Krankenhauskeim MRSA

20.05.08 21:42 #1
Neues Thema erstellen
Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.908
Seit: 20.05.08
Hallo Pandorra,

bitte auch noch unter PN nachsehen.

Wenn eine Amputation wegen MRSA notwendig wird, ist es natürlich sinnvoll so zu amputieren, dass nicht nur die Nekrose sondern auch das stark infizierte Gewebe entfernt wird. Es hängt auch etwas davon ab, welcher MRSA-Stamm beteiligt ist und welches Ergebnis (antibiotische Behandlung?) des Antibiogramms vorliegt. Je mehr erhalten werden kann um so leichter die spätere prothetische Versorgung. Die Abwägung ist also für jeden Fall anders.
Die Verwirrtheit bedeutet nicht unbedingt Demenz. Auch durch die Vergiftung (Sepsis) kommt es zu solchen Erscheinungen, die sich nach Abklingen der Infektion normalisieren.
Bitte verlieren Sie nicht die Hoffung.
Mir ging es ähnlich wie Ihrem Vater...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
Heut nachmittag hat das KH angerufen das morgen früh nochmal der Arzt mit mir reden möchte.Um 9.15 Uhr hab ich einen Termin.
Mal sehen was jetzt schon wieder ist...
Hab Dir PN geschrieben

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
Neuester Stand:
Am Donnerstag hat die Gefäßchirurgin mit meinem Vater gesprochen und ihm mitgeteilt das das Bein ab muß.Oberschenkelamputation.Er har ja gesagt. Eine Std.später war der Anästhesist da,hat ihn aufgeklärt und als er ging sagte mein Vater Nein.....
Er sollte eigentlich am Freitag (gestern)op werden.
Also hab ich gestern nochmal mit ihm gesprochen,ohne Ergebnis...
Auch heut hab ich es wieder versucht,ebenfalls ohne Ergebnis...
Er gibt mir darauf keine richtige Antwort-kein Ja -kein Nein...
Wenn er sich am Montag op läßt kann er Glück haben das ein Teil des Oberschenkels erhalten bleibt,wenn nicht muß er vielleicht irgendwann mal bis zur Leiste ab.........
Direkt überreden möchte ich ihn nicht,ich will nur das ihm wirklich klar ist was passiert wenn er sich nicht schnellstens amputieren läßt...
Ich weiß echt nicht mehr wie ich ihm das klar machen soll??

Krankenhauskeim MRSA

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
alles gute und viel kraft für deinen vati.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
Vielen Dank

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
Heute: wieder Gespräche mit Sozialdienst vom KH und Dr....
Ausserdem ist heut sein Nephrologe aus dem Urlaub zurück und er war entsetzt als er meinen Vater sah,er will heut noch mit ihm reden...
Ansonsten sieht es so aus:
Wenn mein Paps nicht einwilligt wird er - im Bereich Gesundheit - eine Vormundschaft bekomme.Ich weiß aber das er einen Fremden sicher nicht akzeptiert.Daher habe ich mich gemeldet.
Bei meiner Mama hatte ich die komplette Vormundschaft (sie starb an einem Hirntumor)-daher kenne ich mich etwas aus.
Allerdings weiß ich nicht ob ich es schaffe zu unterschreiben,da mein Vater doch immer sagt das er nicht will sondern auch so wieder gesund wird...
Bin ich Gott das ich über Leben und Tod entscheiden soll ???
Und was wenn er noch gar nicht so verwirrt ist - von der Vergiftung - wie die Ärzte uns einreden wollen ?
Ich weiß das er es mir dann niemals verzeihen wird..
Kann ich denn ein gutes Gewissen haben und ruhig schlafen?
Kann ich mich dann wieder vernünftig um meinen Sohn kümmern so wie er es verdient hat und kennt ?
Oder mache ich mir dann Tag für Tag und jede Nacht Vorwürfe wenn ich unterschreibe???
Ich habe meine Mama zu Hause gepflegt,aber die Krankheit und den Tod noch nicht überwunden...
Ich möchte endlich zur Ruhe kommen und das Leben mit meinem Sohn geniessen.
Soll ich unterschreiben?

Krankenhauskeim MRSA

pita ist offline
Beiträge: 3.137
Seit: 08.04.07
Hallo Pandorra

Oje, welch schwierige Situation .
Ich wünsche dir, dass du eine Entscheidung finden kannst, die für deinen Vater und für dich, jetzt und in Zukunft richtig ist.

Alles Gute und liebe Grüsse
pita

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
Hallo und Danke für Deine lieben Wünsche.
Ich habe mich jetzt entschieden...
Was richtig und was falsch ist weiß man leider immer erst hinterher...
Ich werde unterschreiben wenn es sein muß und hoffe das ihm damit geholfen ist.....

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
MAAAAN Hab ich die Schnauze voll...
Jetzt ist auch noch die Weste,die mein Vater anhatte als er ins KH ging spurlos verschwunden UND sein Geldbeutel !!!!!
Da ist sein Ausweis drin und den brauche ich ganz dringend um sein Auto abzumelden!!
Man echt ej....
(jetzt müsst Ihr Euch ganz viele Schimpfwörter vorstellen ........ )
Noch viel mehr......
Ich koche vor Wut ehrlich ....
Was soll ich jetzt tun?

Krankenhauskeim MRSA

Pandorra ist offline
Beiträge: 20
Seit: 31.08.09
Gutachten ist gemacht , Richter war da .
OP dringend notwendig.
Ich hatte heut Aufklärungsgespräch mit Chirurg und Anästhesist.
Hab auch unterschrieben! - Morgen ist die Amputation Oberschenkel!
Hab erfahren das die Sterberate sehr hoch ist ( 30 % ) und oft nochmalige OP's notwendig werden.
Was sagen Eure Erfahrungen?
Wenn wirklich alles gut läuft bekommt er in ca.3 Wochen Prothese und dann Reha.Na mal sehen.
Ich mache mir große Sorgen das der MRSA auf die Wunde übergeht,da ich denke das es dann zu spät ist........
Momentan ist der Keim nur noch in Nase und Mund.
Aber wenn er auf den Stumpf geht...

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhaushasser
 
Clostridien - bitte um Hilfe
 
Schocknachricht ESBL


Optionen Suchen


Themenübersicht