Ergebnisse Wassertest

22.06.17 15:43 #1
Neues Thema erstellen

incline ist offline
Beiträge: 1
Seit: 22.06.17
Guten Tag an alle

und zwar geht es darum, dass ich bereits seit einiger Zeit ganz plötzlich Probleme mit meinem Hautbild/Haarstruktur und dem Magen/Darmtrakt habe.
Ich habe bereits medizinisch alles testen lassen und Blutbilder in höhe von 500€ machen lassen, nichts. Alles okay.
Mein Verdacht lag schon länger auf unserem Wasser, da es genau da anfing, als bei uns in der Wohnung an der Rohrleitung gearbeitet wurde.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe das Wasser nun testen lassen und 2 Werte sind stark erhöht.

Coliforme Bakterien 6/100 ml
Pseudomonas aeruginosa 8/100 ml

Ich habe bereits gelesen dass beide Werte nicht nachweisbar sein dürfen.
Dementsprechend ist das was bei mir rausgekommen ist ja schon als ziemlich hoch und gefährlich einzustufen, richtig ?
Da kommen wir zu dem Punkt, den ich gerne wissen möchte.
Erstmal ob meine Beschwerden damit zusammenhängen könnten ? und zum Anderen wie "schlimm" die ganze Geschichte denn nun ist ?
Ich meine sind die Werte so hoch, dass ich das unebdingt sofort durch unseren Vermieter beheben lassen sollte weil es starke gesundheitliche Probleme mit sich bringt ? ( aufgrund der Werte ) oder ist das eher so eine Sache von "könnte man mal von Vermieter überprüfen lassen, wenn man mal Zeit hat" ? ich hoffe ihr versteht was ich meine. Wie gefährlich ist meine Situation einzuschätzen ?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Gruß

Ergebnisse Wassertest

MaxJoy ist offline
Beiträge: 815
Seit: 18.03.16
Hallo incline,

ob diese Werte bereits gesundheitsgefährdend sind, weiss ich nicht. Aber um auf Nummer Sicher zu gehen würde ich das Wasser einfach vor Gebrauch abkochen, dann sind die Viecher garantiert tot. Du könntest es vorher auch noch durch einen Kohlefilter (Brita o. ä.) schicken.

Ergebnisse Wassertest

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo incline,

da ich die Referenzwerte nicht kenne, kann ich nicht sagen, ob die Werte kritisch sind. Da es aber nachweislich Kranklheitskeime sind, würde ich das dem örtlichen Gesundheitsamt mitteilen. Da die Strukturen in jedem Land etwas anders sind, kann man nicht sagen, wer die bei Euch für die folgenden Untersuchungen verantwortlich ist. Das Gesundheitsamt ist auf alle Fälle die Behörde, die den Mangel weiter leitet und sich darum kümmert.
Sie werden auf feststellen, ob es am Versorger liegt oder durch die Arbeiten entstand und der Vermieter den Mangel beheben muß. Auf jeden Fall würde ich das Wasser wie von MaxJoy beschrieben vor Benutzung abkochen, da beide Keime sich auf die Gesundheit auswirken.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhaushasser
 
Clostridien - bitte um Hilfe
 
Schocknachricht ESBL


Optionen Suchen


Themenübersicht