MRSA (Schneelars)

05.01.12 13:50 #1
Neues Thema erstellen
MRSA (Schneelars)

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Ich sitze in schöner aber eben auch dünn besiedelter Umgebung, Telefon und Internet über Satellit. Da kommt bei Sonnenstürmen oft alles durcheinander oder wird aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Meist leider ohne Vorwarnung..
Zum Thema Schmerzen:
Falls die stark und anhaltend sind: Unbedingt was machen lassen. Unterdrückt man die lange, kann sich im Gehirn ein "Schmerzgedächtnis" einnisten. Dann hat man die Schmerzen auch obwohl später alles in Ordnung ist! Die Phantomschmerzen sollte man nicht unterschätzen. Lieber mal eine "Pause" mit Schmerzmitteln einlegen auch wenn diese Sachen Nebenwirkungen haben. Ist aber immer noch besser als das Andere...
Gruß, James

MRSA (Schneelars)

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Ach ja es war ein starker Sonnensturm...
Naja ich nehme keine Schmerzmittel! Wenn ich sitze habe ich keine mehr.
Das schlimme ist, hier kann mir keiner sagen warum noch ein Abszess gekommen ist! Und warum mein Immunsystem so unten ist weiß auch keiner! Kein Zucker,kein HIV jetzt wird die Schilddrüse untersucht...

MRSA (Schneelars)

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Wenn es ohne Schmerzmittel geht ist es natürlich gut so.
Das Immunsystem ist das A und O! Ist das in Ordnung, werden lokale Infekte vom Körper sehr schnell selbst beseitigt und es kommt erst gar nicht zu solch beunruhigenden Situationen. Die moderne Medizin hat jedoch durch die Möglichkeiten, welche durch die Antibiotika bisher gegeben waren das alte Wissen aufgegeben und regelrecht verlernt. Jetzt, da AB's plötzlich nicht mehr greifen entsteht Ratlosigkeit die für uns Patienten nicht ungefährlich ist. Fatal wirkt sich immer wieder ein Umstand aus: man versucht es mit Breitband-AB's die nicht wirken, verliert damit Zeit und schwächt durch die Nebenwirkungen zusätzlich das Immunsystem...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

MRSA (Schneelars)

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Ich habe immer viele Erkältungen gehabt! Viele Nebenhöhlen Erkrankungen und habe viele AB's bekommen... Meinst du das könnte schon eine Schwachstelle sein?
Wie ich bereits geschrieben habe, war mein leben auch nicht das gesündeste! Viel Alkohol und Partys, unregelmäßiges, ungesundes essen... Ich muss das jetzt alles ändern! Die Abstriche waren heute da! Alles negativ! Jetzt wartet man noch auf die Kulturen... Selbst das erste Ergebnis aus der Wunde war negativ:-)

MRSA (Schneelars)

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Na, klingt doch gut! Und ich meine nicht nur die Untersuchungsergebnisse

So eine Geschichte kann man ruhig mal zum Anlass nehmen um über das Leben und wie man es selbst gestaltet nachzudenken. Da gibt es meist Dinge, die man besser machen könnte und gar nicht so viel Energie benötigen.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

MRSA (Schneelars)

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Guten morgen James!

Ja da hast du recht, da muss ich nicht viel Energie aufbringen...
Es muss halt immer erst was passieren, bevor man über sein Leben nachdenkt!
Hast du gestern Stern TV gesehen? Das geht ja mal gar nicht mit der Tierhaltung!!!:-(

MRSA (Schneelars)

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Hallo! Meine Pumpe ist ab... Und bis jetzt waren alle Abstriche negativ
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ImageUploadedByTapatalk1329213385.935885.jpg (125,7 KB, 4x aufgerufen)

MRSA (Schneelars)

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Das sieht ja gut aus!

Da drücke ich die Daumen, dass es so bleibt und sich alles schnell schließt.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

MRSA (Schneelars)

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Danke James! Bin seit langen mal wieder glücklich... Hoffe auch das alles gut wird!!! Danke für die gute Beratung... Ich berichte weiter...

lg Lars

MRSA (Schneelars)

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Keine Ursache...ist ja Sinn und Zweck unseres Forum.

Jetzt nur nicht nachlässig werden, denn die Staphylokokken gehören ja zur normalen Hautflora - egal ob es die resistente Form (MRSA) ist oder nicht. Die Wunde bleibt noch eine Weile anfällig - das wird aber mit jedem Tag weniger. Wenn alles völlig überstanden ist würde ich mal einen Abstrich aus dem Nasen/Rachenraum zur Kontrolle machen lassen und den dann noch in größerem Abstand wiederholen. Sicher ist sicher!
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Weiterlesen
Ähnliche Themen
MRSA in D
 
Mrsa
 
Mrsa

Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhaushasser
 
Clostridien - bitte um Hilfe
 
Schocknachricht ESBL


Optionen Suchen


Themenübersicht