, darum:

Deine Säuerungsflora ist stark erhöht und das ist bei Dir auch der Schlüsselpunkt.
Hallo Tarajal

Darf ich dich fragen, wie du drauf kommst, dass bei Jan die Säuerungsflora stark erhöht ist? In der Grafik ist bei ihm die Säuerungsflora "normal", kein Pfeil da. Ich frage, weil bei mir die Säuerungsflora eben im roten Bereich ist, Pfeil zeigt nach unten. Die Bifidobakterien sind vermindert, die Lactobakterien auch eher am unteren Ende der Norm. Ich soll drum Probiotika nehmen.

Vielleicht kann ich meinen Befund auch einstellen, wenn für Jan das in Ordnung ist?

LG
Moonbeam

Auswertung Stuhluntersuchung

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.473
Seit: 12.05.13
Um es mal genauer zu sagen, der Stuhlbefund von Ganzimmun ist nicht unbedingt befriedigend zu nennen.

Warum die Eschericchia Coli keinem Stamm zugeordnet sind verstehe ich ehrlich nicht, denn das zu wissen ist eigentlich sehr wichtig.
Es geht da schließlich auch um gesundmachende oder krankmachende Besiedelungen.

Genauso wie bei den Clostridien die auch nur unter einem Sammelbegriff betituliert werden und nicht welche der Formen wie hoch liegt.
Es gibt nämlich Proteolytische C., Harnsäure spaltende C. und Saccharolytische C.. Jede von ihnen hat ihre eigene Aufgabe.

Nach dem Verhältnis der Stämme zueinander (deswegen wäre es ja auch wesentlich empfehlenswerter die einzelnen Gewichtungen der verschiedenen Stämme zu kennen), ergibt sich im Normalfall auch der PH-Wert, der ist allerdings untergeordnet.
Zum Beispiel widerspricht der PH-Wert dem Zucker im Darm und erst recht dem stark vermehrten Aufkommen von Clostridien (welcher auch immer).

Lactobazillen und Bifidobakterien liegen bei ihm im Normbereich und damit ist die Darmflora des Dünndarmes weitgehend in Ordnung, deswegen benötigt er auch keine Probiotika.

Eigentlich ist der PH-Wert - sofern er richtig getestet wurde - der eines Vegetariers, dagegen sprechen aber die stark erhöhten Clostridienwerte die in jedem Fall beim Abbau von tierischen Eiweiß entstehen.

Wenn die Clostridien weniger Nahrung (tierisches Eiweiß) erhalten,
Jan Einläufe macht, Heilerde und Basica zu sich nimmt,
wird er in den nächsten zwei Wochen eine Besserung spüren.
Sollte das bis dahin noch nicht der Fall sein kann er noch Wobenzym einsetzen.

Liebe Grüße tarajal :-)

Auswertung Stuhluntersuchung

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.803
Seit: 20.05.08
Hallo Tarajal

Bitte Boardregeln beachten!
---------------
Achten Sie darauf, dass Ihre Beiträge nicht im Ton einer ärztlichen (oder sonstigen heilkundlichen) Verordnung erfolgen und keine allgemeinen Heilungsversprechen geäussert werden. Wir möchten Sie auch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es Ihnen nicht erlaubt ist, im Portal medizinische Beratung anzubieten oder den Anschein zu erwecken, Sie seien dazu ermächtigt. Dies gilt selbst dann, wenn Sie kein medizinischer Laie sind.
--------------
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht