Clostridien - bitte um Hilfe

23.04.11 11:11 #1
Neues Thema erstellen
Clostdridien bitte um Hilfe

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Spiritueller,

in deinem ersten Post war von Chlorella nicht die Rede, sondern nur Bärlauch und Koriander. Beides mobilisiert Toxine, was in dem Moment absolut unangebracht ist, weil sowieso schon zuviele Toxine zirkulieren. Zuerst müssen die akut zirkulierenden Toxine weg, die Gifte, die intrazellulär im Gehirn liegen, sind das allerletzte, was im Rahmen einer Entgiftung mobilisiert wird, das ist für die meisten Menschen erst nach 6-12 Monaten möglich!
Außerdem gibt es keine Angaben, ob die Themenstarterin Amalgam im Mund hat oder nicht (oder hab ich´s überlesen?).

Wenn ich einen rein chemischen Blickpunkt auf die Sache hätte, würde ich wohl kaum zappen vorschlagen, ein rein physikalisches Verfahren.

Ich würde dich bitten, deine Angriffe auf eine sachliche Basis zu stellen und nicht ständig rumzumäkeln, was ich alles denke und kann und nicht kann.

Es geht hier um Chlostridien, eine Entgiftung gehört da sicher dazu, aber sie wird allein das Problem nicht lösen, jedenfalls nicht kurzfristig. Und ich bezweifle, dass die Themensstarterin Lust hat, die nächsten 3-4 Jahre 20 Mal am Tag auf´s Klo zu gehen, bis deine intrazelluläre Entgiftung durch ist.

LG, Esther.
wieviel menschen hast du denn in der praxis mit deinen theorien schon helfen können?
spiritueller

Clostdridien bitte um Hilfe

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Spiritueller,

in deinem ersten Post war von Chlorella nicht die Rede, sondern nur Bärlauch und Koriander. Beides mobilisiert Toxine, was in dem Moment absolut unangebracht ist, weil sowieso schon zuviele Toxine zirkulieren. Zuerst müssen die akut zirkulierenden Toxine weg, die Gifte, die intrazellulär im Gehirn liegen, sind das allerletzte, was im Rahmen einer Entgiftung mobilisiert wird, das ist für die meisten Menschen erst nach 6-12 Monaten möglich!
Außerdem gibt es keine Angaben, ob die Themenstarterin Amalgam im Mund hat oder nicht (oder hab ich´s überlesen?).

Wenn ich einen rein chemischen Blickpunkt auf die Sache hätte, würde ich wohl kaum zappen vorschlagen, ein rein physikalisches Verfahren.

Ich würde dich bitten, deine Angriffe auf eine sachliche Basis zu stellen und nicht ständig rumzumäkeln, was ich alles denke und kann und nicht kann.

Es geht hier um Chlostridien, eine Entgiftung gehört da sicher dazu, aber sie wird allein das Problem nicht lösen, jedenfalls nicht kurzfristig. Und ich bezweifle, dass die Themensstarterin Lust hat, die nächsten 3-4 Jahre 20 Mal am Tag auf´s Klo zu gehen, bis deine intrazelluläre Entgiftung durch ist.

LG, Esther.
natürlich ist dies zu wenig, ATP - gabe gehört natürlich dazu.
spiritueller

Clostdridien bitte um Hilfe
Esther2
Zitat von Spiritueller Beitrag anzeigen
wieviel menschen hast du denn in der praxis mit deinen theorien schon helfen können?
spiritueller
Wenn ich den Menschen in der Praxis nicht helfen könnte, würden sie nicht wiederkommen und ich müsste dicht machen.

Und jetzt zum letzten Mal: SACHLICH, NICHT PERSÖNLICH!

Esther.

Clostdridien bitte um Hilfe

ArmesHaschel ist offline
Beiträge: 903
Seit: 11.04.10
Zitat von nessi2008 Beitrag anzeigen
Letztes Jahr war ich 10 Monate krankgeschrieben da ich traumatisiert durch meine Kindheit bin was in der Reha rausgekommen ist.
Was genau ist wie rausgekommen ? Warst Du schon vorher traumatiersiert oder erst nachdem etwas rausgekommen ist.

Gruss Das Haschel...

Clostridien - bitte um Hilfe

nessi2008 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 21.11.09
Hallo!
Erst war die Diagnose Burn out.Hatte Angstzustände und Erschöpfung.
Dann sollte ich eine Reha machen und die Psychologin hat sich meine ganze Geschichte angehört auch die Probleme mit meiner Mutter(sie ist sehr dominant),und meinte das sich alles die ganzen Jahre bei mir aufgestaut hat und dann durch Stress in der Arbeit und überhaubt die Bombe geplatzt ist!
Meine Angstzustände sind noch nicht weg aber besser gewurden!
Auch habe ich probleme mit der Schilddrüse gehabt und habe starke PMS.
LG

Clostridien - bitte um Hilfe

nessi2008 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 21.11.09
Aber ich wäre glücklich wenn mir jemand noch Tipps zum Aufbau meiner Darmflora geben könnte!Und wie ich mein Imunsystem wieder fit machen kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
DANKE!!!!!!!!!!!

Clostridien - bitte um Hilfe

ArmesHaschel ist offline
Beiträge: 903
Seit: 11.04.10
Hallo Nessi,

sorry...

Folgendes:
Ich hege die Vermutung, das eine Änderung der Darmflora immer die Folge von etwas ist:
- Infketionen, Stress, Trauma, etc...
- dann oft eine sich selbstverstärkende Spirale entsteht,
- und AB den rest geben....

Klasisch versucht man dann per Florastatus herauszubekommen, welche Bakterien fehlen und versucht diese dann wieder aufzuforsten.

Das ist etwa, als versuche man einen 64 km x 64 km großen Wald nach einem Waldbrand mit einem Eimer wieder aufzuforsten.

Aber oft hat diese Methode Erfolg. Man vermutet duch die orale Gabe der Bakterien eine Art Reitzung des Immunsystems. Ich bin bei einer solchen Reitzung sehr skeptisch...

Des Wegen würde ich versuchen die Flora indirekt zu stärken:
- Was sehr gut geht ist per Perocur forte, das nimmt schon eine Menge an Durchfall etc...
- Den zweiten Schritt traue ich mich noch nicht, würde es aber mit Effektiven Mikroorganismen versuchen

Gruss Das Haschel...
Das ändert aber nichts daran, das durch den Stress, den Du hast die Flora wahrscheinlich immer kippen wieder kippen wird, wie etwa beim Nitrostress.

Clostdridien bitte um Hilfe

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Wenn ich den Menschen in der Praxis nicht helfen könnte, würden sie nicht wiederkommen und ich müsste dicht machen.

Und jetzt zum letzten Mal: SACHLICH, NICHT PERSÖNLICH!

Esther.
gut für dich!
meine herangehungsweise basiert auf den erkenntnissen und praktischen maßnahmen auch an patienten. ich arbeitete in einer schmerzpraxis, neben meiner normalen tätigkeit.
früher war ich hersteller, produzent und entwickler von medizinischen geräten.
durch audididaktisches arbeiten, lernen zusammenhänge begreifen, konnte ich mich in die mikroskopie nach enderlein, meridiantherapie, triggerpunkttherapie, leitwertmessungen am körper, schulmedizinisches know how und mein eigens wissen so weit zu mir selber finden, daß ich meine lichtallergie so weit in den griff bekommen habe.

frau kohl und michael jackson sind bereits daran gestorben.

sie wurden durch schulmedizinische weisheiten begleitet, ich arbeite gänzlich anders mein gesundheitlicher check in der vorigen woche, ultraschall, spiegelung im magen und darmbereich waren ob.
ich hoffe, auf eine lösung um den parasiten aus meinen körper ausleiten zu können.
die zusammenhänge waren anfänglich für mich schwer zu verstehen, mittlerweile habe ich eine menge begriffen.
die parasiteren nachweise konnte ich erbringen.
viele krankheiten die gänzlich anders erscheinen hängen indirekt/direkt damit zusammen.
spiritueller

Clostridien - bitte um Hilfe

margie ist offline
Beiträge: 4.794
Seit: 02.01.05
Hallo Nessi,

ganz klar hast Du Deine Probleme vom Clindamycin.
Jeder Gastroenterologe wird Dir sagen, dass das massiv den Darm schädigt. Aber leider scheinen die HNO-Ärzte das nicht wissen zu wollen.

Es kann lange dauern, bis Du den Darm wieder in Ordnung hast. Ich bekam auch mal Clindamycin und hatte hinterher Probleme (habe allerdings schon vorher ständig Durchfall gehabt und habe oft zu viel Clostridien,weil ich
leberkrank bin).

Eine Dysbiose-Untersuchung wäre sicher gut, um zu sehen, welche Bakterien fehlen. Diese würde ich dann konsequent einnehmen. Allerdings sollte man den Stuhl immer wieder untersuchen.
Manche Darmbakterien enthalten außerdem Lactose und wenn Du Milchzucker nicht verträgst, kann das auch Probleme machen.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Clostridien - bitte um Hilfe

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
In unserem Wiki Antibiotika sind Wirkung und Nebenwirkung beschrieben. Auch das Wiki Kurzfassung Darmflora dürfte hilfreich sein.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhaushasser
 
Schocknachricht ESBL
 
MRSA Heilung ohne Antibiotika


Optionen Suchen


Themenübersicht