Frühchensterben in den Neonatologien , verhinderbar?

04.11.11 11:00 #1
Neues Thema erstellen
Frühchensterben in den Neonatologien , verhinderbar?
darleen
Themenstarter
Hallo Krankenhaushasser

man kann nur hoffen das sich nicht das Gleiche abspielt wie im letztem Jahr

liebe grüße darleen

Frühchensterben in den Neonatologien , verhinderbar?

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
Zitat von darleen Beitrag anzeigen
man kann nur hoffen das sich nicht das Gleiche abspielt wie im letztem Jahr
Kann ja nicht - auch hier wurde die Abtelung nun desinfiziert.

Frühchensterben in den Neonatologien , verhinderbar?
darleen
Themenstarter
Zitat von Krankenhaushasser Beitrag anzeigen
Kann ja nicht - auch hier wurde die Abtelung nun desinfiziert.
ich mag gar nicht darüber nachdenken , so schlimm finde ich das

wie kann Sowas nur immer wieder passieren, kopfschüttel..

Frühchensterben in den Neonatologien , verhinderbar?

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
Desinfektionsanlage als Bakterienquelle möglich:

Bremen. Monatelang haben Experten vergeblich nach der Quelle für die tödlichen Keime bei Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte gesucht. Nun gerät die Anlage in Verdacht, mit deren Hilfe Infektionen eigentlich verhindert werden sollen - die Dosieranlage für Desinfektionslösung.


www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/Hygiene-Skandal/604595/Desinfektionsanlage-als-Bakterienquelle-moeglich.html

Diese Anlagen müssen wohl i. d. R. nicht regelmäßig auf Keime untersucht werden, weil es zu derartigen Vorkommnissen nur kommen kann, wenn es sich entweder um alte, schlecht oder gar nicht gewartete Geräte handelt.......

Dosieranlagen für Desinfektionsmittel | universimed.com

Vielleicht gibt es hier auch so eine Anlage:

Resistenter Darmkeim bei 14 Frühchen in Jena

In der Jenaer Universitätsklinik ist ein gegen Antibiotika resistenter Darmkeim bei 14 Frühgeborenen nachgewiesen worden. Die Bakterien können zu schweren Infektionen bis hin zur Blutvergiftung führen.


Gefährliche Bakterien nachgewiesen: Resistenter Darmkeim bei 14 Frühchen in Jena - News - FOCUS Online - Nachrichten

Frühchensterben in den Neonatologien , verhinderbar?
darleen
Themenstarter
Wieder auf Frühchenstation eigenartige Verkeimung

Ein Baby, das an der Berliner Charité mit Darmkeimen infiziert wurde, ist wenige Tage später an den Folgen der Infektion gestorben. Schon vor knapp zwei Wochen waren die Keime in der Universitätsklinik entdeckt worden: Ärzte hatten bei zwei Säuglingen eine Infektion mit Serratien-Keimen festgestellt. Inzwischen sind sieben Frühchen erkrankt und werden mit Antibiotika behandelt. Sie seien alle außer Lebensgefahr, sagte am Samstag eine Sprecherin des Klinikums........
Berliner Charité: Frühchen-Station unter Quarantäne - Gesundheit - FAZ

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhauskeim MRSA
 
Wirkstoff gegen MRSA & co gefunden
 
Verhalten als Krankenhausbesucher


Optionen Suchen


Themenübersicht