Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

09.04.17 10:19 #1
Neues Thema erstellen

markimark ist offline
Beiträge: 135
Seit: 19.02.17
Hallo.

Wäre es möglich Bakterien aus der Harnröhre/Blase aus welchen Grund auch immer durch Drücken auf die Blasengegend in andere Schleimhäute des Körpers zu verteilen, oder wäre es möglich dass man so den ganzen Körper infiziert....ohne etwas von der Beteiligung der Neren zu spüren.

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.429
Seit: 18.03.12
Hallo markimark,
mit Blasenentzündungen habe ich jahrelang schmerzhafte Erfahrungen gemacht und vieles gelesen,auch hier im Forum.
Dass von drücken auf die Blase die Erreger sich im ganzen Körper verteilen können,das glaube ich persönlich nicht.
Ich weiß,dass man eine Blasenentzündung unbedingt behandelt sollte ,sonst können die Erreger in die Nieren und Nierenbecken steigen.Das ist sehr sehr schmerzhaft.....
Bei Männern können die Erreger von der Harnblase über die Harnröhre in die Vorsteherdrüse gelangen und dort eine Entzündung auslösen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe Grüße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

markimark ist offline
Themenstarter Beiträge: 135
Seit: 19.02.17
Hallo wildasterhast du deine blase wieder in den griff bekommen? Wenn ja, wie?

Also du meinst,dass so eine Entzündung nicht unbemerkt in die Nieren aufsteigen kann?
Und der Urin müsste dann auch auffällig sein.

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.429
Seit: 18.03.12
Der Urin bei einer Blasenentzündung ist trüb,flockig und hat einen eigenartigen Geruch.Auch Blut kann im Urin sein.
Du musst es unbedingt abklären,markimark.
Wenn du nicht gleich zum Arzt gehen möchtest,kannst du dir Teststreifen aus der Apotheke holen ,Combur 9 oder Combur 5 und dann hast du Gewissheit.

Ich habe meine Blasenentzündungen in den Griff bekommen durch Tipps aus dem Forum ohne Urologen.

Viele Grüße
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

ullika ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 27.08.13
Zitat von markimark Beitrag anzeigen
Wenn ja, wie? .
markimark,
versuch es mal mit Tee von Vogelknöterich und Maisgriffel (Maisbart), beide machen den Körper basisch und lösen kleine Steinchen auf, wo sich Bakterien gut ausbreiten können.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo markimark,

was ich mir vorstellen könnte: daß die Blasenentzündung evtl. durch einen Herd, der nicht in der Blase liegt, verursacht worden ist, z.B. die Zähne. Wie sieht es da aus?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

markimark ist offline
Themenstarter Beiträge: 135
Seit: 19.02.17
Hi.
Kann sein. Kann aber auch histaminunverträglichkeit wg. Östrogenmangel sein. Oder ein Pilz, der sich wg dem ab breit gemacht hat.
Oder schlicht bakterielle fehlbesiedlung wg. Östriolmangel und daraus resultierenden dezimierten milchsäurebakterien in folge dessen nicht mehr genug milchsäure gebildet wird. Also können sich die streptos schön vermehren.
Da gibbets so viel.....leider

Lg

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo markimark,

den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen - heißt es doch so trefflich...

Ist denn bei Dir untersucht worden, ob Du
- eine Östrogendominanz hast
- einen Östriaolmangel hast
- eine HIT hast
- eine Bakterielle Fehlbesiedelung hast
- Milchsäurebakterien in der Darmflora fehlen?
- Sind Deine Zähne + Kiefer in Ordnung oder gibt es da Baustellen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (27.05.17 um 10:25 Uhr)

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

markimark ist offline
Themenstarter Beiträge: 135
Seit: 19.02.17
Hallo Oregano!


Was den Harnwegsinfekt betrifft.
Es wurden per Harnröhrenabstrich Streptokoken gefunden.
Diese wurden versucht mit AB zu bseitigen.
Danach folgte eine Kaskade an Problemem, so dass ich aufgehört habe AB Febr. 2016) zu nehmen.
Es hatte sich offenbar was anderes gebildet-Candida Albicans!

Ein Paar Testergebnisse:
-Progesteron ist so gut wie keines mehr da
-Östrogen sinkt, ist Östrogendominanz, ABER auch gleichzeitig zu wenig
-HIT wurde ausgeschlossen, kann aber trotzdem daraus (Ö-Mangel) resultieren
-Candida wurde im Mund gefunden, aber wenig 5x10 ^2 im Darm.
IgE erhöht!
Ja, meine Milchsäurebakterien im Darm sind weniger, aber angeblich noch im grünen Bereich....allerdings bekomme ich von Paidoflor und all dem Zeugs Durchfall.
Irgend so ein Feacalibakterium prausnitzii und Enterokokken sind dezimiert.
Ich habe auf eigene Kosten eine Stuhlzusammensetzungsanalyse machen lassen.
Gastroenterologie hat mehrfach Stuhluntersuchungen auf Bakterien gemacht.


Wenn es so einfach wäre ein paar Kapseln zu schlucken und ne HET zu machen, hätte ich keine Probleme, denn ich habe den ganzen Kram hier zu Hause liegen.

Endokrinologische Befunde habe ich 4x (unterschiedliche Praxen und Uniklinik) in 1,5 Jahren machen lassen, weil ich meine SD in Verdacht habe. Aber die Werte sagen nichts Verdächtiges.
Auch Akromegalie ist ausgeschlossen.

-Meine Zähne haben erst jetzt einen abgekriegt. Da war nie was, und jetzt habe ich massive Probleme u.a. CMD bekommen, seit ich in den WJ bin.

Eine Baustelle jagt die nächste.



Wo finde ich hier einen Strang über WJ Beschwerden abseits von Hitzewallungen und Gemütsveränderungen???

LG

Geändert von markimark (28.05.17 um 11:20 Uhr)

Entzündung verschleppt, ganzer Körper betroffen?

Juliane50 ist offline
Beiträge: 782
Seit: 31.01.12
Hallo markimark,

vielleicht findest du hier hilfreiche Informationen:

Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen

https://www.amazon.de/Lexikon-Frauen...sap_bc?ie=UTF8
https://www.netzwerk-frauengesundhei...muss-das-sein/


Helfen kann auch

Utipro® plus
http://www.utiproplus.de/fileadmin/u...IA_Ansicht.pdf
UtiPro
Canephron® N
Welche pflanzlichen Wirkstoffe enthält Canephron® N? - Bionorica SE
SymbioVag®-Zäpfchen
https://www.symbiopharm.de/fileadmin..._SymbioVag.pdf
OMNi-BiOTiC® FLORA plus+
https://www.omni-biotic.com/de/produ...cr-flora-plus/

Zäpfchen

Pflanzenwissen für Frauen - Neuigkeiten: Rosenzäpfchen

Gel
https://www.wala.de/newsletter/212-08-de/artikel-2/
https://www.apofamily.de/images/ecom...70-01_de_s.pdf

Manchmal ist es auch gut, wenn man den Körper mit Aminosäuren (MAP) bzw. Eiweiss versorgt und Defizite an Vitaminen und Mineralstoffen und Omega3 Fettsäuren ausgleicht.

LG Juliane


Optionen Suchen


Themenübersicht