Hinweise

Pierre de Foret

27.06.06 13:22 #1

Bücher zu Themen der Gesundheit und des Lebens allgemein
Neues Thema erstellen
Pierre de Foret

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Der "Begleiter" von PdF hat mir all meine Fragen beantwortet und Du hast Recht wir sind uns gegenseitige Erfüllungshilfe.
Ich habe die Bücher von einer lieben Freundin bekommen und mir geht es auch so, es ist eine Bestätigung für das, was ich tief in mir schon immer gedacht habe.
Ich halte z.B. auch nichts von Esoterikern, welche einem ein schlimmes Karma einreden wollen, das ist meiner Meinung nach unverantwortlich.

Aber zum Schluß will ich nochmal sagen, wie sehr ich mir wünsche PdF kennenzulernen und unendlich viele Fragen an seinen "Begleiter" zu stellen. 'Du nicht auch'??
Ich möchte zwar PdF auch gerne kennenlernen, aber warum willst du noch viele Fragen stellen, du hast doch geschrieben, dass dir der "Begleiter" von PdF all deine Fragen beantwortet hat, das ist etwas wiedersprüchlich, denke ich.

Liebe Grüße
Friedrich

Pierre de Foret

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Zitat von Sine Beitrag anzeigen
So, ich oute mich jetzt mal als Nichtbegeisterte vom guten Pierre.
Grundsätzlich interessieren mich diese Themen, diese Gedanken sind mir nicht neu.
Ich " höre " also, was mir dieser Pierre sagen will, aber es kommt bei mir nicht an. Das ist nicht meine Sprache.
Es gibt Bücher, bei denen man spürt, dass sie etwas Wichtiges für einen bereithalten, aber man kann es im Moment noch nicht verstehen. Und wenn man wieder etwas an Erfahrung gewonnen hat, und erneut in die Bücher reinschmökert, kann man oft wieder neue Dinge entdecken, die einem vorher verschlossen waren.
Aber ich glaube, das ist bei Pierre de Forêt für mich nicht vorgesehen.
Er schreibt ja die Worte seines Begleiters nieder. Ich nehme an, mein Begleiter würde mir das Selbe mit anderen Worten sagen.
Liebe Grüsse, Sine
Liebe Sine,

es ist wahrscheinlich so wie du schreibst, dass es momentan für dich noch nicht verständlich ist, was ich durchaus nachvollziehen kann.
Die Sprache des Begleiters ist denke ich erst dann richtig zu verstehen, wenn man sich zuerst einige andere Esoterikbücher einverleibt hat, erst dann kann man es wirklich nachvollziehen, was er uns sagen will.

Liebe Grüße
Friedrich

Pierre de Foret

stewie ist offline
Beiträge: 62
Seit: 07.12.06
Hallo liebe Leute
ich bin wieder mal im Forum gelandet und wollte mal nachschauen was sich so unter PDF angesammelt hat.

Ich für mich habe mir das Radio mit Nachrichten und das Fernsehen abgewöhnt. Zeitung lese ich aber schon noch. Wenn man bedenkt wieviel von den Massenmedien Manipulation ist. Ich muss sagen, dass ich dadurch um einiges ruhiger geworden bin. Ich habe mir das Secret.tv-Abo geleistet und habe schon sehr viele interessante Interviews angeschaut. Durch das Forum kam ich auch auf Jan von Helsing "Hände weg von diesem Buch" (bin zz am Lesen) oder auf Omnec Onec "Ich kam von der Venus"..sehr intersannte Bücher und viele Übereinstimmungen mit PDF va bei Omnec Onec! Eine Zivilisation welche auf der Astralebene lebt und unserer Zivilisation warscheinlich um einige hundert oder eher tausende Jahre voraus lebt. Wäre schön wenn sich die Erdbevölkerung auch einmal auf diesem Vortschritt bewegen könnte. Jeder kann sein Leben leben und greift nicht in ander Leben ein und bestimmt nicht über deren Schicksal. Das Geld, Regierungen ect. benötigen sie schon lange nicht mehr. Das Haus, den Garten und auch Einrichtungen, Kleider ect. wird aus Gedankenkraft selber erschaffen.

Ein Ausschnitt aus dem Buch in welchem das Alter der Erde mit anderen Planten verglichen wird:

Hier im physischen Universum ist es nicht so leicht zu lernen, woher das Leben selbst kommt. Es hat eine sehr lange Geschichte. Bevor die Erde kolonisiert wurde, gab es auf anderen Planeten in unserem Sonnensystem hochentwickelte und fortschrittliche Zivilisationen. Und bevor dieses Sonnensystem entstand, gab es andere Sonnensysteme in dieser Galaxis mit Planeten, auf denen uralte Zivilisationen lebten. Die Erde ist wie ein Baby, das gerade anfängt, die riesige Welt zu entdecken, in der es lebt.

Unglaublich nicht?!

Die wichtigsten Regierungen (USA, Russland, Deutschland und andere grosse Nationen) wissen das es Leben auf dem Mars und Mond gegeben hat und wahrscheinlich immer noch gibt. Sie sind auf jeden Fall höherentwickelte Zivilisationen. Aber das Wissen wird geheim gehalten, damit wir uns mit anderem Kleinkram auf- und unterhalten... die Illuminaten lassen grüssen.

Leben und Leben lassen... Ich habe auch dazu gelernt. Helfe keinem aus eigenem Antrieb, ausser er bittet um Hilfe. Jedes Individum hat das Recht diesen Prozess, sei es eine Krankheit oder sonst ein Schicksal selber durchzumachen und die daraus gewonnen Erkenntnisse zu begreifen und einen Reifeprozess zu druchlaufen.

In diesem Sinne lasse ich alle herzlich Grüssen....

Stewie
__________________
Achte auf deine Gedanken...

Pierre de Foret

SilviaD ist offline
Beiträge: 40
Seit: 22.07.07
Hallo,
ja,ich bekam viele Antworten aber ich hab noch viel mehr Fragen und Kontakt mit dem Begleiter zu haben, wäre doch überaus aufregend. Es ist schade, daß PdF kein 4. Buch herausbringt.

LG
Silvia



Zitat von heiler5555 Beitrag anzeigen
Ich habe die Bücher von einer lieben Freundin bekommen und mir geht es auch so, es ist eine Bestätigung für das, was ich tief in mir schon immer gedacht habe.
Ich halte z.B. auch nichts von Esoterikern, welche einem ein schlimmes Karma einreden wollen, das ist meiner Meinung nach unverantwortlich.



Ich möchte zwar PdF auch gerne kennenlernen, aber warum willst du noch viele Fragen stellen, du hast doch geschrieben, dass dir der "Begleiter" von PdF all deine Fragen beantwortet hat, das ist etwas wiedersprüchlich, denke ich.

Liebe Grüße
Friedrich

Pierre de Foret

stewie ist offline
Beiträge: 62
Seit: 07.12.06
Zitat von SilviaD Beitrag anzeigen
Hallo,
ja,ich bekam viele Antworten aber ich hab noch viel mehr Fragen und Kontakt mit dem Begleiter zu haben, wäre doch überaus aufregend. Es ist schade, daß PdF kein 4. Buch herausbringt.

LG
Silvia
Liebe Silvia
offenbar kann man Fragen an den Verlag stellen und diese werden dann über PDF, resp. Begleiter beantwortet. Veruche es doch mal und lass es uns wissen wenn's geklappt hat.

Liebe Grüsse
stewie
__________________
Achte auf deine Gedanken...

Pierre de Foret

SilviaD ist offline
Beiträge: 40
Seit: 22.07.07
Hallo,

das werd ich machen......

LG
Silvia

Pierre de Foret

Art ist offline
Männlich Art
Beiträge: 8
Seit: 01.01.08
Grüss dich Sema und grüsst euch alle, mein Name ist Art, ich bin PdF-Kenner und Sethfreund. Bin durch google auf den Thread gestossen, als ich Pierre de Foret mal wieder gegoogelt habe und rausfinden wollte, ob er in der Zwischenzeit ein neues Buch geschrieben hat (hat er nicht).
Naja, in der Hoffnung, dass die, die hier geschrieben haben, immer noch reinschauen, will ich jetzt mal von mir hören lassen. PdF ist auch für mich so ziemlich - neben Seth - das wahrste und hammermässigste, was ich bisher entdeckt habe - und ich verstehe - wie einige andere hier ja auch - dass man ihn als schwierig und unbequem empfinden kann, weil seine Sprache (bzw. die Texte des Begleiters) doch recht gefühlsarm rüberkommen KÖNNEN. Meine Meinung ist, dass Wahrheit nicht immer bequem ist, und eben nicht immer in Gespräche-mit-Gott- oder Celestine-Schemata angenehm verpackt daher kommen kann. Dennoch ist es eine, ich will es mal "innere Gecshmackssache" nennen. Wenn sich jemand abgestossen fühlt, dann ist es eben nichts für ihn.
Vielleicht kann man dann an dieser Stelle aber noch die Bücher von Jane Roberts und Seth empfehlen - Seth sagt das gleiche wie PdF - nur in anderen Termini und Worten - aber er meint dasselbe! Eine Freundin und ich haben PdF und Seth recht gründlich studiert und miteinander verglichen - und sind für uns zu diesem Schluss gekommen. Beide absolut authentisch - auf ihre Art. Wenig Verzerrung, wenig eigenes Egogedöns, absolut wenig bis keine wie auch immer geartete ideologische o. religiöse Verblendung. Seth ist jedoch viel viel detaillierter und auf eine gewisse Art wiederum auch kaum mit PdF zu vergleichen - es ist ein richtiges UNIVERSUM und erweitert das recht komprimierte Material von PdF gleich um einige Dimensionen. Wem hier PdF gut gefallen hat, der wird solch eine Erweiterung extrem schätzen. Der Hauptunterschied zw. Seth und PdF - also von der Atmo her, vom gefühlten Herz - ist meiner Meinung nach der, dass PdF's Begleiter lt. O-Ton noch nie auf der Erde inkarniert war und Seth (bzw. die als Menschen inkarnierten Aspekte der Wesenheit/Seele, die sich praktischerweise Seth nannte als sie durch Jane Roberts sprach) schon sehr oft "hier" war. Dementsprechend ist Seth viel Lebensnaher und kommt uns Menschen herzlicher und wärmer vor.
However - das nur der Vollständigkeit halber.

Was mich aber eigentlich bewegt, sind im dritten PdF-Buch fast zum Schluss die 12 Seiten über die Zukunft unserer Zivilisation. Einige von euch müssen das ja auch gelesen heben. Was ich gern wissen würde - was haltet ihr davon, wie geht ihr damit um?

Liebe Grüsse und nachträglich ein gutes neues Jahr allen!

Art

Pierre de Foret

Art ist offline
Männlich Art
Beiträge: 8
Seit: 01.01.08
PS:
Zu Silvias Wunsch, PdF zu schreiben:

Ich habe PdF vor 7 und vor 5 Jahren zwei Briefe mit Fragen geschrieben und nie eine Antwort erhalten. Ich habe vor 3 Jahren dann den Verlag angeschrieben und gefragt, was Sache ist. Die sagten, sie leiten alles brav weiter. Das glaube ich denen auch. Ich habe dann ein Interview in der Connection Spirit-Zeitschrift mit PdF entdeckt und mir die Ausgabe extra bestellt und gelesen. Er wohnt in einem kleinen Vogesendorf abgeschieden in einer autarken Bauernmühleneinöde mit vielen Tieren, fährt einen Jeep und hat einen langen Bart. Die beiden Reporter haben eine Nacht bei ihm gepennt als die das Interview gemacht haben - kann man bestellen und nachlesen, einfach googeln.

Wie auch immer - falls einer eigene oder weitere News hat, bitte sofort posten, würde sicher nicht nur mich interessieren.

Liebe Grüsse
Art

Pierre de Foret

Horaz ist offline
Beiträge: 5.731
Seit: 05.10.06
Hallo Art,

interessant, dass du in diesem Zusammenhang Jane Roberts und Seth erwähnst. Ich empfand diese "Informationen" als authentischer als jene von PdF. Für den Fall, dass nicht alle etwas mit Seth anfangen können, stelle ich einen Link hier herein:

members.aon.at/alfseth/J_Roberts.htm

Viele Grüße, Horaz

PS: Ich sehe gerade, dass der Link nicht funktioniert; werde einen neuen suchen

Pierre de Foret

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
hi Art,

Finde es schön das sich hier wieder jemand über Pierre gemeldet hat.
Das sein Begleiter gefühlsarm herüber kommen könnte das stimmt.

Wir sind hier nur damit wir erfahrungen sammeln für unsere ganzem.(Seele)
Aber das ganze erwartet gar nicht das wir leiden oder krank werden ,das ist nur was wir mensch daraus machen.(schöpferisch gesehen)

Was mich aber eigentlich bewegt, sind im dritten PdF-Buch fast zum Schluss die 12 Seiten über die Zukunft unserer Zivilisation. Einige von euch müssen das ja auch gelesen heben. Was ich gern wissen würde - was haltet ihr davon, wie geht ihr damit um?



Tja da hab ich mir sehr bewogen gefühlt.Ich hoffe natürlich das er unrecht hat,und der mensch sein schöpferisch potential einsetzt zum neuem.
Was mir aber auffällig ist ist das es immer mehr bücher und filnme gibt das letzte jahr über schöpfen.
What the bleep,the secret, usw.
Möglich ist es ein kleine ansatz, und gibts welche die sich ausser autos geld gesundheit auch ein friedige harmonische grüne gesunde welt wünschen ,weil das nun mal gut für das ganzem ist.


Die bücher von Seth kenne ich nicht,hab aber über denen gehört.


Alles liebe ,Brigit


Optionen Suchen


Themenübersicht